Abo
  • Services:
Anzeige
Nextcloud 12 bringt das sogenannte Global Scale.
Nextcloud 12 bringt das sogenannte Global Scale. (Bild: Nextcloud)

Owncloud-Fork: Nextcloud 12 skaliert Global

Nextcloud 12 bringt das sogenannte Global Scale.
Nextcloud 12 bringt das sogenannte Global Scale. (Bild: Nextcloud)

Dank der Zusammenarbeit mit vielen Universitäten skaliert Nextcloud 12 "grenzenlos". Die Software kann auf verschiedenen Nodes laufen, so dass auf zentrale Datenbanken-, Speicher- und Cache-Lösungen verzichtet werden kann.

Zusätzlich zu den Funktionen aus der Betaversion enthält die nun verfügbare finale Version 12 des Kollaborationsservers Nextcloud eine Funktion, die als Global Scale (GS) bezeichnet wird. Nextcloud GS ist in Zusammenarbeit mit verschiedenen europäischen Hochschulen und Verbänden entstanden, um als Dienst auch für Hunderte Millionen Nutzer weltweit zur Verfügung zu stehen. Diese Skalierung sei "quasi grenzenlos", heißt es in der Ankündigung.

Anzeige

Dies ermöglicht etwa, die Daten näher an ihre Nutzer heranzubringen, so dass der Zugriff darauf beschleunigt wird. Ebenso können dadurch Daten der Nextcloud-Installation eines internationalen Unternehmens in unterschiedlichen Jurisdiktionen gespeichert werden, etwa in Abhängigkeit des Standorts der jeweiligen Niederlassung.

Weltweit verteilte Nodes

Umgesetzt wird Nextcloud GS durch eine neue Architektur des Servers, der nicht mehr auf eine zentrale Instanz angewiesen ist, sondern künftig auf mehreren Knoten (Nodes) laufen kann, die physisch voneinander unabhängig sein können. Damit kann ebenso auf zentrale Datenbanken-, Speicher- und Cache-Lösungen verzichtet werden.

Zugriff auf einen jeweiligen Node erhalten Nutzer über den Global Site Selector, der für die Weiterleitung der Anwender auf den Node mit seinen Daten zuständig ist. Das Teilen von Dateien wird über einen Lookup-Server organisiert. Dieser löst die Anfragen nach geteilten Dateien so auf, dass Anwender zu deren Speicherort geleitet werden können. Hinzu kommt noch eine Lastverteilung, die Nutzer entsprechend der Auslastung einzelner Nodes notfalls migriert.

Fokus auf Kollaboration

Zusätzlich zu Nextcloud GS enthält die aktuelle Version 12 vor allem Funktionen, die die Kollaboration der Nutzer einer Nextcloud-Instanz deutlich verbessern sollen. Dazu gehören etwa Push-Benachrichtigungen, die Möglichkeit zur Übertragung des Bildschirms über die Videochat-App Spreed oder auch eine bessere Nutzer- und Gruppenverwaltung.

Weitere Details zu Global Scale und anderen Neuerungen in Nextcloud 12 finden sich in der Ankündigung.


eye home zur Startseite
Ninos 23. Mai 2017

Grob gesagt, es gibt mehrere Nodes, eines in Deutschland z.B. für die deutschen User...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Leinfeld-Echterdingen
  2. Stadtwerke Karlsruhe GmbH, Karlsruhe
  3. Daimler AG, Berlin
  4. über Duerenhoff GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 849,00€ (UVP € 1.298,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. 240 Kilometer

    1&1 Versatel erweitert Glasfasernetz in Norddeutschland

  2. MobileCoin

    Neue Cryptowährung von Signal-Erfinder Marlinspike

  3. Soziales Netzwerk

    Facebook geht gegen Engagement-Bait-Beiträge vor

  4. Call of Duty

    Infinity Ward eröffnet Niederlassung in Polen

  5. SuperMUC-NG

    Münchner Supercomputer wird einer der schnellsten weltweit

  6. Ralf Kleber

    Amazon plant Ladengeschäfte in Deutschland

  7. Firefox

    Mozilla verärgert Nutzer mit ungefragter Addon-Installation

  8. Knights Mill

    Intel hat drei Xeon Phi für Deep Learning

  9. Windows 10

    Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager

  10. Kaufberatung

    Die richtige CPU und Grafikkarte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

  1. Re: 2160p streamen

    gadthrawn | 17:35

  2. Re: Synology oder QNAP

    gadthrawn | 17:32

  3. Re: Sorry, aber der Text ist für mich unlesbar

    redmord | 17:30

  4. Re: Festplatten inbegriffen?

    gadthrawn | 17:22

  5. Re: Nein liebe Telekom

    atikalz | 17:20


  1. 17:49

  2. 17:36

  3. 17:05

  4. 16:01

  5. 15:42

  6. 15:08

  7. 13:35

  8. 12:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel