Abo
  • Services:
Anzeige
Overwatch
Overwatch (Bild: Blizzard)

Overwatch: Blizzard-Shooter erscheint als Vollpreisspiel

Overwatch
Overwatch (Bild: Blizzard)

Kein Free-to-Play, sondern ein typisches Vollpreisspiel wird der Multiplayer-Shooter Overwatch von Blizzard - der zudem nicht nur für Windows-PC, sondern gleichzeitig für Playstation 4 und Xbox One erscheint.

Anzeige

Anders als bislang vielfach vermutet, will Blizzard bei Overwatch nicht auf das Free-to-Play-Geschäftsmodell setzen. Stattdessen erscheint das Actionspiel als Vollpreisspiel. Das berichtet Game Informer, das Kundenmagazin der weltweiten Handelskette Gamestop, mit Bezug auf Informationen aus dem eigenen Unternehmen. Denen zufolge soll es neben einer PC-Version von Overwatch auch Fassungen für Playstation 4 und Xbox One geben - was allerdings schon länger vermutet worden war.

Blizzard hat die Meldung in einem Statement nicht dementiert, sondern auf die Hausmesse Blizzcon 2015 verwiesen, die dieser Tage stattfindet. Von dort soll es offizielle Informationen geben. Möglicherweise sagt der Entwickler dann auch, wann Overwatch erscheint.

Die PC-Fassung von Overwatch befindet sich derzeit in der geschlossenen Betaphase. Teilnehmer berichten, dass das Programm einen mehr oder weniger fertigen Eindruck macht.

Nachtrag vom 7. November 2015, 1:00 Uhr

Blizzard hat auf der Blizzcon 2015 bestätigt, dass Overwatch auch für Xbox One und Playstation 4 (jeweils rund 60 Euro) erscheint. Beide Versionen sollen zeitgleich mit der PC-Fassung (rund 40 Euro) im Frühjahr 2016 auf den Markt kommen. Im Itemshop soll es laut den Entwicklern nur Skins und ähnliche Gegenstände zu kaufen geben. Für das fertige Programm sind 21 spielbare Helden geplant.


eye home zur Startseite
neocron 10. Nov 2015

Ne ist richtig. Weil dir es zu viel und zu langweilig ist, gibt es schon zu viele...

UrielVentris 09. Nov 2015

98, ME, XP und trotzdem hat es geklappt und Spaß gemacht.

BenediktRau 09. Nov 2015

Ich habe mir gestern Fallout 4 für 42,99¤ für PC gekauft, da kann ich über den Preis von...

Truster 09. Nov 2015

Weil du IMHO dann nicht cool bist... ...ich mag es auch nicht

KlausKoe 08. Nov 2015

Es sieht jetzt nicht so super aus, dass ich dafür 40 oder 60 Euro ausgeben würde. Au...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TAIFUN Software AG, Raum Bayern
  2. IKEA IT Germany GmbH, Hofheim-Diedenbergen
  3. M-net Telekommunikations GmbH, München
  4. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 193,02€
  2. (u. a. Battlefield 1 PC & Konsole je 19,99€ und PlayStation Plus 12 Monate 34,99€)
  3. 166€

Folgen Sie uns
       


  1. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

  2. Mobile

    Razer soll Smartphone für Gamer planen

  3. Snail Games

    Dark and Light stürmt Steam

  4. IETF

    Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken

  5. Surface Diagnostic Toolkit

    Surface-Tool kommt in den Windows Store

  6. Bürgermeister

    Telekom und Unitymedia verweigern Open-Access-FTTH

  7. Layton's Mystery Journey im Test

    Katrielle, fast ganz der Papa

  8. Kabel und DSL

    Vodafone gewinnt 100.000 neue Festnetzkunden

  9. New Technologies Group

    Intel macht Wearables-Sparte dicht

  10. Elektromobilität

    Staatliche Finanzhilfen elektrisieren Norwegen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Kryptowährungen Massiver Diebstahl von Ether
  2. Link11 DDoS-Angriffe nehmen wegen IoT-Botnetzen weiter zu
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF DNS wird sicher, aber erst später
  2. IETF 5G braucht das Internet - auch ohne Internet
  3. IETF DNS über HTTPS ist besser als DNS

  1. Re: Ein bisschen ironisch ist das schon

    GangnamStyle | 07:01

  2. Artikelfehler: Synchro und iOS Spielstände

    MaxZeigert | 06:54

  3. Re: "mehr Rätsel als in bisherigen Teilen"

    My1 | 06:29

  4. Re: Globalisierung ist schon toll

    sofries | 03:25

  5. Re: Total verrückt

    Proctrap | 02:35


  1. 16:55

  2. 16:33

  3. 16:10

  4. 15:56

  5. 15:21

  6. 14:10

  7. 14:00

  8. 12:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel