Abo
  • Services:

Overwatch: Blizzard schickt Agentin Sombra in den Kampf

Das große Update auf Version 1.5.0.2 ist für alle drei Plattformen von Overwatch verfügbar. Wichtigste Neuerung ist die offensive Heldin Sombra - eine mexikanische Agentin mit Hackerfähigkeiten. Außerdem gibt es eine weitere Map und viele Detailänderungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Sombra ist die neue Heldin in Overwatch.
Sombra ist die neue Heldin in Overwatch. (Bild: Blizzard)

Nur wenige Tage nach der Ankündigung auf der Blizzcon hat Blizzard den Patch auf Version 1.5.0.2 von Overwatch für Window-PC, Xbox One und Playstation 4 veröffentlicht. Dabei handelt es sich um eines der bislang größten Updates für das Actionspiel mit zahlreichen neuen Inhalten. Am wichtigsten ist die neue Heldin Sombra.

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. IT2media GmbH & Co. KG, Nürnberg, Leipzig, München

Sombra ist als Agentin aus Mexiko angelegt, die Gegner "hacken" kann - das bedeutet, dass andere Spieler kurzzeitig keine Spezialfähigkeiten verwenden können. Außerdem darf Sombra überall im Level einen Empfänger platzieren, zu dem sie sich auf Knopfdruck teleportieren kann.

Neben Sombra gibt es eine weitere, relativ kleine Map namens Ecopoint: Antarctica mit einer Forschungsstation im ewigen Eis. Ebenfalls neu ist der Arcade-Modus - eine Sammlung von besonders unkomplizierten, temporeichen Spielmodi für zwischendurch. Was es sonst noch an Änderungen und Ergänzungen im Update gibt, steht in den offiziellen Patch Notes von Blizzard.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 164,90€

Dwalinn 17. Nov 2016

Schade das man daraus keinen Emote/Spruch gemacht hat :(


Folgen Sie uns
       


Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live

Wir zeigen uns enttäuscht von fehlenden Infos zu Metroid 4, erfreut vom neuen Super Smash und entzückt vom neuen Fire Emblem.

Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /