Abo
  • Services:

Overclocking: Kritik an Wärmeleitmittel bei Intels Ivy Bridge

Übertakter sind bisher nicht vom Core-i-Prozessor Ivy Bridge von Intel begeistert. Die Temperaturen sind zum Teil sehr hoch und der Grund liegt anscheinend zwischen Integrated Heatspreader und dem CPU-Die.

Artikel veröffentlicht am ,
Intels neue Prozessoren benutzen Wärmeleitmittel im Package
Intels neue Prozessoren benutzen Wärmeleitmittel im Package (Bild: Intel)

Wer den Core i der dritten Generation übertaktet, kommt derzeit nicht besonders weit. Laut Overclockers.com liegt der Grund nur zum Teil in der neuen Produktionstechnik.

Stellenmarkt
  1. BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin
  2. natGAS Aktiengesellschaft, Potsdam

Overclockers hat einen der Prozessoren auseinandergenommen, also den Integrated Heatspreader (IHS) von der CPU getrennt. Dabei wurde festgestellt, dass der IHS nicht mehr aufgelötet ist. Die Wärme gibt der Prozessor über eine Schicht mit Wärmeleitmittel an den IHS weiter. Für Overlockers ist das der Hauptgrund für hohe Temperaturen, denn damit muss die Wärme eine weitere Schicht überwinden, bevor sie über den IHS an den CPU-Kühlkörper transportiert werden kann.

Bei den Übertaktern verwundert Intels Entscheidung, den IHS nicht mehr direkt mit der CPU zu verbinden, denn für die bessere Wärmeübertragung wurde die Methode entwickelt. Sie soll bei 80 Watt je Meter und Kelvin (W/mK) liegen. Das Wärmeleitmittel wird mit 5 W/mK eingeschätzt.

Ivy-Bridge-CPUs werden in 22nm produziert, der Prozessor ist also kleiner, die Wärmeabgabe flächenbezogen höher, auch wenn die TDP-Werte für die Kühlsysteme sogar reduziert wurden. Viele hätten in der höheren Wärmedichte bisher den Grund für geringe Übertaktungen gesehen, meint Overclockers. Doch das Die schrumpft nur auf 75 Prozent gegenüber Sandy Bridge, was nicht die Temperaturunterschiede von bis zu 30 Grad Celsius erklärt. Ein Sandy-Bridge-Prozessor wird bei 4,5 GHz laut Overclockers 60 Grad warm. Ivy Bridge erreicht jedoch 80 bis 90 Grad Celsius.

Zudem gab es einen ähnlichen Vorfall bereits in der Vergangenheit. Intels Core 2 Duos der E6000-Serie benutzte den IHS direkt und blieb kühl. Der E4000er hingegen nutzte ein Wärmeleitmittel und die Temperatur war schwieriger unter Kontrolle zu bringen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und The Crew 2 gratis erhalten
  2. 1.099€
  3. bei Alternate kaufen

SkyBeam 01. Mai 2012

Stimmt. Da hast du Recht. Schon der Athlon Classic damals hatte keinen. Aber am Slot A...

San_Tropez 30. Apr 2012

Wenn man aber auch ohne OC einen Prozessor möchte der im Mittel knapp 40% schneller ist...

ID51248 29. Apr 2012

Jup. Früher war aber nicht alles besser. Besagte AMD hatten z.B. keine...

xviper 29. Apr 2012

der war auch nicht verlötet. das war genau die gleiche Wärmeleitpastenschmiere wie jetzt...

blubba 28. Apr 2012

Es liegt nicht daran, siehe http://www.overclock.net/t/1249419/pcevaluation-intel-i7...


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
    K-Byte
    Byton fährt ein irres Tempo

    Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse
    2. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
    3. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor

    CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    So spielt sich Cyberpunk 2077

    E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
    Von Peter Steinlechner


        •  /