Abo
  • Services:
Anzeige
Outlook.com erinnert an Windows 8
Outlook.com erinnert an Windows 8 (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Outlook.com: Webmail mit Aufräumfunktion

Outlook.com erinnert an Windows 8
Outlook.com erinnert an Windows 8 (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Mit Outlook.com wagt Microsoft einen Neustart in Sachen Webmail und präsentiert eine aufgeräumte Oberfläche im Windows-8-Design. Mit Funktionen zum Aufräumen der Inbox und automatischen Filtern soll Outlook.com aber auch technisch begeistern und Hotmail ersetzen.

Hotmail startete 1996 mit einer der ersten Webmailoberflächen. Acht Jahre später stellte Google Gmail vor, bei dem 1 GByte Speicherplatz kostenlos dabei waren, andere zogen nach - auch Microsoft. Mittlerweile gibt es bei Gmail und Hotmail keine Speicherplatzbeschränkung mehr. Der enorme Speicherplatz führte nach Microsofts Einschätzung allerdings dazu, dass die Inbox immer unübersichtlicher wurde. Das neue Outlook.com soll die Organisation der eingehenden E-Mails deutlich verbessern.

Anzeige

Outlook.com versucht, eingehende E-Mails automatisch zu klassifizieren und unterscheidet zwischen bekannten Absendern, Newslettern, Versandinformationen und Updates aus sozialen Netzwerken. Microsoft bezeichnet diese Post, die die Inbox und den Nutzer überlastet und deshalb wegsortiert aber nicht weggeworfen werden soll, als Greymail.

Frühjahrsputz auf Knopfdruck

In der Inbox lässt sich per Knopfdruck aufräumen, indem zum Beispiel empfangene Newsletter der vergangenen 14 Tage archiviert oder gelöscht werden. Solche Aktionen lassen sich zum Beispiel auch auf Absenderadressen anwenden. Wer möchte, kann auch eigene Sortierfilter einrichten.

  • Outlook.com mit Skype (Bild: Microsoft)
  • Inbox von Outlook.com (Bild: Microsoft)
  • Outlook.com (Bild: Microsoft)
  • Adressbuch von Outlook.com (Bild: Microsoft)
  • Anhänge für eine E-Mail in Outlook.com (Bild: Microsoft)
  • Bearbeitung von Attachments in der  Excel-Webanwendung (Bild: Microsoft)
  • Inbox von Outlook.com (Bild: Microsoft)
  • Inbox von Outlook.com mit Chatleiste (Bild: Microsoft)
  • Fotovorschau von Outlook.com (Bild: Microsoft)
  • Outlook.com mit Skype (Bild: Microsoft)
Outlook.com mit Skype (Bild: Microsoft)

Das Webinterface orientiert sich stark an der schnörkellosen Designsprache von Windows 8. Außer der blauen Menüleiste mit nur sehr wenigen Einträgen bildet die weiße Oberfläche die E-Mail-Ordner des Anwenders links ab. Darunter finden sich die sogenannten Quick Views oder Schnellansichten, mit denen E-Mails nach vordefiniertem Filter angezeigt werden können. So lassen sich zum Beispiel markierte E-Mails, angehängte Bilder oder sonstige Dokumente oder Mails wichtiger Absender schnell herausfiltern.

Outlook.com: Webmail mit Aufräumfunktion 

eye home zur Startseite
schrammi10 15. Jan 2014

hey ich habe eine frage ich habe mir ein neues konto bei xboxlive erstellt und habe...

Phreeze 02. Aug 2012

ich benutze meine nicht für den normalen Emailverkehr. Hab also auch locker 70...

Phreeze 02. Aug 2012

benutze Hotmail seit 1997, habe nie irgendeine Werbung bekommen. Klar, hab auch keine PLZ...

Phreeze 02. Aug 2012

erstmal ist nach x tries Schluss, und wenn nicht, dann wegen "zuviele Versuche pro...

Bischi 02. Aug 2012

Habs dann gestern Abend hinbekommen nachdem ich auf ner Seite gefunden hab das man SSL...


News & Magazin : naanoo.com / 01. Aug 2012

Aus Hotmail wird Outlook: Microsoft Webmail im Metro-Look

Weblog von Tobias / 01. Aug 2012

Hotmail im Metro-Stil auf Outlook.com



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AEbt Angewandte Eisenbahntechnik GmbH, Nürnberg
  2. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  3. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang (nahe Stuttgart)
  4. T-Systems International GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 111€

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Sinn

    Seargas | 03:52

  2. Re: Natürlich war das ein "Terroranschlag"

    Ach | 03:33

  3. Re: Das Spiel ist auf dem richtigen Weg!

    bynemesis | 03:05

  4. Re: Wird doch nix

    Mr Miyagi | 02:23

  5. Re: Das ist nicht die Aufgabe des Staates

    Libertybell | 02:15


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel