Abo
  • IT-Karriere:

Outer Wilds: Trotz Finanzierung durch Community nicht auf Steam

Wieder hat Epic Games ein Exklusivspiel in seinen Store gelockt, allerdings gibt es bei Outer Wilds eine Besonderheit: Die Entwickler hatten ihren Unterstützern eine Veröffentlichung auf Steam in Aussicht gestellt - nun ist die Empörung groß.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Outer Wilds
Artwork von Outer Wilds (Bild: Mobius Interactive)

Das Weltraumspiel Outer Wilds wird zumindest vorerst nicht auf Steam, sondern nur im Epic Games Store veröffentlicht. Das hat das Entwicklerstudio Mobius Digital bekanntgegeben - und damit für Empörung in seiner Community gesorgt. Die hat die Produktion des Spiels im Sommer 2015 mit immerhin rund 125.000 US-Dollar nämlich erst ermöglicht, konnte damals aber noch davon ausgehen, dass Outer Wilds auf Steam erscheint.

Stellenmarkt
  1. Etribes Connect GmbH, Hamburg
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Der entsprechende Passus ist auf der Crowdfunding-Plattform Fig immer noch zu finden: "Derzeit planen wir die Veröffentlichung von Outer Wilds auf PC, Mac und Linux über Steam im nächsten Jahr". Von diesem Vorhaben ist zwar wenig übrig geblieben, anstatt für MacOS und Linux erscheint das Programm nun für die Xbox, sowie für Windows-PC. Auch den Termin konnte Mobius Digital offensichtlich nicht halten.

Diskussionen entfacht aber vor allem, dass Outer Wilds erst zu einem späteren, noch nicht bekannten Zeitpunkt auf Steam verfügbar sein wird. "Mobius Digital hat mein Vertrauen gebrochen", schreibt einer der Unterstützer im Forum auf Fig. Warum das Spiel nicht für Linux und MacOS erscheint, ist nicht bekannt - es könnte schlicht daran liegen, dass der Epic Games Store zumindest derzeit nur Windows-PC unterstützt.

In den vergangenen Monaten hatte es eine Reihe von Spielen gegeben, die eigentlich über Steam erscheinen sollten, dann stattdessen aber teils sehr kurzfristig im Epic Games Store erhältlich waren. Der hierzulande bekannteste derartige Titel dürfte das Aufbauspiel Anno 1800 sein. Auch kommende PC-Versionen wird es zuerst dort gegeben, neben dem Weltraum-Rollenspiel The Outer Worlds von Obsidian Entertainment trifft es auch Borderlands 3 von Gearbox sowie Control von Remedy Entertainment.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 177,90€ + Versand (Bestpreis!)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. (u. a. Ryzen 5-2600X für 184,90€ oder Sapphire Radeon RX 570 Pulse für 149,00€)

gadthrawn 17. Mai 2019 / Themenstart

Ältere Kickstarter von King Art. Bsp: Shakes & Fidget: The Adventure -> schon relativ am...

IceFoxX 17. Mai 2019 / Themenstart

weil meins evtl nur auf die launcher bezogen war und nicht auf die ach so vielen foren...

mnementh 17. Mai 2019 / Themenstart

Exakt das. Deshalb finde ich es auch schade, dass HumbleBundle von der strikten DRM...

Day 16. Mai 2019 / Themenstart

"Currently, were planning to release Outer Wilds on PC, Mac, and Linux through...

Garius 16. Mai 2019 / Themenstart

Kann mir nicht vorstellen, dass das bei kleinen Klitschen funktioniert. Um mal auf dein...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Tiemo Wölken (SPD) zu Artikel 13

Der SPD-Europaabgeordnete Tiemo Wölken hofft darauf, dass das Europaparlament am 26. März 2019 den umstrittenen Artikel 13 noch ablehnt.

Tiemo Wölken (SPD) zu Artikel 13 Video aufrufen
IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
  3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

Raumfahrt: Jeff Bezos' Mondfahrt
Raumfahrt
Jeff Bezos' Mondfahrt

Blue Moon heißt die neue Mondlandefähre des reichsten Mannes der Welt, Jeff Bezos. Sie ist vor exklusivem Publikum und ohne Möglichkeit von Rückfragen vorgestellt worden. Wann sie fliegen soll, ist unklar.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Trump will Nasa-Budget für die Mondlandung aufstocken
  2. SpaceIL Israelische Mondlandung fehlgeschlagen
  3. Raumfahrt Trump will bis 2024 Astronauten auf den Mond bringen

    •  /