Outdoorkamera: Fujifilm XP170 gibt Fotos an iOS und Android weiter

Die Fujifilm XP170 ist eine sogenannte Outdoorkamera, die besonders robust gebaut Wasser, Kälte und Druck widerstehen soll. Über ihr eingebautes WLAN-Modul kann sie ihre Bilder ohne Speicherkartentausch auf iOS- und Android-Geräte übertragen.

Artikel veröffentlicht am ,
Fujifilm Finepix XP170
Fujifilm Finepix XP170 (Bild: Fujifilm)

Der Speicherkartenwechsel oder der Anschluss per Kabel ist bei Digitalkameras in der Regel erforderlich, um die Bilder auf den PC oder andere Geräte zu übertragen. Bei der Fujifilm XP170 klappt das auch schnurlos. Wenn die dazugehörige App auf dem Android- oder iOS-Gerät installiert ist, wird das Bildmaterial auch auf mobile Geräte übertragen.

  • Fujifilm Finepix XP170 (Bild: Fujifilm)
  • Fujifilm Finepix XP170 (Bild: Fujifilm)
  • Fujifilm Finepix XP170 (Bild: Fujifilm)
  • Fujifilm Finepix XP170 (Bild: Fujifilm)
  • Fujifilm Finepix XP170 (Bild: Fujifilm)
  • Fujifilm Finepix XP170 (Bild: Fujifilm)
Fujifilm Finepix XP170 (Bild: Fujifilm)
Stellenmarkt
  1. RPA Developer (m/w/d)
    Beurer GmbH, Ulm
  2. Softwareentwickler / -architekt (m/w/d)
    SWARCO TRAFFIC SYSTEMS GmbH, Unterensingen
Detailsuche

Ansonsten ist die Finepix XP170 bis zu 10 Meter Tiefe wasserdicht, übersteht Stürze aus bis zu 2 Metern Höhe und funktioniert auch noch bei minus 10 Grad Celsius. Auch gegen Staub und Sand ist die XP170 abgedichtet.

Die Kamera nimmt mit ihrem 1/2,3 Zoll großen CMOS-Sensor Fotos mit 14,4 Megapixeln auf. Ein innen liegendes 5fach-Zoomobjektiv (F3,9 im Weitwinkel und F4,9 im Teilbereich) mit einem Brennweitenbereich von 28-140 mm (KB) und Bildstabilisierung soll für gute Bilder sorgen. Die Lichtempfindlichkeit reicht von ISO 100 bis 3.200. Ein Deckel vor dem Schutzglas des Objektivs ist jedoch nicht vorhanden, so dass es hier langfristig Kratzer geben kann.

Die XP170 kann auch Videos in Full-HD (1080p) mit einer Bildrate von 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Das 6,9 cm (2,7 Zoll) große LC-Display mit einer Auflösung von 230.000 Bildpunkten und Antireflexbeschichtung ist gleichzeitig auch der Sucher. Die Kamera misst 102,7 x 71,3 x 27,4 mm und wiegt ohne Akku oder SD-Speicherkarte rund 180 Gramm. Wie viele Bilder pro Akkuladung möglich sind, verriet Fujifilm nicht.

Golem Karrierewelt
  1. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    14.11.2022, Virtuell
  2. Adobe Photoshop für Social Media Anwendungen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    26./27.10.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Fujifilm Finepix XP170 soll rund 250 Euro kosten und ab Juni 2012 in den Farben Blau und Orange in den Handel kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Für 44 Milliarden US-Dollar
Musk will Twitter nun doch übernehmen

Tesla-Chef Elon Musk ist nun doch bereit, Twitter für den ursprünglich vereinbarten Preis zu kaufen. Offenbar will er einen Prozess vermeiden.

Für 44 Milliarden US-Dollar: Musk will Twitter nun doch übernehmen
Artikel
  1. Roadmap: CD Projekt kündigt neues Cyberpunk und mehrere Witcher an
    Roadmap
    CD Projekt kündigt neues Cyberpunk und mehrere Witcher an

    Project Polaris wird eine Witcher-Saga, Orion das nächste Cyberpunk 2077 und Hadar etwas ganz Neues: CD Projekt hat seine Pläne vorgestellt.

  2. Die große Umfrage: Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023
    Die große Umfrage
    Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023

    Golem.de und Statista haben 23.000 Fachkräfte nach ihrer Arbeit gefragt. Das Ergebnis ist eine Liste der 175 besten Unternehmen für IT-Profis.

  3. Monitoring von Container-Landschaften: Prometheus ist nicht alles
    Monitoring von Container-Landschaften
    Prometheus ist nicht alles

    Betreuer von Kubernetes und Co., die sich nicht ausreichend mit der Thematik beschäftigen, nehmen beim metrikbasierte Monitoring unwissentlich einige Nachteile in Kauf. Eventuell ist es notwendig, den üblichen Tool-Stack zu ergänzen.
    Von Valentin Höbel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 3 Spiele für 49€ • Saturn Gutscheinheft • Günstig wie nie: LG OLED 48" 799€, Xbox Elite Controller 2 114,99€, AOC 28" 4K UHD 144 Hz 600,89€, Corsair RGB Midi-Tower 269,90€, Sandisk microSDXC 512GB 39€ • Bis zu 15% im eBay Restore • MindStar (PowerColor RX 6700 XT 489€) [Werbung]
    •  /