Outdoor Lightstrip: Philips-Hue-Leuchtstreifen soll Garten und Balkon beleuchten

Zur Ifa 2018 stellt Signify einen wetterfesten Leuchtstreifen vor, mit dem Gärten und Balkons in 16 Millionen Farben beleuchtet werden können. Er ist biegbar und soll sich mit Hilfe von Klammern besonders leicht montieren lassen. Außerdem gibt es ein neues Deckenpanel und einen neuen GU10-Spot.

Artikel veröffentlicht am ,
Der neue Philips Hue Outdoor Lightstrip
Der neue Philips Hue Outdoor Lightstrip (Bild: Signify)

Neben neuen Innenraumleuchten hat Signify mit dem Philips Hue Outdoor Lightstrip einen Leuchtstreifen vorgestellt, der sich dank der Schutzart IP67 auch für den Außenbereich eignet. Der Lightstrip ist biegbar und kann so an Geländer oder Wege angepasst werden.

Stellenmarkt
  1. Teamleiter*in (m/w/d) Testautomatisierung Ultrasonic Parking Functions
    IAV GmbH, Gifhorn
  2. Software Developer (w/m/d)
    Intrum Hanseatische Inkasso-Treuhand GmbH, Hamburg
Detailsuche

Signify zufolge sei man mit dem Outdoor Lightstrip dem Kundenwunsch nachgekommen, nach der Vorstellung des Lightstrip für den Innenraum auch einen Leuchtstreifen für den Außenbereich zu bringen. Der Outdoor Lightstrip ist voll mit dem Hue-System kompatibel und kann entsprechend auch über die App gesteuert werden.

  • Das neue Deckenpanel Aurelle (Bild: Signify)
  • Der neue GU10-Spot (Bild: Signify)
  • Der Outdoor Lightstrip eignet sich beispielsweise zur Beleuchtung von Balkongeländern. (Bild: Signify)
  • Auch Wege und Beete lassen sich mit dem Leuchtstreifen in Szene setzen. (Bild: Signify)
Der Outdoor Lightstrip eignet sich beispielsweise zur Beleuchtung von Balkongeländern. (Bild: Signify)

Der Leuchtstreifen kann 16 Millionen Farben darstellen. Dank mitgelieferter Schrauben und Klemmen soll er sich besonders leicht anbringen lassen und auch als Decken- oder Wandleuchte verwendet werden. Signify sagt in seiner Ankündigung, dass der Leuchtstreifen auch unter Wasser verwendet werden kann, beispielsweise als Beleuchtung für einen Teich.

Der Philips Hue Lightstrip soll ab Oktober 2018 in Deutschland erhältlich sein. Die 2-Meter-Version kostet 90 Euro, die 5-Meter-Variante 160 Euro.

Golem Akademie
  1. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.01.2023, Virtuell
  2. C++ Programmierung Grundlagen (keine Vorkenntnisse benötigt): virtueller Drei-Tage-Workshop
    01.-03.08.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Ebenfalls neu im Hue-Sortiment ist das Deckenpanel Aurelle, das in Größen von 30 x 30 cm, 40 x 40 cm, 60 x 60 cm und 120 x 30 cm erhältlich sein wird. Das Panel ist stufenlos dimmbar und von Kaltweiß bis Warmweiß einstellbar. Die Preise liegen zwischen 135 und 200 Euro. Auch neu ist der GU10-Spot mit einer Farbtemperatur von 2.700 Kelvin, er soll ab Anfang September 2018 für 20 Euro erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aki-San 29. Aug 2018

Braucht man RGB? Ich hab einen einfachen, bläulich-weißen LED Schlauch, komplett...

Anonymer Nutzer 22. Aug 2018

Wie kann er nur. Konntet ihr irgend ein wichtiges Ritual nicht durchführen oder ist...

Bayer 20. Aug 2018

Aber gehört dann Signify trotzdem noch zum Philips-Konzern, also dass es ein 100...

Anonymer Nutzer 20. Aug 2018

Ich denke dass die Technologie noch nicht weit genug ist wenn es um Leuchten mit...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
LG HU915QE
Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung

LG hat einen Kurzdistanzprojektor mit Lasertechnik vorgestellt. Der HU915QE erzeugt ein riesiges Bild und steht dabei fast an der Wand.

LG HU915QE: Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung
Artikel
  1. Snapdragon 8+ Gen1: 4 nm TSMC spart 30 Prozent bei Qualcomm-SoC
    Snapdragon 8+ Gen1
    4 nm TSMC spart 30 Prozent bei Qualcomm-SoC

    Durch den Wechsel des Fertigungsverfahrens ist der Snapdragon 8+ Gen1 deutlich effizienter als der Snapdragon 8 Gen1, selbst bei mehr Takt.

  2. Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
    Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
    Was Fahrgäste wissen müssen

    Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

  3. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer Predator X38S (UWQHD, 175 Hz OC) 1.499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700X 268€ und PowerColor RX 6750 XT Red Devil 609€ und RX 6900 XT Red Devil Ultimate 949€) • Alternate (u. a. Cooler Master Caliber R1 159,89€) • SanDisk Portable SSD 1 TB 81€ • Motorola Moto G60s 149€ [Werbung]
    •  /