Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.

Ein Erfahrungsbericht von veröffentlicht am
Passives Exoskelett Paexo: Ottobock entwickelt aktive Systeme.
Passives Exoskelett Paexo: Ottobock entwickelt aktive Systeme. (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Das Anlegen ist einfach, nur wenig komplizierter als einen Rucksack aufzusetzen: Die Arme werden durch zwei Schultergurte gesteckt, ein Tragegurt wird am Bauch geschlossen. Jetzt noch die die beiden Oberarme auf die Armschalen legen - und schon hängen die Arme auf Schulterhöhe. Mit sanftem Druck lassen sie sich nach unten drücken, bei leichtem Anheben zieht es sie wieder nach oben. Es fühle sich an, als ob die Arme im Wasser schwebten, hatte Sönke Rössing vor dem Anlegen gesagt. Stimmt.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Linux: Alte Computer zu neuem Leben erwecken
Linux: Alte Computer zu neuem Leben erwecken

Computer sind schon nach wenigen Jahren Nutzungsdauer veraltet. Doch mit den schlanken Linux-Distributionen AntiX-Linux, Q4OS oder Simply Linux erleben ältere PC-Systeme einen zweiten Frühling.
Von Erik Bärwaldt


Programmiersprache: C++ - da ist noch Musik drin!
Programmiersprache: C++ - da ist noch Musik drin!

Viele Entwickler sind dankbar für Impulse neuer Programmiersprachen, die Verbesserungen und Vereinfachungen in Aussicht stellen. Hat das uralte C++ mit seinen einzigartigen Vorteilen dagegen eine Chance?
Ein Deep Dive von Adam Jaskowiec


OLAP: Einstieg in die multidimensionale Datenwelt
OLAP: Einstieg in die multidimensionale Datenwelt

Online Analytical Processing ist eine spezielle Datenbanktechnologie zur Analyse von Geschäftsprozessen im Business-Reporting. Wir erläutern die Konzepte und zeigen, dass ein Würfel auch mehr als drei Dimensionen haben kann.
Von Michael Bröde


    •  /