Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.

Ein Erfahrungsbericht von veröffentlicht am
Passives Exoskelett Paexo: Ottobock entwickelt aktive Systeme.
Passives Exoskelett Paexo: Ottobock entwickelt aktive Systeme. (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Das Anlegen ist einfach, nur wenig komplizierter als einen Rucksack aufzusetzen: Die Arme werden durch zwei Schultergurte gesteckt, ein Tragegurt wird am Bauch geschlossen. Jetzt noch die die beiden Oberarme auf die Armschalen legen - und schon hängen die Arme auf Schulterhöhe. Mit sanftem Druck lassen sie sich nach unten drücken, bei leichtem Anheben zieht es sie wieder nach oben. Es fühle sich an, als ob die Arme im Wasser schwebten, hatte Sönke Rössing vor dem Anlegen gesagt. Stimmt.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Objekte in Javascript: Von Literalen, Konstruktoren und Klassen
Objekte in Javascript: Von Literalen, Konstruktoren und Klassen

Objekte kennen alle Entwickler, in Javascript kann man dennoch leicht auf den Holzweg geraten. Wir zeigen, wo die Gefahren lauern und wie man auf dem richtigen Pfad bleibt.
Eine Anleitung von Dirk Koller


Arbeitsmarktstudie: Die Schweiz als Einkommensparadies für ITler
Arbeitsmarktstudie: Die Schweiz als Einkommensparadies für ITler

Mit einem Umzug aus Deutschland in die Schweiz können IT-Fachkräfte ihr Einkommen von einem auf den anderen Tag verdoppeln. Dann können sie sich auch ihren größten beruflichen Wunsch leisten: die 4-Tage-Woche.
Von Peter Ilg


Virtualisieren mit Windows, Teil 3: Betrieb und Pflege von VMs mit Hyper-V
Virtualisieren mit Windows, Teil 3: Betrieb und Pflege von VMs mit Hyper-V

Hyper-V ist ein Hypervisor, um VMs effizient verwalten zu können. Trotz einiger weniger Schwächen ist es eine gute Virtualisierungssoftware, wir stellen sie in drei Teilen vor. Im letzten geht es um Betrieb und Pflege der VMs.
Eine Anleitung von Holger Voges


    •  /