Viele Einsatzmöglichkeiten

Ottobock habe seit 100 Jahren Erfahrung in Biomechanik und Orthopädietechnik und sei dafür bekannt. Zudem seien beide Unternehmen praktisch Nachbarn - so sei VW 2012 an Ottobock herangetreten, um gemeinsam eine Lösung zu entwickeln und die Arbeiter zu entlasten. Nach mehreren Jahren Entwicklungsarbeit ist das Paexo herausgekommen.

Stellenmarkt
  1. Projektingenieur Netzführung Strom (m/w/d)
    MVV Netze GmbH, Mannheim
  2. Junior Produkt Manager Digital Business (m/w/d)
    MEDIENGRUPPE KLAMBT, Hamburg (Home-Office möglich)
Detailsuche

Das Paexo passt nur auf den ersten Blick nicht in das Produktportfolio des Unternehmens, das unter anderem bekannt für High-Tech-Prothesen ist, mit denen Athleten bei den Paralympics um Medaillen kämpfen. "Wir kommen aus der Orthopädie-Technik - das ist Prothetik und Orthetik", erklärt Rössing. "Orthesen sind Exoskelette für Menschen mit Bewegungseinschränkungen, nach einem Schlaganfall zum Beispiel. Wir haben dieses Wissen genutzt und angewendet auf Menschen in Arbeit, um diese gesund zu erhalten."

Eigentlich für die VW-Arbeiter entwickelt, habe sich gezeigt, dass es für das Paexo eine Vielfalt an Anwendungsmöglichkeiten gebe: In Textilfabriken etwa nutzten es Arbeiter, um Spindeln einzuhängen, in einer Schokoladenfabrik, um die Verpackungsmaschinen mit Folienrollen zu bestücken. "In der Luftfahrtindustrie passiert fast alles unten: unter der Tragfläche, unter dem Rumpf, in der Kabine", zählt Rössing auf. Als neuen Markt hat Ottobock das Baugewerbe entdeckt, wo viel unter der Decke gearbeitet wird. Selbst die Medien finden Gefallen am Exoskelett: Ein Fernsehsender erleichtert den Tonleuten damit das Halten der schweren Mikrofonangel.

Auch im medizinischen Bereich kann es eingesetzt werden: So soll es in Zukunft Schlaganfallpatienten helfen, ihre Bewegungsfreiheit zurückzuerlangen. Das Paexo kann sie bei der Armbewegung unterstützen. Indem sie Arme bewegen, wird das Gehirn stimuliert, Nervenbahnen zu rekonstruieren. Eine andere Möglichkeit ist, Patienten nach einem Bandscheibenvorfall in der Halswirbelsäule wieder zurück an ihren Arbeitsplatz zu bringen.

Golem Akademie
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    21.–25. Februar 2022, Virtuell
  2. Microsoft Dynamics 365 Guides mit HoloLens 2: virtueller Ein-Tages-Workshop
    16. Februar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Bei VW ist das Paexo in der slowakischen Hauptstadt Bratislava seit 2017 im Einsatz. Doch Ottobock ist nicht das einzige Unternehmen, das an solchen Systemen arbeitet. Das Schweizer Unternehmen Noonee hat ebenfalls zur Unterstützung vom Industriearbeitern ein passives Exoskelett entwickelt: Der Chairless Chair, den wir 2017 auf der Hannover Messe ausprobiert haben, besteht aus Schienen, die an Beine geschnallt werden und zwei Schultergurten, und er ermöglicht, sich - wie der Name schon sagt - ohne einen Stuhl hinzusetzen.

  • Paexo ist ein Exoskelett von Ottobock. Das Unternehmen baut auch bionische Orthesen und Prothesen. (Bild: Werner Pluta/Golem.de)
  • Handlich: Sönke Rössing von Ottobock mit dem Paexo (Bild: Petra Vogt)
  • Das Exoskelett wird ähnlich getragen wie ein Rucksack. (Bild: Petra Vogt)
  • Es hat Schultergurte und einen Bauchgurt. (Bild: Werner Pluta/Golem.de)
  • Es nimmt das Gewicht der Arme auf ... (Bild: Werner Pluta/Golem.de )
  • .. und leitet es über Expander und eine Mechanik in die Hüfte. (Bild: Werner Pluta/Golem.de)
  • Die Kraft ... (Bild: Werner Pluta/Golem.de)
  • ... und die Größe sind variabel. (Bild: Petra Vogt)
  • Sitz-Exoskelett: Der Chairless Chair des Schweizer Unternehmens Nonnee (Bild: Werner Pluta/Golem.de)
Sitz-Exoskelett: Der Chairless Chair des Schweizer Unternehmens Nonnee (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Aber auch der Chairless Chair ist ein passives System, das lediglich den Träger unterstützt, indem es ihm sein eigenes Gewicht abnimmt. Von Superkräften auch hier keine Spur. Wie aber sieht es mit Roboteranzug aus, der jeden Leptosomem zum Schwerathleten macht?

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtertAktive Exoskelette 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Lebenszeitverme... 07. Feb 2019

Was bei dem Film negativ beeindruckt ist, wie unergonomisch der Mitarbeiter das schwere...

Der mit dem Blubb 04. Feb 2019

Laut Google ca. 5000 ¤. Werden im Moment aber sicher noch keine großartigen Stückzahlen...

hans-peterr 04. Feb 2019

Mir tut vom vielen denken manchmal der Kopf weh. So ein Exo Gehirn, an das man einen Teil...

zwangsregistrie... 04. Feb 2019

nix

Cavaron 01. Feb 2019

Immer weniger zu arbeiten ist für dich ein historischer Trendbruch?https://de.wikipedia...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Radeon RX 6500 XT im Test
Die Flaschenhals-Grafikkarte

Knapp bemessen: Die Radeon RX 6500 XT taugt zwar für 1080p-Gaming, aber nur wenn bei den Grafikeinstellungen sehr genau hingeschaut wird.
Ein Test von Marc Sauter

Radeon RX 6500 XT im Test: Die Flaschenhals-Grafikkarte
Artikel
  1. Activision Blizzard: Was passiert mit Call of Duty, Diablo und Xbox Game Pass?
    Activision Blizzard
    Was passiert mit Call of Duty, Diablo und Xbox Game Pass?

    Playstation als Verlierer und Exklusivspiele für den Xbox Game Pass: Golem.de über die bislang größte Übernahme durch Microsoft.
    Eine Analyse von Peter Steinlechner

  2. Guerrilla Games: Entwickler stellen Story von Horizon Forbidden West vor
    Guerrilla Games
    Entwickler stellen Story von Horizon Forbidden West vor

    Ohne ernsthafte Spoiler zeigt ein neuer Trailer die Handlung von Horizon Forbidden West - und bestätigt den Starttermin.

  3. Corona-Warn-App: Jede geteilte Warnung kostete 100 Euro
    Corona-Warn-App
    Jede geteilte Warnung kostete 100 Euro

    Die Bundesregierung hat für die Corona-Warn-App bisher mehr als 130 Millionen Euro ausgegeben. Derzeit gibt es besonders viele rote Warnungen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED 55" 120Hz 999€ • MindStar (u.a. NZXT WaKü 129€, GTX 1660 499€) • Seagate Firecuda 530 1TB inkl. Kühlkörper + 20€ PSN-Guthaben 189,90€ • Sony Pulse 3D Wireless PS5 Headset 79,99€ • Samsung 16GB DDR5-4800 199€ • Huawei MateBook 16,1" 16GB 512GB SSD 709€ [Werbung]
    •  /