• IT-Karriere:
  • Services:

Otherside Entertainment: System Shock 3 und Virtual Reality

Der Klassiker System Shock bekommt eine Fortsetzung: Das gibt das Entwicklerstudio Otherside Entertainment bekannt, das bereits an einem inoffiziellen Nachfolger zu Ultima Underworld arbeitet.

Artikel veröffentlicht am ,
System Shock 3
System Shock 3 (Bild: Otherside Entertainment)

"Glaubst du etwa, ich habe dich vergessen? Du Insekt!": Mit diesem Sprachsample der feindlichen künstlichen Intelligenz Shodan kündigt das Entwicklerstudio Otherside Entertainment eine Fortsetzung der Rollenspielreihe System Shock an. Das Projekt befindet sich noch in einem sehr frühen Stadium: Statt Details zu verraten, fragen die Macher in einer Newsletter-Anmeldung erst mal ihre potenziellen Kunden nach deren bevorzugten Plattformen.

Stellenmarkt
  1. ServiceXpert Gesellschaft für Service-Informationssysteme mbH, München
  2. medneo GmbH, Berlin

Besonders auffällig ist die fein abgestufte Frage nach dem Interesse an Virtual-Reality-Games. Ein System Shock 3 auf Oculus Rift oder Playstation VR würde wie wenige andere Spiele passen, schließlich "spielt" auch Shodan in den beiden bislang veröffentlichten Rollenspielen mit dem Thema künstliche Rechnerrealität.

Otherside Entertainment arbeitet derzeit an Underworld Ascendant, einem inoffiziellen Nachfolger für die beiden Fantasy-Rollenspiele Ultima Underworld 1 und 2. Anfang 2015 hatte das Studio dafür über Kickstarter rund 860.000 US-Dollar gesammelt. Ob es auch für System Shock 3 eine Crowdfuning-Kampagne geben wird, ist unklar - aber gut vorstellbar.

Neben Otherside ist auch ein kleines Entwicklerstudio namens Night Dive an dem Projekt beteiligt. Es hatte kürzlich eine technisch aktualisierte Neuauflage von System Shock veröffentlicht.

System Shock gilt als einer der wichtigsten Klassiker der Spielegeschichte, der viele spätere Reihen beeinflusst hat, darunter Bioshock und Deus Ex. Das Rollenspiel ist im Jahr 2072 auf der verlassenen Raumstation Citadel angesiedelt, die in der Hand eines mysteriösen Wesens zu sein scheint.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a.Warhammer 40.000 Mechanicus für 13,99€, Pillars of Eternity für 15,99€, Surviving Mars...
  2. (u. a. 970 Evo 1 TB für 149,90€, 970 Evo 500 GB für 77,90€)
  3. (u. a. Acer 27 Zoll Monitor für 179,00€, Benq 27 Zoll Monitor für 132,90€, Logitech G613...
  4. 27,90€ (zzgl. Versand)

Dwalinn 16. Dez 2015

Sehr interessante Vermutung, aber musst ja recht haben sieht man ja an Games die es auch...

Schattenwerk 15. Dez 2015

Habs deswegen bis heute nicht zuende gespielt, traurig aber wahr :D

Crono 14. Dez 2015

Kann dir nur empfehlen zumindest den zweiten Teil nochmal durchzuzocken, gibt dafür auch...


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020)

Das Zephyrus G14 von Asus ist ein Gaming-Notebook, das nicht nur gute Hardware bietet, sondern ein zusätzliches LED-Display auf der Vorderseite. Darauf können Nutzer eigene Schriftzüge, Logos oder Animationen anzeigen lassen.

Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene
  3. Galaxy Home Mini Samsung schraubt Erwartungen an Bixby herunter

Concept One ausprobiert: Oneplus lässt die Kameras verschwinden
Concept One ausprobiert
Oneplus lässt die Kameras verschwinden

CES 2020 Oneplus hat sein erstes Konzept-Smartphone vorgestellt. Dessen einziger Zweck es ist, die neue ausblendbare Kamera zu zeigen.
Von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth LE Audio Neuer Standard spielt parallel auf mehreren Geräten
  2. Streaming Amazon bringt Fire TV ins Auto
  3. Thinkpad X1 Fold im Hands-off Ein Blick auf Lenovos pfiffiges Falt-Tablet

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

    •  /