Abo
  • Services:
Anzeige
Otelo mit neuen Smartphone-Tarifen
Otelo mit neuen Smartphone-Tarifen (Bild: Screenshot Golem.de)

Otelo-Tarif: 300 Freieinheiten und 300-MByte-Flatrate für 9 Euro

Die Vodafone-Tochter Otelo bietet drei neue Einsteiger-Tarife vor allem für Smartphone-Nutzer an. Zwei der Tarife gibt es für unter 10 Euro im Monat, sie umfassen ein Freikontingent für Telefonie und SMS sowie eine Datenflatrate mit Drosselung.

Anzeige

Otelo erweitert sein Sortiment an Smartphone-Tarifen und bietet drei neue Tarife an. Einen davon gibt es für Prepaid-Kunden, die anderen beiden sind Laufzeitverträge. Der Prepaid-Tarif kann auch von Bestandskunden als Option dazu gebucht werden, nennt sich Smartphone 300 und kostet monatlich 8,99 Euro.

Smartphone 300 enthält 300 Freieinheiten in alle deutschen Netze, die beliebig auf Telefonie und SMS verteilt werden können. Wer nur telefoniert, kann das pro Monat fünf Stunden lang tun, ohne dass weitere Kosten anfallen. Zudem gibt es eine netzinterne Flatrate, so dass für Telefonate und Kurzmitteilungen zu anderen Otelo-Kunden keine Gebühren anfallen. Sobald das Freikontingent verbraucht ist, wird jede weitere Telefonminute respektive SMS innerhalb Deutschlands mit jeweils 9 Cent berechnet.

Der Tarif beinhaltet auch eine Datenflatrate, die beim Erreichen eines Datenvolumens von 300 MByte im Monat gedrosselt wird. Statt einer maximalen Geschwindigkeit von 7,2 MBit/s im Download gibt es dann nur noch 64 KBit/s.

Zwei neue Laufzeitverträge

Bei den Laufzeitverträgen gibt es die beiden neuen Tarife Allnet Basic XS und Allnet Basic S, die beide eine Mindestvertragslaufzeit von zwei Jahren und ebenfalls eine netzinterne Telefon- und SMS-Flatrate haben. Allnet Basic XS ist der kleinste Otelo-Laufzeitvertrag und kostet monatlich 9,99 Euro. Dazu kommt eine einmalige Anschlussgebühr von 24,99 Euro.

Dafür bekommt der Kunde monatlich 250 Freieinheiten für Telefonate und Kurzmitteilungen. Damit kann pro Monat etwas mehr als vier Stunden in alle deutschen Netze telefoniert werden. Wie auch im Prepaid-Tarif kostet jede weitere Telefonminute und SMS innerhalb Deutschlands neun Cent pro Einheit. Die mobile Datenflatrate mit ebenfalls bis zu 7,2 MBit/s wird ab Erreichen eines monatlichen Volumens von 250 MByte auf eine Geschwindigkeit von 64 KBit/s gedrosselt.

Auf dem XS-Tarif basiert der Allnet Basic S, der sich durch einen höheren Monatspreis und mehr Freieinheiten vom SX-Tarif unterscheidt. Der Allnet Basic S enthält 500 Freieinheiten, die innerhalb Deutschlands für Telefonie und SMS genutzt werden können. Zudem gibt es eine Datenflatrate mit einer Drosselung ab 250 MByte. Dieser Tarif kostet monatlich 14,99 Euro.

Otelo nutzt das Mobilfunknetz von Vodafone.


eye home zur Startseite
PanicMan 26. Mai 2014

Den Tarif scheinen die nicht mehr zu haben, wäre genau das richtige für mich! :(

pierrot 21. Mai 2014

Äh... ja. Das könnte durchaus einen Unterschied machen. Ist es gesetzlich nur geregelt...

ip (Golem.de) 19. Mai 2014

ja, das schreiben wir immer am Ende, damit es eine feste Position hat, wo der Leser...

Profi 18. Mai 2014

Das dachte dieser Amazon-Rezensent auch, und dann kam der Gerichtstermin.

Auf 'ne Cola 17. Mai 2014

O2 oder D2, beide scheiß Netz, nehmen sich fast nichts. Da nehme ich, wenn mir 100mb...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, Raum Braunschweig
  2. Technische Universität Hamburg, Hamburg
  3. Wüstenrot & Württembergische AG, Ludwigsburg
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 229,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Sofortbild

    Polaroid verklagt Fujifilm wegen quadratischer Fotos

  2. ARM-Server

    Cray und Microsoft nutzen Caviums Thunder X2

  3. Autonomes Fahren

    Großbritannien erlaubt ab 2019 fahrerlose Autos

  4. Zwei Verletzte

    Luftschiff Airlander am Boden havariert

  5. Smartphones

    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

  6. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  7. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  8. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  9. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  10. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Im Falle eines Unfalls?

    picaschaf | 08:57

  2. Vorher schon installiert ohne Symbol?

    g3kko | 08:55

  3. Re: Oneplus 5 und 5T erst später

    RaZZE | 08:54

  4. Re: Markenrecht oder Patentrecht?

    leMatin | 08:52

  5. Ordnetliche Preisersparnis auf 1.000.000 Meilen

    PatFoster | 08:52


  1. 08:02

  2. 07:47

  3. 07:39

  4. 07:23

  5. 11:55

  6. 11:21

  7. 10:43

  8. 17:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel