Abo
  • Services:
Anzeige
Otelo mit veränderten Prepaid-Optionen
Otelo mit veränderten Prepaid-Optionen (Bild: Otelo/Screenshot: Golem.de)

Tarife: Prepaid-Optionen von Otelo neu aufgelegt

Otelo mit veränderten Prepaid-Optionen
Otelo mit veränderten Prepaid-Optionen (Bild: Otelo/Screenshot: Golem.de)

Die Vodafone-Tochter Otelo hat ihre Prepaid-Optionen überarbeitet. Einige Optionen erhalten mehr Leistung, andere werden im Preis gesenkt.

Anzeige

Otelo hat die Optionen für seinen Prepaid-Tarif überarbeitet, so dass Kunden entweder mehr Leistung erhalten oder für eine unveränderte Option weniger bezahlen müssen. Der Basistarif bleibt unverändert, ohne Option zahlen Nutzer pro Telefonminute oder SMS innerhalb Deutschlands 9 Cent. Die Nutzung des mobilen Internets ist für 9 Cent pro Minute möglich.

Prepaid-Optionen gibt es günstiger

Die Allnet-Flat deckt weiterhin alle Telefonate innerhalb Deutschlands ab, kostet jetzt aber monatlich 14,99 Euro. Zuvor betrug der Preis dafür 19,99 Euro. Die Flatrate für alle Telefonate ins deutsche Festnetz sinkt ebenfalls im Preis und kostet statt bisher 9,99 Euro künftig 7,99 Euro pro Monat. Auch bei der SMS-Flat Allnet gab es eine Preissenkung: Statt bisher 9,99 Euro pro Monat zahlen Otelo-Kunden künftig monatlich 7,99 Euro dafür. Dafür können beliebig viele Kurzmitteilungen innerhalb Deutschlands versendet werden.

Den größten Preisrutsch gibt es für die Sprach- & SMS-Flat zu Otelo. Die Option deckt alle Telefonate und SMS zu anderen Otelo-Kunden ab. Bisher lag der Preis für die Option bei monatlich 9,99 Euro, künftig liegt der Monatspreis bei 2,99 Euro. Otelo verschenkt diese Option aber auch für eine bestimmte Zeit, wenn Guthaben geladen wird. Bei einer Aufladung von mindestens 9 Euro gibt es die Option eine Woche gratis und bei mindestens 19 Euro gibt es sie für vier Wochen. Wer sein Guthaben mindestens um 29 Euro aufstockt, bekommt die Option neun Wochen lang ohne weiteren Aufpreis.

Mehr Leistung für die Internet-Flat

Die bisherige Internet-Flat blieb mit einem Monatspreis von 9,99 Euro unverändert, aber die gebotene Leistung wurde erhöht. Bisher gab es ein ungedrosseltes Datenvolumen von 500 MByte, künftig sind es 750 MByte. Die maximale Geschwindigkeit liegt bei 7,2 MBit/s. Nach Verbrauch des ungedrosselten Volumens wird die maximal nutzbare Geschwindigkeit auf 64 KBit/s gedrosselt.

Die neuen Prepaid-Optionen gelten sowohl für Neu- als auch für Bestandskunden. Wer eine der Prepaid-Optionen gebucht hat, profitiert automatisch bei der nächsten Abbuchung von den günstigeren Preisen oder besseren Konditionen. Otelo ist die Mobilfunkdiscountermarke von Vodafone. Bei allen Tarifen wird das Mobilfunknetz von Vodafone verwendet.


eye home zur Startseite
neocron 14. Jul 2015

musst du auch nicht, solange es andere sehen ist alles in Butter!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. trinamiX GmbH, Ludwigshafen
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg
  3. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Jena
  4. Kommunales Rechenzentrum Niederrhein, Kamp-Lintfort


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Spaceborne Computer

    HPEs Weltraumcomputer rechnet mit 1 Teraflop

  2. Unterwegs auf der Babymesse

    "Eltern vibrieren nicht"

  3. Globalfoundries

    AMD nutzt künftig die 12LP-Fertigung

  4. Pocketbeagle

    Beaglebone passt in die Hosentasche

  5. Fifa 18 im Test

    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

  6. Trekstor

    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

  7. Apple

    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

  8. Bundesgerichtshof

    Keine Urheberrechtsverletzung durch Google-Bildersuche

  9. FedEX

    TNT verliert durch NotPetya 300 Millionen US-Dollar

  10. Arbeit aufgenommen

    Deutsches Internet-Institut nach Weizenbaum benannt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

  1. Re: Nicht mal auf Macs..

    Gormenghast | 09:46

  2. Vodafone Kabel Hannover

    tobid | 09:46

  3. Re: Das zuverlässigste ever ...

    elf | 09:46

  4. Re: Als Android-Nutzer beneide ich euch

    oldsql | 09:45

  5. Re: "Vodafone sieht sich nicht betroffen"

    Sharkuu | 09:45


  1. 09:56

  2. 09:06

  3. 08:11

  4. 07:21

  5. 18:13

  6. 17:49

  7. 17:39

  8. 17:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel