Abo
  • Services:
Anzeige
Otelo mit veränderten Prepaid-Optionen
Otelo mit veränderten Prepaid-Optionen (Bild: Otelo/Screenshot: Golem.de)

Tarife: Prepaid-Optionen von Otelo neu aufgelegt

Otelo mit veränderten Prepaid-Optionen
Otelo mit veränderten Prepaid-Optionen (Bild: Otelo/Screenshot: Golem.de)

Die Vodafone-Tochter Otelo hat ihre Prepaid-Optionen überarbeitet. Einige Optionen erhalten mehr Leistung, andere werden im Preis gesenkt.

Anzeige

Otelo hat die Optionen für seinen Prepaid-Tarif überarbeitet, so dass Kunden entweder mehr Leistung erhalten oder für eine unveränderte Option weniger bezahlen müssen. Der Basistarif bleibt unverändert, ohne Option zahlen Nutzer pro Telefonminute oder SMS innerhalb Deutschlands 9 Cent. Die Nutzung des mobilen Internets ist für 9 Cent pro Minute möglich.

Prepaid-Optionen gibt es günstiger

Die Allnet-Flat deckt weiterhin alle Telefonate innerhalb Deutschlands ab, kostet jetzt aber monatlich 14,99 Euro. Zuvor betrug der Preis dafür 19,99 Euro. Die Flatrate für alle Telefonate ins deutsche Festnetz sinkt ebenfalls im Preis und kostet statt bisher 9,99 Euro künftig 7,99 Euro pro Monat. Auch bei der SMS-Flat Allnet gab es eine Preissenkung: Statt bisher 9,99 Euro pro Monat zahlen Otelo-Kunden künftig monatlich 7,99 Euro dafür. Dafür können beliebig viele Kurzmitteilungen innerhalb Deutschlands versendet werden.

Den größten Preisrutsch gibt es für die Sprach- & SMS-Flat zu Otelo. Die Option deckt alle Telefonate und SMS zu anderen Otelo-Kunden ab. Bisher lag der Preis für die Option bei monatlich 9,99 Euro, künftig liegt der Monatspreis bei 2,99 Euro. Otelo verschenkt diese Option aber auch für eine bestimmte Zeit, wenn Guthaben geladen wird. Bei einer Aufladung von mindestens 9 Euro gibt es die Option eine Woche gratis und bei mindestens 19 Euro gibt es sie für vier Wochen. Wer sein Guthaben mindestens um 29 Euro aufstockt, bekommt die Option neun Wochen lang ohne weiteren Aufpreis.

Mehr Leistung für die Internet-Flat

Die bisherige Internet-Flat blieb mit einem Monatspreis von 9,99 Euro unverändert, aber die gebotene Leistung wurde erhöht. Bisher gab es ein ungedrosseltes Datenvolumen von 500 MByte, künftig sind es 750 MByte. Die maximale Geschwindigkeit liegt bei 7,2 MBit/s. Nach Verbrauch des ungedrosselten Volumens wird die maximal nutzbare Geschwindigkeit auf 64 KBit/s gedrosselt.

Die neuen Prepaid-Optionen gelten sowohl für Neu- als auch für Bestandskunden. Wer eine der Prepaid-Optionen gebucht hat, profitiert automatisch bei der nächsten Abbuchung von den günstigeren Preisen oder besseren Konditionen. Otelo ist die Mobilfunkdiscountermarke von Vodafone. Bei allen Tarifen wird das Mobilfunknetz von Vodafone verwendet.


eye home zur Startseite
neocron 14. Jul 2015

musst du auch nicht, solange es andere sehen ist alles in Butter!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. afb Application Services AG, München
  2. IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH, Koblenz, Ottobrunn bei München
  3. KES-Softwareentwicklung, Pforzheim (Home-Office möglich)
  4. PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5,94€ FSK 18
  2. (Kaufen und Leihen)
  3. (u. a. The Hateful 8 7,97€, The Revenant 8,97€, Interstellar 7,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Leap Motion und Qualcomm

    Drahtloses VR-Headset mit Hand-Tracking ausprobiert

  2. Sandisk iNand 7350

    WD rüstet Speicher für Smartphones auf

  3. Uncharted 4

    34.000 Animationsphasen für ein Action-Adventure

  4. Aneeda und Dial

    Die Nicht-Smartwatch der Telekom wird wohl nicht fertig

  5. The Legend of Zelda (1986 und 1995)

    Ein Abenteuer-Fundament für die Ewigkeit

  6. Mehr Möbel als Gadget

    Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  7. Der Herr der Ringe

    Schatten des Krieges in Mittelerde angekündigt

  8. Konzeptfahrzeug

    Peugeot Instinct - autonom fahren oder manuell steuern

  9. Später Lesen

    Mozilla übernimmt Hersteller von Pocket

  10. Nokia 3, 5 und 6 im Hands on

    Ein guter Neuanfang ist gemacht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo Switch eingeschaltet: Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld
Nintendo Switch eingeschaltet
Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld
  1. Nintendo Interner Speicher von Switch offenbar schon jetzt zu klein
  2. Hybridkonsole Leak zeigt Menüs der Nintendo Switch
  3. Hybridkonsole Hardware-Details von Nintendo Switch geleakt

Blackberry Key One im Hands on: Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur
Blackberry Key One im Hands on
Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur
  1. Digitale Assistenten Google und Amazon kämpfen um Vorherrschaft
  2. Xperia XA1 und XA1 Ultra Sony präsentiert zwei Android-Smartphones ab 300 Euro
  3. Alcatel A5 LED im Hands on Wenn die Smartphone-Rückseite wild blinkt

Asus Tinker Board im Test: Buntes Lotterielos rechnet schnell
Asus Tinker Board im Test
Buntes Lotterielos rechnet schnell
  1. Tinker-Board Asus bringt Raspberry-Pi-Klon
  2. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint

  1. Re: 5G teurer als FTTH?

    Reci | 11:10

  2. Re: Interplanetare Flüge?

    Desertdelphin | 11:10

  3. Re: Dualer Student

    der_wahre_hannes | 11:10

  4. Re: Hardware Tasten Vorteile?

    tha_specializt | 11:09

  5. Re: Ich will auch!

    mnementh | 11:08


  1. 10:30

  2. 10:05

  3. 10:00

  4. 09:54

  5. 09:15

  6. 08:03

  7. 07:54

  8. 07:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel