Abo
  • IT-Karriere:

Osteraktion: Verbraucherschützer warnen vor Abofallen bei GMX und Web.de

Mit einem Klick zu einem kostenpflichtigen E-Mail-Konto? Die Verbraucherzentralen warnen vor aktuellen Angeboten von GMX und Web.de und erläutern, wie man sie wieder loswird.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein falscher Klick beim Einloggen führt zum Abschluss eines Abos.
Ein falscher Klick beim Einloggen führt zum Abschluss eines Abos. (Bild: Gmx.de/Screenshot: Golem.de)

Wer sich als Freemail-Kunde derzeit per Web in sein GMX-Postfach einloggt, kommt nicht sofort an seine E-Mails. "GMX wünscht frohe Ostern", heißt es freundlich auf einer zwischengeschalteten Seite. Doch für manche Nutzer könnte es eine böse Überraschung geben, wenn sie auf den falschen Button klicken, um ihre Mails zu lesen. Verbraucherschützer warnen davor, unvorsichtigerweise mit einem Mausklick ein ungewolltes Abo abzuschließen. "Wir halten die Seiten wegen ihrer Platzierung im Anmeldevorgang und wegen ihrer Gestaltung für Klickfallen. Immer wieder beschweren sich Betroffene bei uns, die nie ein Abo haben wollten", heißt es auf Verbraucherzentrale.de.

Stellenmarkt
  1. Erwin Renz Metallwarenfabrik GmbH & Co. KG, Kirchberg / Murr
  2. Nagel-Group | Kraftverkehr Nagel SE & Co. KG, Versmold

Die E-Mail-Provider GMX und Web.de, die beide zu United Internet gehören, verstoßen damit nicht gegen das Gesetz. Denn auf dem Button steht eindeutig "Kaufen". Allerdings dürften einige Nutzer aus Versehen auf den Button klicken, anstatt wie gewollt auf "Weiter zum Postfach". Zum anderen rechnet der Nutzer nicht unbedingt damit, schon mit diesem Klick ein Abo abzuschließen und nicht zu einer Seite mit weiteren Erläuterungen geführt zu werden.

14-tägiges Widerrufsrecht nutzen

Wer ungewollt ein Abo bestellt hat, sollte nach Angaben der Verbraucherschützer sein 14-tägiges Widerrufsrecht nutzen. Innerhalb dieser Frist kann ohne Angabe von Gründen der Vertrag wieder aufgelöst werden. Da der erste Monat bei der "Osteraktion" kostenlos ist, entstehen keine Ausgaben. Ein telefonischer Widerruf ist ebenfalls möglich, auch wenn die Verbraucherschützer selbst davon abraten. Ein schriftliches Widerrufformular findet sich auf den Seiten der Anbieter, wenn man unter "Mein Account" die Unterseiten "Vertrag widerrufen" oder "Vertrag kündigen" aufruft.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

FuFuFightZ 14. Apr 2018

ich hab keine handynummer hinterlegt aber wie schon erwähnt eine doppelte e-mail backup...

Reudiga 18. Apr 2017

Du sagst es. Für "manche" Shops... Aber nicht bei einem E-Mail Provider wo man beim...

Reudiga 18. Apr 2017

Sehe ich genauso. Gerade bei Handyverträgen, Domainläden usw... United-Domains ist was...

Reudiga 18. Apr 2017

Ganz bestimmt nicht. Tor-Browser. Öffentliche WLANs...? Meinst dann bekommt Starbucks...

My1 17. Apr 2017

also ich nutze nachwievor gern den webmailer, bei gmail vor allem da es einige features...


Folgen Sie uns
       


Asus Studiobook Pro X (Ifa 2019)

Das Studiobook Pro X ist mit Xeon-Prozessor, Quadro GPU und einem Preis von 4300 Euro eindeutig auf professionelle Anwender ausgerichtet.

Asus Studiobook Pro X (Ifa 2019) Video aufrufen
Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

    •  /