Abo
  • IT-Karriere:

Osquery: Systemüberwachung per SQL von Facebook

Mit Osquery stellt Facebook ein Open-Source-Framework zur Systemüberwachung bereit, das SQL-basierte Suchanfragen erlaubt. Die Tabellen repräsentieren dabei Systemressourcen und die Technik läuft auf Linux und Mac OS X.

Artikel veröffentlicht am ,
Facebook stellt Osquery vor.
Facebook stellt Osquery vor. (Bild: Facebook)

"Osquery legt ein Betriebssystem als eine relationale hochperformante Datenbank frei", schreibt Facebook in der Ankündigung seines Open-Source-Frameworks. Das erlaube, heißt es weiter, effiziente SQL-Anfragen zu schreiben und dadurch einfach das Betriebssystem zu untersuchen. Die "SQL-Tabellen repräsentieren dabei den aktuellen Status bestimmter Eigenschaften des Betriebssystems, wie etwa laufende Prozesse, geladene Kernelmodule und geöffnete Netzwerkverbindungen".

Stellenmarkt
  1. Hong Kong Economic and Trade Office, Berlin
  2. Folkwang Universität der Künste, Essen, Köln

Von den eigentlichen Tabellen existieren bereits einige und neue sind im Entstehen und sie seien zudem über ein einfach erweiterbares API implementiert. So lassen sich etwa alle laufenden Prozesse anzeigen. Besonders hilfreich wird das Tool durch die Verbindung von mehreren Tabellen, etwa, um alle Prozesse zu finden, die einen bestimmten Netzwerkport überwachen.

Zusätzlich zu dem eigentlichen Framework hat Facebook einige weitere darauf aufbauende Tools entwickelt und stellt diese ebenfalls bereit. So bietet Osquery etwa eine interaktive Anfragekonsole, mit der neue Anfragen schnell ausprobiert werden können. Darüber hinaus gibt es mit Osqueryd einen Überwachungsdaemon für das Host-System, der es erlaubt, Anfragen auf der eigenen Infrastruktur zeitlich zu planen. Der Daemon generiert außerdem Log-Dateien, die zur Überwachung des Systems genutzt werden können.

Osquery gibt es für Mac OS X sowie Linux-Distributionen. Der Quellcode steht über Github unter einer BSD-Lizenz zum Download zur Verfügung. Facebook erlaubt jedem die Nutzung möglicher Patente von Facebook, die den Code betreffen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€ (zzgl. Versand)
  2. 199,90€

bernd71 31. Okt 2014

Sind immer noch Ferien?

Paschty 30. Okt 2014

+ca. 700000 Zeilen C code (weil das ganze auf Postgres basiert) Osquery benötigt "nur...


Folgen Sie uns
       


Doom Eternal angespielt

Slayer im Kampf gegen die Höllendämonen: Doom Eternal soll noch in diesem Jahr erscheinen.

Doom Eternal angespielt Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

    •  /