• IT-Karriere:
  • Services:

OS X und iOS: Apple stellt wichtige Sicherheitsupdates bereit

Apple hat für zahlreiche seiner Geräte neue Sicherheitsupdates bereitgestellt. Ein Sicherheitsproblem erlaubt sogar einen Angriff über SMS.

Artikel veröffentlicht am ,
Sicherheitsupdates für Apple-Geräte sind verfügbar.
Sicherheitsupdates für Apple-Geräte sind verfügbar. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Apples Smartphones sind anfällig für Angriffe per Short Message Service (SMS), wie aus der Security-Announce-Mailingliste von Apple hervorgeht. Mit iOS 8.2 beseitigt Apple eine Schwachstelle, die mit einer sogenannten Class-0-Kurznachricht das Gerät zum Absturz bringen kann. Derartige Nachrichten sind auch unter dem Stichwort Flash-SMS bekannt und waren auch für andere Betriebssysteme schon ein Problem. Eine Codeausführung ist glücklicherweise nicht möglich. Interessanterweise sollen von der Schwachstelle auch der iPod Touch und das iPad betroffen sein. Das wäre eigentlich nur möglich, wenn der Nutzer seine Kurznachrichten per Continuity/Handoff auch auf diesen Geräten liest.

Stellenmarkt
  1. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  2. GASAG AG, Berlin

Es gibt allerdings einige andere Schwachstellen, die sich zur Ausführung von Code mit Systemrechten eignen, die iOS 8.2 beseitigt. Das Update ist also aus Sicht der Sicherheit für iOS-Nutzer Pflicht.

Ähnliche Probleme gibt es mit dem Betriebssystem vom Apple TV. Auch wenn Angriffe dort unwahrscheinlicher sind, wurde iOS für das Apple TV auf die Version 7.1 aktualisiert und beseitigt dadurch einige Schwachstellen, die sich zur Codeausführung mit hohen Rechten ausnutzen lassen.

Ein Sicherheitsupdate für die letzten drei Versionen von OS X, also Yosemite, Mavericks und Mountain Lion, ist ebenfalls veröffentlicht worden. Das Security Update 2015-002 schließt ebenfalls zum Teil für Nutzer gefährliche Sicherheitslücken. Wie mittlerweile fast üblich, betrifft es auch hier Probleme, die das Erschleichen höherer Rechte und eine anschließende Codeausführung ermöglichen. Wer seinen Mac mit unterschiedlichen Nutzerkonten und Rechtszuweisungen verwendet, sollte also sein System aktualisieren.

Golem Akademie
  1. IT-Sicherheit für Webentwickler
    31. Mai - 1. Juni 2021, online
  2. Microsoft 365 Security Workshop
    9.-11. Juni 2021, Online
Weitere IT-Trainings

Die Updates sind über den jeweiligen Aktualisierungsmechanismus der Betriebssysteme verfügbar.

Weitere Details sollten in der Theorie bald auf dem Knowledge-Base-Artikel HT1222 zu sehen sein. Bisher wurden die Details jedoch nur per Mailingliste verteilt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. 4,99€
  3. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  4. 26,99€

Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3060 - Test

Schneller als eine Geforce RTX 2070, so günstig wie die Geforce GTX 1060 (theoretisch).

Geforce RTX 3060 - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /