• IT-Karriere:
  • Services:

OS X und iOS: Apple stellt wichtige Sicherheitsupdates bereit

Apple hat für zahlreiche seiner Geräte neue Sicherheitsupdates bereitgestellt. Ein Sicherheitsproblem erlaubt sogar einen Angriff über SMS.

Artikel veröffentlicht am ,
Sicherheitsupdates für Apple-Geräte sind verfügbar.
Sicherheitsupdates für Apple-Geräte sind verfügbar. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Apples Smartphones sind anfällig für Angriffe per Short Message Service (SMS), wie aus der Security-Announce-Mailingliste von Apple hervorgeht. Mit iOS 8.2 beseitigt Apple eine Schwachstelle, die mit einer sogenannten Class-0-Kurznachricht das Gerät zum Absturz bringen kann. Derartige Nachrichten sind auch unter dem Stichwort Flash-SMS bekannt und waren auch für andere Betriebssysteme schon ein Problem. Eine Codeausführung ist glücklicherweise nicht möglich. Interessanterweise sollen von der Schwachstelle auch der iPod Touch und das iPad betroffen sein. Das wäre eigentlich nur möglich, wenn der Nutzer seine Kurznachrichten per Continuity/Handoff auch auf diesen Geräten liest.

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Ulm, Augsburg
  2. SCHOTT Schweiz AG, St. Gallen (Schweiz)

Es gibt allerdings einige andere Schwachstellen, die sich zur Ausführung von Code mit Systemrechten eignen, die iOS 8.2 beseitigt. Das Update ist also aus Sicht der Sicherheit für iOS-Nutzer Pflicht.

Ähnliche Probleme gibt es mit dem Betriebssystem vom Apple TV. Auch wenn Angriffe dort unwahrscheinlicher sind, wurde iOS für das Apple TV auf die Version 7.1 aktualisiert und beseitigt dadurch einige Schwachstellen, die sich zur Codeausführung mit hohen Rechten ausnutzen lassen.

Ein Sicherheitsupdate für die letzten drei Versionen von OS X, also Yosemite, Mavericks und Mountain Lion, ist ebenfalls veröffentlicht worden. Das Security Update 2015-002 schließt ebenfalls zum Teil für Nutzer gefährliche Sicherheitslücken. Wie mittlerweile fast üblich, betrifft es auch hier Probleme, die das Erschleichen höherer Rechte und eine anschließende Codeausführung ermöglichen. Wer seinen Mac mit unterschiedlichen Nutzerkonten und Rechtszuweisungen verwendet, sollte also sein System aktualisieren.

Die Updates sind über den jeweiligen Aktualisierungsmechanismus der Betriebssysteme verfügbar.

Weitere Details sollten in der Theorie bald auf dem Knowledge-Base-Artikel HT1222 zu sehen sein. Bisher wurden die Details jedoch nur per Mailingliste verteilt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On

Tolino zeigt mit Vision 5 HD und Epos 2 zwei neue Oberklasse-E-Book-Reader. Der Epos 2 kann durch ein besonders dünnes Display begeistern.

Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On Video aufrufen
Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Sicherheitslücke Forscherin kann smarte Futterstationen von Xiaomi übernehmen
  2. Mi 9 Lite Xiaomi bringt Smartphone mit Dreifachkamera für 300 Euro
  3. Mi Smart Band 4 Xiaomis neues Fitness-Armband kostet 35 Euro

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  1. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

    •  /