Abo
  • Services:

OS X El Capitan: Microsoft behebt Absturzursache in Outlook 2011 für den Mac

Microsoft hat mit einem Bugfix für Outlook 2011 für den Mac ein Problem behoben, das Benutzer des neuen Apple-Betriebssystems OS X El Capitan zum Verzweifeln brachte. Immer, wenn Outlook mit einem Mailserver Kontakt aufnehmen wollte, kam es zum Absturz.

Artikel veröffentlicht am ,
Outlook 2011 für Mac hatte unter El Capitan Probleme.
Outlook 2011 für Mac hatte unter El Capitan Probleme. (Bild: Microsoft)

Wer als Nutzer der Apple-Version von Outlook 2011 auf OS X 10.11 alias El Capitan umgestiegen war, musste mit Abstürzen rechnen. Doch nun hat Microsoft einen Bugfix für diese Software veröffentlicht. In einem Knowledge-Base-Artikel (KB 3098396) teilt Microsoft auch das Problemverhalten mit. Immer wenn Outlook sich mit einem Mailserver synchronisieren wollte, kam es zum Absturz.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Vor dem Erscheinen des Updates blieb den Nutzern nichts anderes übrig, als entweder auf Yosemite zurückzugehen oder ein anderes E-Mail-Programm zu verwenden.

Outlook 2011 für den Mac gehört zu Office für Mac 2011. Allerdings gibt es auch einen schwerwiegenden Fehler in der neuen Version Office 2016 für den Mac, der noch nicht behoben wurde und der ebenfalls Abstürze mit sich bringt. Nach einem Bericht von Macrumors arbeitet Microsoft aber bereits an einem Patch dafür.

Der Patch für Outlook 2011 ist online manuell oder über die Auto-Update-Funktion von Office zu beziehen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 1.299,00€
  3. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)

Schnarchnase 09. Okt 2015

Thunderbird kann auch Kalender vom Exchange ziehen? Und Aufgaben? Und das Adressbuch...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad A485 - Test

Wir testen Lenovos Thinkpad A485, ein Business-Notebook mit AMDs Ryzen. Das 14-Zoll-Gerät hat eine exzellente Tastatur und den sehr nützlichen Trackpoint als Mausersatz, auch die Anschlussvielfalt gefällt uns. Leider ist das Display recht dunkel und es gibt auch gegen Aufpreis kein helleres, zudem könnte die CPU schneller und die Akkulaufzeit länger sein.

Lenovo Thinkpad A485 - Test Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /