Abo
  • Services:
Anzeige
El Capitan überzeugt.
El Capitan überzeugt. (Bild: Apple)

Verfügbarkeit und Fazit

Das Update ist kostenlos und kann ab dem heutigen 30. September 2015 über die Systemeinstellung des Mac über den App Store von Apple eingespielt werden. Wie immer gilt, dass zuvor ein Backup der wichtigsten Daten angefertigt und dessen Funktionsfähigkeit geprüft werden sollte.

Fazit

Apple hat bei El Capitan die Fehler und Nachteile von Yosemite ausgebessert. Insofern ist es eigentlich eher als Update zu sehen - oder, um einen Begriff aus der Windows-Welt zu gebrauchen: als ein Servicepack.

Anzeige

Das neue Betriebssystem wirkt deutlich stabiler, arbeitet schneller und unterstützt den Anwender mit einigen kleinen, aber doch wichtigen Änderungen bei seiner täglichen Arbeit. Besonders gut gefallen uns die neuen Fähigkeiten der Spotlight-Suche, die erweiterte Notizfunktion und das verbesserte E-Mail-Programm. Etwas gewöhnungsbedürftig und auch nicht in jeden Workflow integrierbar scheint uns die Splitview-Funktion zu sein. Die Einrichtung ist einfach etwas hakelig und in vielen Fällen werden Anwender, die nicht gerade am Notebook sitzen, eher auf einen zweiten Bildschirm zurückgreifen.

Probleme bei Audiosoftware

Ziemlich überraschend ist die Tatsache, dass bei Audio-Hard- und -Software so viele Probleme auftauchen. Ob die Hersteller schlicht das Betaprogramm ignoriert haben oder die Anpassungen so aufwendig waren, lässt sich nicht nachvollziehen. Wer beruflich auf den Rechner angewiesen ist, sollte aus Vorsichtsgründen nicht nur ein Backup machen, sondern vielleicht mit dem Update auch noch einige Zeit warten, bis die El-Capitan-Freigaben für unternehmenskritische Anwendungen von den Herstellern erteilt sind.

Insgesamt lohnt sich das Update aber ganz klar. Und das Bemerkenswerteste: Davon profitieren sogar Macs, die schon sieben bis acht Jahre alt sind.

 Kompatibilitätsprobleme bei Soft- und Hardware

eye home zur Startseite
Aanthanur 11. Jan 2018

Leider geht das nicht, und an die die nicht begreifen wiso man das will. geschäfts...

leed 12. Okt 2015

Danke für den Hinweis, irgendwie funktioniert das mit dem "Thema verfolgen" nicht, daher...

ccaa 09. Okt 2015

lange nicht mehr ein Update gehabt, wo so viele Programme nicht mehr funktionieren.

halfzware 05. Okt 2015

Weiter unten steht, dass Snitch läuft. Also vielleicht einfach mal den Fehler beim user...

halfzware 05. Okt 2015

Stimmt zum einen, stimmt aber wiederrum nicht vollständig. Dadurch, dass Macs eben...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München
  2. Carmeq GmbH, Ingolstadt
  3. implexis GmbH, verschiedene Standorte
  4. KOMET GROUP GmbH, Besigheim


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. etwa 8,38€
  3. 13,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Hasskommentare Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Re: Danke nein, ich warte lieber auf Vega + Intel...

    ms (Golem.de) | 04:20

  2. Re: 1050 und dann noch langsamer?

    ms (Golem.de) | 04:17

  3. Re: Nicht so schwer:

    ms (Golem.de) | 04:13

  4. Re: schön die datenblätter zitiert

    ms (Golem.de) | 04:11

  5. Re: Funktioniert nicht

    User_x | 03:12


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel