Abo
  • Services:
Anzeige
El Capitan überzeugt.
El Capitan überzeugt. (Bild: Apple)

Die Suche Spotlight versteht den Anwender besser

Spotlight - die systemweite Suche von OS X - wurde in El Capitan deutlich aufgewertet. Der Nutzer kann nun mit Beschreibungen in natürlicher Sprache Dokumente und Inhalte leichter finden. So können zum Beispiel bestimmte Dateitypen aufgerufen werden, die in einem festgelegten Zeitraum erstellt wurden.

Spotlight kann auch für die Recherche im Web eingesetzt werden. Zum Beispiel lassen sich Youtube-Videos suchen, Sportergebnisse abrufen oder Aktienkurse finden. Das Fenster von Spotlight lässt sich in seiner Größe und Position verändern, damit eventuell abgedeckte Bildschirmbereiche eingesehen werden können.

Anzeige
  • Safari unter El Capitan (Bild: Golem.de)
  • Notizfunktion unter El Capitan (Bild: Golem.de)
  • Notizfunktion unter El Capitan (Bild: Golem.de)
  • Mail-App mit Gesten (Bild: Golem.de)
  • Mail-App mit Gesten (Bild: Golem.de)
  • Launchpad in OS X 10.11 El Capitan (Bild: Golem.de)
  • Finder-Umbenennungsfunktion in OS X 10.11 El Capitan (Bild: Golem.de)
  • Spaces in OS X 10.11 El Capitan (Bild: Golem.de)
  • Splitscreen einrichten mit Spaces unter OS X 10.11 El Capitan (Bild: Golem.de)
  • Splitscreen unter OS X 10.11 El Capitan. Die Trennlinie lässt sich verschieben und die Positionen tauschen. (Bild: Golem.de)
  • Spotlight findet auch im Internet Ergebnisse (Bild: Golem.de)
  • Spotlight lässt natürlichsprachliche Suchen zu. (Bild: Golem.de)
  • Spotlight lässt natürlichsprachliche Suchen zu. (Bild: Golem.de)
  • Das Festplattendienstprogramm wurde leicht überarbeitet. (Bild: Golem.de)
  • Der Farbwähler unter OS X 10.11 El Capitan (Bild: Golem.de)
  • Der Farbwähler unter OS X 10.11 El Capitan (Bild: Golem.de)
  • Öffentlicher Nahverkehr in Karten (Bild: Golem.de)
  • Fensterchaos lichten auf Knopfdruck (Bild: Golem.de)
Spotlight lässt natürlichsprachliche Suchen zu. (Bild: Golem.de)

Die natürlichsprachliche Suche, aber auch die erweiterten Recherchefunktionen machen Spotlight sehr effizient und tragen zur Produktivitätssteigerung bei. Ein bisschen Siri hat Apple Spotlight übrigens auch hinzugefügt. Doch um die Sprachsteuerung zu nutzen, muss das über 800 MByte große Sprachpaket für die erweiterte Diktierfunktion in der Systemeinstellung heruntergeladen werden. Dann lässt sich mit zweimaligem Drücken auf die FN-Taste das Suchfeld auch mit Sprachbefehlen ausfüllen. Ganz so elegant wie bei Siri auf iOS ist das aber nicht, zumal der Mac nicht antwortet.

Mail mit Gestensteuerung

Beim E-Mail-Programm Mail.app hat Apple nicht nur das Zusammenspiel mit IMAP-Servern beschleunigt und nach eigenen Angaben auch die Zuverlässigkeit erhöht, sondern auch eine Gestensteuerung ähnlich wie in iOS eingeführt. Mit dem Trackpad können Nachrichten als gelesen markiert oder mit einer Wischgeste gelöscht werden. In den meisten Fällen dürften Tastenkommandos schneller zum Ziel führen, aber für ungeübte Nutzer, die oft zwischen iOS und OS X wechseln, könnte es besser passen. Außerdem können in Tabs nun mehrere E-Mails gleichzeitig geschrieben werden.

  • Safari unter El Capitan (Bild: Golem.de)
  • Notizfunktion unter El Capitan (Bild: Golem.de)
  • Notizfunktion unter El Capitan (Bild: Golem.de)
  • Mail-App mit Gesten (Bild: Golem.de)
  • Mail-App mit Gesten (Bild: Golem.de)
  • Launchpad in OS X 10.11 El Capitan (Bild: Golem.de)
  • Finder-Umbenennungsfunktion in OS X 10.11 El Capitan (Bild: Golem.de)
  • Spaces in OS X 10.11 El Capitan (Bild: Golem.de)
  • Splitscreen einrichten mit Spaces unter OS X 10.11 El Capitan (Bild: Golem.de)
  • Splitscreen unter OS X 10.11 El Capitan. Die Trennlinie lässt sich verschieben und die Positionen tauschen. (Bild: Golem.de)
  • Spotlight findet auch im Internet Ergebnisse (Bild: Golem.de)
  • Spotlight lässt natürlichsprachliche Suchen zu. (Bild: Golem.de)
  • Spotlight lässt natürlichsprachliche Suchen zu. (Bild: Golem.de)
  • Das Festplattendienstprogramm wurde leicht überarbeitet. (Bild: Golem.de)
  • Der Farbwähler unter OS X 10.11 El Capitan (Bild: Golem.de)
  • Der Farbwähler unter OS X 10.11 El Capitan (Bild: Golem.de)
  • Öffentlicher Nahverkehr in Karten (Bild: Golem.de)
  • Fensterchaos lichten auf Knopfdruck (Bild: Golem.de)
Mail-App mit Gesten (Bild: Golem.de)

Die Suchfunktion in Mail.app wurde auf ein neues Niveau gebracht. Auch hier lassen sich Suchanfragen nach Zeiträumen, Anhängen und Personen in relativ natürlicher Sprache formulieren. In manchen Fällen werden E-Mails so tatsächlich schneller gefunden als mit den herkömmlichen Methoden.

 Die wichtigsten neuen Funktionen von OS X 10.11Viele kleine Änderungen 

eye home zur Startseite
leed 12. Okt 2015

Danke für den Hinweis, irgendwie funktioniert das mit dem "Thema verfolgen" nicht, daher...

ccaa 09. Okt 2015

lange nicht mehr ein Update gehabt, wo so viele Programme nicht mehr funktionieren.

halfzware 05. Okt 2015

Weiter unten steht, dass Snitch läuft. Also vielleicht einfach mal den Fehler beim user...

halfzware 05. Okt 2015

Stimmt zum einen, stimmt aber wiederrum nicht vollständig. Dadurch, dass Macs eben...

halfzware 05. Okt 2015

Der Unterschied, stand win10 vs osX, besteht darin, dass ich unter OSX format, text...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Berlin
  2. Zurich Gruppe, Köln
  3. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven bei Münster/Westfalen
  4. AKDB, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  2. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  3. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  4. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  5. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  6. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  7. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  8. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  9. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  10. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  1. Für mich der letzte Besuch auf Golem(minge).de

    wondering00 | 20:35

  2. Re: Wo ist da nun das Problem?

    Tuxgamer12 | 20:19

  3. gut konzertierte Werbemaßnahme

    cicero | 20:04

  4. Re: Börsen ohne Identitätsnachweis

    MaWoihf | 20:00

  5. Immer noch kein Tweet von Trump

    cicero | 19:58


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel