Abo
  • Services:

OS X 10.10: Erneut Grafikkartenprobleme bei Macbook Pro

Mehrere Nutzer melden Darstellungsfehler bei Macbook-Pro-Modellen mit Retina-Bildschirm unter Mac OS X 10.10. Die üblichen Tricks helfen nicht.

Artikel veröffentlicht am , Thorsten Schröder
Einige Macbook Pro haben unter Yosemite offenbar Schwierigkeiten mit Grafikaufgaben.
Einige Macbook Pro haben unter Yosemite offenbar Schwierigkeiten mit Grafikaufgaben. (Bild: Miguel Medina/AFP/Getty Images)

Offenbar gibt es zum wiederholten Mal Probleme mit den Grafikkarten in Apples Macbook-Pro-Modellen. Mehrere Nutzer haben sich im Apple-Forum über Darstellungsfehler bei 15-Zoll-Modellen mit Nvidia-GPU beschwert. Einige Systeme sollen zudem komplett einfrieren, wenn zwischen der Onboard-Grafikkarte von Intel und dem diskreten Grafik-Chip gewechselt wird.

Stellenmarkt
  1. Carl Spaeter Südwest GmbH, Karlsruhe
  2. ElringKlinger AG, Reutlingen

Das Problem tritt offenbar nur unter Mac OS X 10.10 auf. Betroffen sind nach bisherigem Stand vor allem Modelle von 2012. Das Problem soll dabei insbesondere bei komplexeren Grafikaufgaben bestehen, beispielsweise bei der Darstellung von Flash-Animationen im Browser. Übliche Tricks zum Debugging oder das Neuaufspielen des Betriebssystems führen laut den betroffenen Nutzern nicht zur Lösung des Problems.

Macbook-Pro-Modelle mit diskreter Grafikkarte wechseln für komplexere Aufgaben bei Bedarf auf den Nvidia-Chip. Die Onboard-GPU ist vor allem für leichtere Prozesse gedacht. Nutzer können den automatischen Wechsel in den Energieeinstellungen steuern. Das System melde in den Logdateien ein GPU Reset Event, wenn der Fehler auftrete, hieß es in den Foren. Zwar lässt sich das Problem mit dem Abschalten des automatischen Wechsels beheben, allerdings nimmt dann die Akkubelastung zu.

Sammelklage wegen Grafikproblemen eingereicht

Ob auch aktuelle Macbook-Retina-Modelle mit Intel Iris-Chips plus Nvidia GeForce GT 750 M von dem Problem betroffen sind, ist derzeit noch unklar. Apple äußerte sich bislang nicht zu den Fehlermeldungen.

Erst Ende Oktober 2014 hatten mehrere Apple-Kunden wegen angeblich defekter Grafikkarten eine Sammelklage gegen den Konzern eingereicht. Sie warfen Apple vor, sich geweigert zu haben, die Reparaturkosten zu übernehmen, obwohl der Defekt von vornherein vorgelegen habe.

Betroffen von dem Defekt sind laut Klage 15- und 17-Zoll-Modelle aus dem Jahr 2011. Die Kläger fordern neben der Reparatur oder dem Austausch der Geräte auch eine nicht näher bezifferte Schadensersatzzahlung. Im Januar hatten 20.000 Anwender eine Petition auf der Seite Change.org unterzeichnet. In dieser wird Apple aufgefordert, eine Lösung für das Problem zu finden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  4. und 4 Spiele gratis erhalten

Safran01 07. Nov 2014

@M. @M Nur backen scheint nicht zu helfen. Ich habe meinen Nvidia Chip einfach mit einem...

Safran01 07. Nov 2014

Medion Hobel ist gut. Meinen Medion Hobel habe ich seit Januar 2008. Dieses Jahr musste...

mordredd666 06. Nov 2014

Problem habe ich auch manchmal, habe allerdings ein 2012er-nicht-retina 15" . Symptome...

plutoniumsulfat 06. Nov 2014

War glaub ich Sarkasmus......

Peter Später 06. Nov 2014

^THIS!!! F*ckin' WASTED! Der neue nVidia Treiber meiner GTX 780Ti zerschießt mir das...


Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /