OS X 10.10: Erneut Grafikkartenprobleme bei Macbook Pro

Mehrere Nutzer melden Darstellungsfehler bei Macbook-Pro-Modellen mit Retina-Bildschirm unter Mac OS X 10.10. Die üblichen Tricks helfen nicht.

Artikel veröffentlicht am , Thorsten Schröder
Einige Macbook Pro haben unter Yosemite offenbar Schwierigkeiten mit Grafikaufgaben.
Einige Macbook Pro haben unter Yosemite offenbar Schwierigkeiten mit Grafikaufgaben. (Bild: Miguel Medina/AFP/Getty Images)

Offenbar gibt es zum wiederholten Mal Probleme mit den Grafikkarten in Apples Macbook-Pro-Modellen. Mehrere Nutzer haben sich im Apple-Forum über Darstellungsfehler bei 15-Zoll-Modellen mit Nvidia-GPU beschwert. Einige Systeme sollen zudem komplett einfrieren, wenn zwischen der Onboard-Grafikkarte von Intel und dem diskreten Grafik-Chip gewechselt wird.

Stellenmarkt
  1. Systementwickler / Administrator IoT-Solutions (w/m/d)
    KHS GmbH, Dortmund
  2. Junior IT Systemadministrator/in (w/m/d) für Webanwendungen
    Stadt NÜRNBERG, Nürnberg
Detailsuche

Das Problem tritt offenbar nur unter Mac OS X 10.10 auf. Betroffen sind nach bisherigem Stand vor allem Modelle von 2012. Das Problem soll dabei insbesondere bei komplexeren Grafikaufgaben bestehen, beispielsweise bei der Darstellung von Flash-Animationen im Browser. Übliche Tricks zum Debugging oder das Neuaufspielen des Betriebssystems führen laut den betroffenen Nutzern nicht zur Lösung des Problems.

Macbook-Pro-Modelle mit diskreter Grafikkarte wechseln für komplexere Aufgaben bei Bedarf auf den Nvidia-Chip. Die Onboard-GPU ist vor allem für leichtere Prozesse gedacht. Nutzer können den automatischen Wechsel in den Energieeinstellungen steuern. Das System melde in den Logdateien ein GPU Reset Event, wenn der Fehler auftrete, hieß es in den Foren. Zwar lässt sich das Problem mit dem Abschalten des automatischen Wechsels beheben, allerdings nimmt dann die Akkubelastung zu.

Sammelklage wegen Grafikproblemen eingereicht

Ob auch aktuelle Macbook-Retina-Modelle mit Intel Iris-Chips plus Nvidia GeForce GT 750 M von dem Problem betroffen sind, ist derzeit noch unklar. Apple äußerte sich bislang nicht zu den Fehlermeldungen.

Golem Karrierewelt
  1. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    22./23.09.2022, virtuell
  2. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    13.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Erst Ende Oktober 2014 hatten mehrere Apple-Kunden wegen angeblich defekter Grafikkarten eine Sammelklage gegen den Konzern eingereicht. Sie warfen Apple vor, sich geweigert zu haben, die Reparaturkosten zu übernehmen, obwohl der Defekt von vornherein vorgelegen habe.

Betroffen von dem Defekt sind laut Klage 15- und 17-Zoll-Modelle aus dem Jahr 2011. Die Kläger fordern neben der Reparatur oder dem Austausch der Geräte auch eine nicht näher bezifferte Schadensersatzzahlung. Im Januar hatten 20.000 Anwender eine Petition auf der Seite Change.org unterzeichnet. In dieser wird Apple aufgefordert, eine Lösung für das Problem zu finden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Safran01 07. Nov 2014

@M. @M Nur backen scheint nicht zu helfen. Ich habe meinen Nvidia Chip einfach mit einem...

Safran01 07. Nov 2014

Medion Hobel ist gut. Meinen Medion Hobel habe ich seit Januar 2008. Dieses Jahr musste...

mordredd666 06. Nov 2014

Problem habe ich auch manchmal, habe allerdings ein 2012er-nicht-retina 15" . Symptome...

plutoniumsulfat 06. Nov 2014

War glaub ich Sarkasmus......



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Führung in der IT
Über das Unentbehrlichsein

Wie ich als Chef zum wandelnden Lexikon wurde und dabei meinen Spaß an der Arbeit verlor - und wie ich versuche, es besser zu machen.
Ein Erfahrungsbericht von @SoFuckingAgile

Führung in der IT: Über das Unentbehrlichsein
Artikel
  1. FTTC: Nachfrage für Vectoring der Telekom steigt um 60 Prozent
    FTTC
    Nachfrage für Vectoring der Telekom steigt um 60 Prozent

    Die Telekom sieht sich mit dem kupferbasierten Anschluss erfolgreich. Im Jahresvergleich hat sich der Kundenbestand um 1,3 Millionen auf 5,4 Millionen erhöht.

  2. Sensorfehler: Spinne legt Rendsburger Schwebefähre lahm
    Sensorfehler
    Spinne legt Rendsburger Schwebefähre lahm

    Ein Krabbeltier hat ein wichtiges Verkehrsmittel zur Überquerung des Nord-Ostsee-Kanals gestoppt - indem es ein Netz über einem Sensor gesponnen hat.

  3. Financial Modeling World Cup: Excel-E-Sport im Fernsehen
    Financial Modeling World Cup
    Excel-E-Sport im Fernsehen

    Ein TV-Sender in den USA übertrug erstmals die Ausscheidung der Excel-Weltmeisterschaft.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • Neuer MM-Flyer • MindStar (Gigabyte RTX 3070 Ti 699€, XFX RX 6950 XT 999€) • eBay Re-Store -50% • AVM Fritz-Box günstig wie nie • Top-SSDs 1TB/2TB (PS5) zu Hammerpreisen • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs -30% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /