Abo
  • Services:
Anzeige
Vectoring-Werbung am Kabelverzweiger der Telekom
Vectoring-Werbung am Kabelverzweiger der Telekom (Bild: Telekom/Screenshot: Golem.de)

Ortsnetze: Telekom startet Vectoring für 200.000 Haushalte

Die Telekom hat heute in den ersten 20 deutschen Ortsnetzen die Verfügbarkeit der Vectoring-Technologie für 200.000 Haushalte angekündigt.

Anzeige

Die Deutsche Telekom hat am 28. August 2014 in den ersten 20 deutschen Ortsnetzen in Deutschland das Vectoring aktiviert. Das gab das Unternehmen bekannt. Damit könnten über 200.000 Haushalte Vectoring nutzen, erklärte der Netzbetreiber.

Der Konzern hatte den Ausbau bereits am 31. Juli 2014 angekündigt, für jedes Ortsnetz brauchte die Telekom noch die Genehmigung durch die Bundesnetzagentur über die Vectoring-Liste. Vectoring ist in den Ortnetzen von Hilden, Erkelenz, Wegberg, Wegberg-Röttgen, Gronau-Westfalen, Gronau-Epe, Hennigsdorf, Velten, Zittau, Prenzlau, Gifhorn, Löhne, Hofheim-Wallau, Zweibrücken, Neuhof-Hauswurz, Beilstein, Albstadt-Ebingen, Offenburg, Starnberg und Kalbach verfügbar.

Bereits 57 Ortsnetze seien mit Vectoring-fähigen MSANs (Multi Service Access Node) ausgerüstet, so die Telekom im Juli. Die Aktivierung von Vectoring erfolgt per Software-Update auf jeden MSAN. Dazu seien keine Arbeiten an den Multifunktionsgehäusen erforderlich, erklärte die Telekom.

Bei dem Ausbau seien insgesamt 3.100 Kilometer Glasfaser neu verlegt worden. Insgesamt plane die Telekom ihr VDSL-Vectoring-Angebot von derzeit 14 Millionen auf 24 Millionen Anschlüsse auszuweiten.

Die Telekom wird ihr Vectoring-Angebot für Einsteiger zum Preis von monatlich 34,95 Euro anbieten. Das Angebot gilt für die ersten sechs Monate, danach steigt der Preis auf 44,95 Euro. Bestandskunden bekommen Vectoring für 5 Euro im Monat zusätzlich.

Vectoring sei die "Technologie, mit der die Telekom bis zu 100 MBit/s im Download und bis zu 40 MBit/s im Upload anbieten wird", erklärte der Konzern bisher dazu. VDSL ist gegenwärtig maximal mit 50 MBit/s verfügbar. Der Vectoring-Effekt auf der Kupferleitung nimmt ab einer Leitungslänge von etwa 500 Metern deutlich ab, ab einer Leitungslänge von 700 bis 800 Metern ist er praktisch nicht mehr feststellbar.


eye home zur Startseite
plutoniumsulfat 30. Aug 2014

Du musst dich nicht ständig auf das Backup zugreifen.

David64Bit 30. Aug 2014

Du kannst mir noch so viele Links unter die Nase halten: Der "Hauptort" hier hat seit...

SirebRaM 30. Aug 2014

Vielleicht bringen die so mit der Konkurrenz dazu Kabel Anbieter dazu ihren upload zu...

Marentis 29. Aug 2014

Dazu/Dagegen habe ich ja auch nichts gesagt oder? Mir geht es nur um die Aussage, dass...

sneaker 29. Aug 2014

Auch VDSL100 ist bei der Telekom ungedrosselt, so wie alle ihre DSL- und FTTH-Tarife.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. via 3C - Career Consulting Company GmbH, München, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, Berlin (Home-Office)
  2. IT Services mpsna GmbH, Herten
  3. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel
  4. AKDB, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€
  2. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Bundestagswahl 2017

    Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher

  2. IFR

    Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an

  3. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  4. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  5. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  6. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  7. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  8. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  9. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  10. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

  1. Re: Wir ueberlegen seit langem den Kauf

    TrudleR | 23:18

  2. Re: Lumia 950 hat schon 1709...

    gaym0r | 23:07

  3. Re: Wieso hat die PARTEI keine absolute Mehrheit?

    Xar | 23:05

  4. Re: Wieviel Energie benötigt es, um von Europa...

    gaym0r | 23:04

  5. Re: mich freut es

    azeu | 23:04


  1. 19:04

  2. 15:18

  3. 13:34

  4. 12:03

  5. 10:56

  6. 15:37

  7. 15:08

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel