Abo
  • Services:

Origin: Geld-zurück-Garantie bei Downloadspielen

Bei Nichtgefallen gibt es das Geld zurück: EA bietet bei seinem Downloadstore Origin ab sofort eine sehr weitgehende Rücknahmegarantie an.

Artikel veröffentlicht am ,
Origin
Origin (Bild: EA)

Egal, ob es technische Schwierigkeiten gibt oder das Spiel schlicht nicht gefällt: Electronic Arts nimmt in seinem Onlineportal Origin ab sofort Spiele wieder zurück und erstattet den vollen Kaufpreis, wie das Unternehmen in seinem Firmenblog schreibt. Das Angebot gilt allerdings nur für Games, die von EA selbst stammen und über Origin gekauft wurden - also nicht für Titel von Dritt-Herstellern oder -Publishern. Die Geld-zurück-Garantie gilt für PC- und Mac-Titel ab sofort in 20 Ländern. Weitere Länder, darunter Deutschland, sollen im Laufe des Jahres 2013 folgen.

Die Rückgabe ist laut Electronic Arts innerhalb von 24 Stunden nach dem erstmaligen Start eines Spiels oder sieben Tage nach dessen Erwerb möglich. Bei vorbestellten Titeln beginnt die Sieben-Tages-Frist mit der Veröffentlichung des Programms. Die Erstattung des Kaufbetrags soll dann innerhalb von sieben bis zehn Tagen erfolgen. Um ein Spiel zurückzugeben, muss der Kunde in seiner Bestellhistorie die Option "Request a Refund" auswählen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

Hu5eL 22. Aug 2013

Sehr richtig. !Keine Ironie!

Geggo 21. Aug 2013

Ich muss zugeben ich kam vor dem humble bundle nie mit origin in Berührung. Es ist...

Natchil 20. Aug 2013

Scheint mir eher so das sie nur versuchen Kunden zu bekommen, weil niemand ihre Software...

ndakota79 20. Aug 2013

Ein Punkt für EA - Ändert aber nichts daran, dass sie ein Spiel nach dem anderen kaputt...

narea 20. Aug 2013

Die wird ja demnächst verboten, da die staatsführung angst davor hat, dem volk anonyme...


Folgen Sie uns
       


Alexa-App für Windows 10 ausprobiert

Wir stellen Alexa über die neue Windows-10-App einige Fragen und natürlich erzählt sie auch wie immer einen Witz.

Alexa-App für Windows 10 ausprobiert Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

    •  /