• IT-Karriere:
  • Services:

Orbital Sciences: Trägerrakete Antares setzt Phonesats aus

Nach mehreren Startverzögerungen konnte die Trägerrakete Antares am Sonntagnachmittag (Ortszeit USA) ihren Demonstrationsflug absolvieren. Die vom US-Raumfahrtunternehmen Orbital Sciences konstruierte Rakete hat drei Phonesats der Nasa ausgesetzt.

Artikel veröffentlicht am ,
Start der Antares: erster Flug zur ISS im Sommer 2013
Start der Antares: erster Flug zur ISS im Sommer 2013 (Bild: Bill Ingalls/Nasa)

Die Antares des US-Raumfahrtunternehmens Orbital Sciences hat am Sonntagabend unserer Zeit ihren Demonstrationsflug erfolgreich absolviert. Er habe "operative Aspekte der neuen Trägerrakete Antares" umfasst, erklärte Orbital Sciences.

  • Die Trägerrakete Antares kurz nach dem Start (Foto: Bill Ingalls/Nasa)
  • Am 21. April 2013 hob die Rakete vom Startplatz Wallops Island vor der US-Ostküste aus ab. Der Start war mehrfach verschoben worden. (Foto: Bill Ingalls/Nasa)
  • Risszeichnung der Rakete (Grafik: Orbital Sciences)
  • An Bord der Antares war eine Nutzlast-Attrappe. (Grafik: Orbital Sciences)
  • Sie simulierte die Raumfähre Cygnus, die künftig Versorgungsgüter zur ISS bringen soll. (Grafik: Orbital Sciences)
  • Der erste Flug der Cygnus zur ISS ist für Sommer 2013 geplant. (Grafik: Orbital Sciences)
  • Echte Nutzlast: Neben der Attrappe setzte die Antares drei Phonesats aus, Minisatelliten mit einem Smartphone als Steuerungsrechner. (Foto: Nasa)
Die Trägerrakete Antares kurz nach dem Start (Foto: Bill Ingalls/Nasa)
Stellenmarkt
  1. Polizeipräsidium Oberfranken, Bamberg, Hof, Coburg
  2. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt

Um 17 Uhr US-Ostküstensommerzeit (21 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit. MESZ) am 21. April hob die Rakete zu ihrem ersten Flug vom Raketenstartplatz Wallops Flight Facility auf einer Insel vor der Küste des US-Bundesstaates Virginia aus ab. Zehn Minuten nach dem Start wurde die Attrappe einer Nutzlast in etwa 250 Kilometern Höhe abgesetzt. Danach entfernte sich die obere Stufe von der Nutzlast. Etwa 18 Minuten nach dem Start sei die Mission abgeschlossen gewesen.

Zweistufige Trägerrakete

Die Antares ist eine zweistufige Trägerrakete, die von Orbital Sciences entwickelt wurde. Sie kann über 6 Tonnen Nutzlast in eine niedrige Erdumlaufbahn bringen. Mit der Rakete will das private US-Raumfahrtunternehmen Transportflüge zur Internationalen Raumstation (International Space Station, ISS) durchführen: Die Antares wird die Raumfähre Cygnus in den Orbit bringen. Cygnus fliegt dann zur ISS.

Dieser Start war eine Demonstration. Die Antares hatte nur eine Attrappe an Bord, die in Größe und Gewicht der beladenen Raumfähre entsprach. Im Sommer soll die Cygnus erstmals zur ISS fliegen. Orbital Sciences soll wie SpaceX die Versorgung der ISS übernehmen. Achtmal soll die Cygnus zwischen 2013 und 2016 zur ISS fliegen. Dafür zahlt die US-Raumfahrtbehörde Nasa Orbital Sciences 1,9 Milliarden US-Dollar.

Phonesats ausgesetzt

Neben der Cygnus-Attrappe hat die Antares auch noch eine echte Nutzlast mitgenommen: Sie hat für die Nasa drei Phonesats mitgenommen und ausgesetzt. Phonesats sind Kleinsatelliten, deren Steuerungsrechner ein Smartphone ist. Die drei Kleinsatelliten, die nach dem schottischen Telefonpionier Alexander, Graham und Bell benannt wurden, sind mit Android-Smartphones ausgerüstet: die beiden zwei Phonesats 1.0 mit einem Nexus One von HTC, der Phonesat 2.0 mit einem Samsung Nexus S.

Die Rakete hatte bereits am 17. April 2013 starten sollen. Der Start musste jedoch wegen einer getrennten Datenverbindung zur Rakete abgebrochen werden. Der Countdown wurde wenige Minuten vor dem Start gestoppt. Ein neuer Start wurde zunächst für den 19. April angesetzt. Wegen ungünstiger Witterungsbedingungen musste er jedoch zweimal verschoben werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 5,99€
  2. 18,99€
  3. 4,32€
  4. 2,99€

wiaco.networks 22. Apr 2013

"Am 9. Dezember 2009 erfolgte zum ersten Mal ein statischer Brennversuch mit einem Castor...


Folgen Sie uns
       


Death Stranding - Fazit

Das Actionspiel Death Stranding schickt uns in eine düstere Welt voller Gefahren - und langer Wanderungen. Das aktuelle Werk von Stardesigner Hideo Kojima erscheint für Playstation 4 und Mitte 2020 für Windows-PC.

Death Stranding - Fazit Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Männer und Frauen in der IT: Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
Männer und Frauen in der IT
Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?

Der Mann arbeitet, die Frau macht den Haushalt und zieht die Kinder groß - ein Bild aus längst vergangenen westdeutschen Zeiten? Nein, zeigen uns die aktuellen Zahlen. Nach wie vor sind die Rollenbilder stark, und das hat auch Auswirkungen auf den Anteil von Frauen in der IT-Branche.
Von Valerie Lux

  1. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen
  2. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  3. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?

    •  /