• IT-Karriere:
  • Services:

Orbit: Bioware veröffentlicht quelloffenes Online-Framework

Bei Dragon Age Inquisition kam es bereits zum Einsatz, jetzt stellt Bioware sein Java-basiertes Online-Framework Orbit der Community zur Verfügung.

Artikel veröffentlicht am ,
Illustration zu Orbit
Illustration zu Orbit (Bild: Bioware)

Das zu EA gehörende Entwicklerstudio Bioware hat sein Online-Framework Orbit veröffentlicht. Wer Interesse an dem Java-basierten System hat, kann es laut Firmenblog unter anderem bei Github herunterladen und im Rahmen der BSD-Lizenz verwenden.

Stellenmarkt
  1. Nagel-Group | Kraftverkehr Nagel SE & Co. KG, Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main, München
  2. Die Autobahn GmbH des Bundes, Hamm, Münster, Gelsenkirchen

Orbit kam laut Bioware bislang vor allem bei Dragon Age Inquisition zum Einsatz. Mit Hilfe des Frameworks sollen sich "verteilte, sichere und skalierbare Onlinedienste" erstellen und verwalten lassen, so die Entwickler.

Die Software ist noch längst nicht fertig und soll weiterentwickelt werden - bei Bioware, aber eben auch durch andere. Orbit ist der erste Open-Source-Code, den das Studio veröffentlicht. Intern verwende man aber schon länger offene Technologien und wolle nun mit Orbit seinen Teil zur Entwicklercommunity beitragen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Day 1 Edition PS4/Xbox One für 29,99€, Day 1 Edition PC für 49,99€)
  2. 219,99€ (Release 7.05.)
  3. (u. a. WD Blue SN550 1TB PCIe-SSD für 88€, Philips 65OLED855/12 65 Zoll OLED für 1.999€)

tomate.salat.inc 01. Apr 2015

+1, verstehe auch nicht was an der Seite so schwer zu verstehen ist --- vor allem, wenn...

Soley 01. Apr 2015

Da ist jemand aber von seiner Programmiersprache überzeugt ^^ Java hat auch seine...


Folgen Sie uns
       


Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial

Wir zeigen, wie sich ein altes Bild schnell kolorieren lässt - ganz ohne Photoshop.

Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /