Abo
  • Services:

Oracle: Virtualbox 6.0 verbessert GUI, Grafikleistung und mehr

In Version 6 überarbeitet Oracle seine Virtualisierungssoftware Virtualbox und macht sie besser zur eigenen Cloud-Infrastruktur kompatibel. Nutzer können sich aber auch über verbesserte Grafikleistung und viele andere neue Funktionen unter Windows, Linux, Solaris und MacOS freuen.

Artikel veröffentlicht am ,
Virtualbox 6.0 bringt viel Neues.
Virtualbox 6.0 bringt viel Neues. (Bild: Pixabay.com/Montage: Golem.de/CC0 1.0)

Oracle hat Version 6.0 seiner Virtualisierungssoftware Virtualbox vorgestellt. Die Entwickler haben recht viele Neuerungen und Fixes vorgenommen. Unter anderem können mit der Software erstellte Virtuelle Maschinen jetzt auch auf die Oracle-Cloud-Infrastruktur exportiert werden. Außerdem fügt die neue Version die Unterstützung von Surround-Lautsprechern ein, wie sie in Windows 10 1809 genutzt werden.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Oracle hat die Benutzeroberfläche von Virtualbox überarbeitet, sie soll einfacher zu bedienen sein und eine bessere Übersicht bieten. Zudem unterstützt die Software Auflösungen mit hoher Pixeldichte und eine bessere Skalierung. Neu ist ein spezieller Dateimanager, mit dem Nutzer Daten zwischen dem Gastsystem und dem Hostsystem transferieren können.

Bessere Grafikleistung für Windows, Linux und Solaris

Die 3D-Grafikleistung von Windows-Gastsystemen soll in Version 6.0 verbessert werden. Linux- und Solaris-Vms erhalten einen virtuellen VMSVGA-3D-Adapter. Wird Virtualbox auf einem Host mit MacOS ausgeführt, kann dieser jetzt auf die Inhalte des Laufwerks einer VM zugreifen. Für Windows-Hosts führt Oracle Microsofts Hypervisor Hyper-V als Rückfallebene ein, falls Virtualbox aus einem Grund nicht mehr funktionieren sollte.

Dem Kommando Vboxmanage fügt Oracle einige Optionen für DHCP hinzu, Außerdem gibt es einige Fixes, die etwa Probleme mit dem BIOS, mit den Fernzugriffsprotokollen RDP und VNC oder dem Solaris-Installationsassistenten beheben sollen. Oracle stellt eine vollständige Liste der Änderungen von Virtualbox 6.0 auf einer entsprechenden Seite bereit. Nutzer können die Software auf dem gewohnten Portal herunterladen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Witcher 3 GOTY 14,99€, Thronebreaker 19,39€, Frostpunk 20,09€)
  2. (u.a. AMD Ryzen 5 2600 Prozessor 149,90€)
  3. 279,00€
  4. 352,00€

Christian72D 27. Dez 2018 / Themenstart

3D Grafik kann auch zum Arbeiten notwenig/erforderlich/nützlich sein sein.

tomate.salat.inc 22. Dez 2018 / Themenstart

Du machst dich drüber lustig aber machst den gleichen Fehler wie so viele: Eine...

Tamaskan 21. Dez 2018 / Themenstart

Au weia. Weißt du überhaupt, was in dem von dir verlinktem Paket drin ist? Warum glaubst...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Apple Pay ausprobiert

Dank Apple Pay können nun auch Nutzer in Deutschland kontaktlos mit ihrem iPhone bezahlen. Wir haben den Dienst bei unserem Lieblingscafé ausprobiert.

Apple Pay ausprobiert Video aufrufen
Softwareentwicklung: Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
Softwareentwicklung
Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

Kennen Sie Iterationen? Es klingt wie Irritationen - und genau die löst das Wort bei vielen Menschen aus, die über agiles Arbeiten lesen. Golem.de erklärt die Fachsprache und zeigt Agilität an einem konkreten Praxisbeispiel für eine agile Softwareentwicklung.
Von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Zweite Staffel Star Trek Discovery: Weniger Wumms, mehr Story
Zweite Staffel Star Trek Discovery
Weniger Wumms, mehr Story

Charakterentwicklung, weniger Lens Flares, dazu eine spannende neue Storyline: Nach dem etwas mauen Ende der ersten Staffel von Star Trek: Discovery macht der Beginn der zweiten Lust auf mehr. Achtung Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Discovery-Spin-off Neue Star-Trek-Serie mit Michelle Yeoh geplant
  2. Star Trek Ende 2019 geht es mit Jean-Luc Picard in die Zukunft
  3. Star Trek Captain Kirk beharrt auf seinem Gehalt

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /