Oracle: JDK 8 zum Testen verfügbar

Oracle hat das Java Developer Kit 8 als Developer Preview freigegeben. Der endgültige Erscheinungstermin wurde mehrfach verschoben. Im März 2014 soll Java 8 veröffentlicht werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Java Developer Kit steht zum Testen bereit.
Das Java Developer Kit steht zum Testen bereit. (Bild: Oracle)

Mit der Freigabe der Developers Preview des Java Developers Kit 8 sollen Entwickler genügend Zeit erhalten, mögliche Fehler in der JDK zu finden. Bis Ende Oktober 2013 können freiwillige Tester Bug-Reports einreichen. Danach soll der Code zunächst eingefroren und stabilisiert werden. Die finale Version sollte ursprünglich im September 2013 veröffentlicht werden. Inzwischen wurde der Termin auf März 2014 festgelegt.

Stellenmarkt
  1. Teamassistenz im Bereich IT (m/w/d)
    XENIOS AG, Heilbronn
  2. IT-Spezialist Operation Technology (w/m/d)
    Salzgitter Mannesmann Handel GmbH, Düsseldorf (später Mülheim an der Ruhr)
Detailsuche

Bei Oracle hätten die Entwickler den Code durch sämtliche Tests laufen lassen und dabei keine groben Fehler entdeckt. Außerdem hätten sie die meisten Fehler korrigiert, die seit dem Festlegen der Funktionen im Juni 2013 angefallen seien, schreibt Oracles verantwortlicher Java-Entwickler Mark Reinhold.

Jetzt können Java-Entwickler selbst prüfen, ob sich ihr Code auch unter Java 8 kompilieren lässt, gar nicht läuft oder sogar die Java Virtual Machine zum Absturz bringt. Sie sollten auch melden, wenn es Probleme im Entwurf der neuen Programmiersprache oder in den APIs gibt.

Zu den geplanten Funktionen von Java 8 gehören wiederholbare Annotationen und ein API für Datum und Zeit.

Golem Akademie
  1. Java EE 8 Komplettkurs
    25.-29. Oktober 2021, online
  2. Kotlin für Java-Entwickler
    14.-15. Oktober 2021, online
  3. C++ 20: Concepts - Ranges - Coroutinen - Module
    14.-18. Februar 2022, online
Weitere IT-Trainings

Ebenfalls umgesetzt werden soll das OpenJDK-Projekt Lambda, das Lambda-Ausdrücke für Java bereitstellen soll, und Coin, das kleine Änderungen an der Programmiersprache vornehmen möchte. Außerdem bringt Java 8 eine eigene Javascript-Engine unter dem Namen Nashorn mit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Infiltration bei Apple TV+
Die Außerirdischen sind da!

Nach Foundation wartet Apple innerhalb kürzester Zeit gleich mit der nächsten Science-Fiction-Großproduktion auf. Diesmal landen die Aliens auf der Erde.
Eine Rezension von Peter Osteried

Infiltration bei Apple TV+: Die Außerirdischen sind da!
Artikel
  1. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

  2. Krypto: NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin
    Krypto
    NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin

    Nordrhein-Westfalen hat Bitcoin im achtstelligen Eurobereich beschlagnahmt und will diese jetzt loswerden - im Rahmen einer Auktion.

  3. Rust, Deepfake, Sony, Microsoft: Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox
    Rust, Deepfake, Sony, Microsoft
    Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox

    Sonst noch was? Was am 22. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • Dualsense PS5-Controller Weiß 57,99€ • MacBook Pro 2021 jetzt vorbestellbar • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket • Docking-Station für Nintendo Switch 9,99€ • Alternate-Deals (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) [Werbung]
    •  /