Abo
  • Services:
Anzeige
Optimus 3D erhält Android 4.0 nach langer Wartezeit.
Optimus 3D erhält Android 4.0 nach langer Wartezeit. (Bild: LG)

Optimus 3D: LG bringt Android-4-Update nach langer Verspätung

Optimus 3D erhält Android 4.0 nach langer Wartezeit.
Optimus 3D erhält Android 4.0 nach langer Wartezeit. (Bild: LG)

Mit einer Verspätung von mehreren Monaten hat LG für das Optimus 3D alias P920 ein Update auf Android 4.0.4 alias Ice Cream Sandwich bereitgestellt. In den vergangenen Wochen haben andere LG-Smartphones bereits das Update auf Android 4.1 alias Jelly Bean erhalten.

Seit langem haben Besitzer eines Optimus 3D alias P920 auf das Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich gewartet. Im November 2011 hatte LG das Update auf Android 4.0 eigentlich für das zweite Quartal 2012 versprochen und es einen Monat später auf das dritte Quartal 2012 verschoben, aber auch diesen Termin nicht eingehalten.

Anzeige

Ausgehend von dem ursprünglichen Termin ist das Update nun genau ein Jahr später erschienen - 1,5 Jahre nachdem Google Android 4.0 vorgestellt hatte. Gründe für die mehrmonatige Verzögerung hat der Hersteller nicht genannt. Besitzer anderer LG-Smartphones haben in den vergangenen Wochen Updates auf Android 4.1 alias Jelly Bean erhalten, wie etwa das Optimus L9 und das Optimus L7 sowie das Optimus 4X HD. Die aktuelle Version lautet Android 4.2 und hat ebenfalls den Codenamen Jelly Bean. Es ist derzeit unwahrscheinlich, dass LG für das Optimus 3D noch ein Update auf Android 4.1 oder gar Android 4.2 anbieten wird.

Smartphone-Aktualisierung per PC

Das Update auf Android 4.0 wird nicht drahtlos verteilt, das Smartphone muss über einen Computer aktualisiert werden. Im Supportbereich des betreffenden Modells auf LGs Webseite kann das "Mobile Service Tool" heruntergeladen werden, um eine neue Firmware auf das Smartphone zu spielen. LG bietet die Aktualisierungssoftware nur für Windows-Systeme an, für andere Betriebssysteme gibt es vom Hersteller keine passende Software.

LG rät dazu, vor einer Aktualisierung alle Daten des Smartphones zu sichern. Nachdem das Aktualisierungsprogramm installiert wurde, sollte im Smartphone der USB-Speichermodus "PC-Software" aktiviert werden. Weder der Massenspeicher noch der Media-Transfer-Modus darf aktiviert sein. Dann muss das Smartphone per USB-Kabel mit dem Computer verbunden werden, wobei auf den Einsatz eines USB-Hubs verzichtet werden sollte. Schließlich kann der Updatevorgang angestoßen werden.

Vorerst gibt es das Update laut LG nur für das Modell des Optimus 3D, das bei keinem Mobilfunknetzbetreiber gekauft wurde. In Kürze sollte es aber auch für die Käufer angeboten werden, die das Smartphone bei einem Netzbetreiber erworben haben, einen aktuellen Zeitplan gibt es dafür nicht.


eye home zur Startseite
flasher395 30. Apr 2013

Es ist völlig irrelevant für die Leistung des Handies ob es Updates bekommt oder nicht...

Karlos2 22. Apr 2013

du auch..

Anonymer Nutzer 22. Apr 2013

Ich hatte das P500 (Optimus One) - die ersten Versionen hatten teilweise französische...

Themenzersetzer 22. Apr 2013

Definitiv eine Glanzleistung die da LG mal wieder abgeliefert hat.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. EUROP ASSISTANCE VERSICHERUNGS AG, München
  2. über Duerenhoff GmbH, Hamburg
  3. Helmsauer Curamed Managementgesellschaft und Beratungszentrum für das Gesundheitswesen GmbH, Nürnberg
  4. VDI Württembergischer Ingenieurverein e.V., Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 0,00€
  2. (heute u. a. Nintendo Handhelds und Spiele, Harry Potter und Mittelerde Blu-rays, Objektive, Lenovo...

Folgen Sie uns
       


  1. Star Wars - Die letzten Jedi

    Viel Luke und zu viel Unfug

  2. 3D NAND

    Samsung investiert doppelt so viel in die Halbleitersparte

  3. IT-Sicherheit

    Neue Onlinehilfe für Anfänger

  4. Death Stranding

    Kojima erklärt Nahtodelemente und Zeitregen

  5. ROBOT-Angriff

    19 Jahre alter Angriff auf TLS funktioniert immer noch

  6. Bielefeld

    Stadtwerke beginnen flächendeckendes FTTB-Angebot

  7. Airspeeder

    Alauda plant Hoverbike-Rennen

  8. DisplayHDR 1.0

    Vesa definiert HDR-Standard für Displays

  9. Radeon-Software-Adrenalin-Edition

    Grafikkartenzugriff mit Smartphone-App

  10. Datentransfer in USA

    EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Steuerstreit Apple zahlt 13 Milliarden Euro an Irland
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

Dynamics 365: Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
Dynamics 365
Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
  1. Sysinternals-Werkzeug Microsoft stellt Procdump für Linux vor
  2. Microsoft Kollaboratives Whiteboard als Windows-10-Preview verfügbar
  3. Microsoft-Studie Kreative Frauen interessieren sich eher für IT und Mathe

  1. Re: Rechtschreibung Überschrift

    Kakiss | 21:09

  2. Re: Ist dann eSIM endlich cool?

    angelodou | 20:59

  3. Re: Im Prinzip wie der 27UD88-W nur eben größer...

    Joker86 | 20:56

  4. Re: Da fehlen leider noch ein paar Infos

    freebyte | 20:51

  5. Re: Das Trumpbashing VS Obama Vergötterung

    Compufreak345 | 20:50


  1. 18:40

  2. 17:11

  3. 16:58

  4. 16:37

  5. 16:15

  6. 16:12

  7. 16:01

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel