Abo
  • Services:

Oppo: Objektivkameras für Smartphones angekündigt

Neben Sony will auch der chinesische Hersteller Oppo Kameramodule für Smartphones auf den Markt bringen. Diese sollen mit Sonys CMOS-Sensor in zwei verschiedenen Zoom-Varianten und Bildstabilisator kommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die von Oppo gezeigte Komponente der Objektivkamera
Die von Oppo gezeigte Komponente der Objektivkamera (Bild: Oppo)

Der chinesische Hersteller Oppo steckt offenbar bereits in der Produktion von Objektivkameras für seine Smartphones. Auf dem chinesischen Twitter-Pendant Sina Weibo hat der Hersteller eine Komponente des Kameramoduls gezeigt und einige technische Spezifikationen verraten.

  • Sony soll ebenfalls an einer eigenen Objektivkamera arbeiten (Bild: Sonyalpharumors)
  • Die von Oppo gezeigte Komponente des Kameramoduls (Bild: Oppo)
Die von Oppo gezeigte Komponente des Kameramoduls (Bild: Oppo)
Stellenmarkt
  1. ThyssenKrupp Industrial Solutions AG, Beckum
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Die Kameramodule sollen in zwei Varianten kommen: eine mit 10-fachem und eine mit 15-fachem optischen Zoom. Dementsprechend sollen sich die Modelle in ihrer Dicke unterscheiden. Beide Varianten haben einen optischen Bildstabilisator.

CMOS-Sensor mit 16 Megapixeln

Die Objektivkameras haben laut Oppo einen CMOS-Sensor von Sony mit 16 Megapixeln. Mit einem Smartphone werden sie über NFC und WLAN verbunden. Ein Steckplatz für SD-Karten ist eingebaut. Oppo spezifiziert nicht näher, ob die Kameramodule nur für die eigenen Smartphone-Modelle geeignet sind oder auch an Geräte von anderen Herstellern angesteckt werden können.

Die Spezifikationen mit eigenem Sensor und drahtloser Verbindung deuten darauf hin, dass Oppos Objektivkameras ähnlich wie die geplanten Modelle von Sony funktionieren dürften. Nach vorab bekanntgewordenen Informationen werden diese auch an ein Smartphone gehängt und sollen ebenso über einen eigenen Bildsensor sowie einen optischen Zoom verfügen. Das Smartphone wird nur als Monitor verwendet, alle Bedienungselemente befinden sich auf dem eigentlichen Kameramodul.

Preis und Verfügbarkeit noch unbekannt

Wann Oppo seine Objektivkameras auf den Markt bringt, ist noch nicht bekannt. Auch einen Preis und einen Namen nennt der Hersteller nicht. Jeder, der das Weibo-Posting weiterleitet und den Preis nennt, zu dem er das Gerät kaufen würde, nimmt laut Oppo an der Verlosung eines der Kameramodule teil.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Casandro 31. Aug 2013

Und wenn es auch nur ein Loch ist. Selbst billigste Handykameras haben schon mehrere...


Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /