Abo
  • IT-Karriere:

Oppo N1: Kommt das erste Cyanogenmod-Smartphone von Oppo?

Offensichtlich wird das Oppo N1 das erste Cyanogenmod-Smartphone. Das lässt sich aus einem Video des Herstellers mit Cyanogenmod-Gründer Steve Kondik herauslesen.

Artikel veröffentlicht am ,
Cyanogenmod: aufregende Neuigkeiten
Cyanogenmod: aufregende Neuigkeiten (Bild: Cyanogenmod)

Bringt Oppo das erste Smartphone auf den Markt, das standardmäßig mit dem mobilen Betriebssystem Cyanogenmod ausgestattet ist? Das legt ein Video des chinesischen Herstellers nahe. Oppo will am Montag das Smartphone N1 vorstellen.

Stellenmarkt
  1. TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH, Frankfurt am Main
  2. BWI GmbH, Rheinbach

In dem nur 20 Sekunden langen Video kündigt der Gründer von Cyanogenmod, Steve Kondik, an, er werde am 23. September 2013 an einer Veranstaltung in der chinesischen Hauptstadt Peking teilnehmen. Das frisch gegründete Unternehmen habe "aufregende Neuigkeiten". Das Video endet mit einem Hinweis auf das Oppo N1 und den Termin.

Details zu Cyanogenmod-Smartphone angekündigt

Gut möglich, dass das Gerät das erste Smartphone mit dem mobilen Betriebssystem wird. Cyanogenmod hat gerade angekündigt, in der kommenden Woche erste Details zu einem Cyanogenmod-Smartphone bekanntzugeben.

Über das Smartphone ist noch wenig bekannt. Gerüchten zufolge soll es einen 5,9 Zoll großen Bildschirm haben. Meldungen, dass das Gerät über einen Qualcomm-Prozessor vom Typ Snapdragon 800 verfügt, hat Oppo dementiert. Der Irrtum beruhe auf einem Posting bei Weibo, berichtet das US-Technikblog Engadget: Ein Nutzer hatte bei dem Microblogging-Dienst das Foto eines Smartphone-Innenlebens mit einem Snapdragon veröffentlicht. Oppo habe Engadget kontaktiert und erklärt, dass es sich dabei nicht um das N1 handele.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  2. 3,99€
  3. 2,99€
  4. 39,99€

maniac103 23. Sep 2013

Es wird doch nix relizensiert?! Von extrem wenigen Ausnahmen abgesehen (Kernel...


Folgen Sie uns
       


Festo Bionic Softhand und Softarm angesehen

Die Bionic Softhand ist ein robotischer Greifer, der der menschlichen Hand nachgebildet ist. Das Unternehmen Festo präsentiert sie auf der Hannover Messe 2019.

Festo Bionic Softhand und Softarm angesehen Video aufrufen
Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

    •  /