Abo
  • Services:
Anzeige
Find 7 kommt mit einem 5,5 Zoll großen Display.
Find 7 kommt mit einem 5,5 Zoll großen Display. (Bild: Oppo)

Oppo Find 7 5,5-Zoll-Smartphone mit 2.560 x 1.440 Pixeln

Find 7 heißt ein kommendes Smartphones des chinesischen Herstellers Oppo. Das Android-Smartphone mit 5,5-Zoll-Display soll sich nicht größer anfühlen als ein 5-Zoll-Gerät. Das Find-7-Display hat dabei eine sehr hohe Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln.

Anzeige

Oppo hat auf Google+ erste Details zu einem neuen Smartphone namens Find 7 bekanntgegeben. Anders als es die Bezeichnung vermuten lässt, ist es allerdings kein 7-Zoll-Gerät, sondern eines mit einem 5,5 Zoll großen Display. Oppo verspricht dabei, dass es sich nicht so groß anfühlt, sondern eher den Eindruck eines Smartphones mit 5-Zoll-Display vermitteln soll.

Oppo hat noch nicht viele Details zum Find 7 bekanntgegeben, das wohl der Nachfolger des Find 5 sein soll. Das 5,5 Zoll große Display liefert eine sehr hohe Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln, üblicherweise beträgt derzeit bei Smartphones mit großen Displays die höchste Auflösung 1.920 x 1.080 Pixel.

Xplay 3S hat ebenfalls eine Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln

In diesem Monat hatte der chinesische Hersteller Vivo mit dem Xplay 3S ein 6-Zoll-Smartphone gezeigt, dessen Display ebenfalls die hohe Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln erreicht. Allerdings ist die Pixeldichte geringer als beim Find 7, weil die Displayfläche bei gleicher Auflösung größer ist.

Derzeit ist unklar, ob das Vivo- oder das Oppo-Smartphone das erste auf dem Weltmarkt verfügbare Smartphone mit einer so hohen Displayauflösung sein wird. Allerdings ist es derzeit eher fraglich, dass es das Xplay 3S auch in Deutschland geben wird, während als sicher gilt, dass Oppo auch das Find 7 hierzulande zumindest per Onlineshop verkauft.

Weitere technische Details zum Find 7 liegen noch nicht vor, allerdings ist mit einer guten technischen Ausstattung zu rechnen. Denn bereits Oppos Find 5 hatte einen Quad-Core-Prozessor, 2 GByte Arbeitsspeicher, eine 13-Megapixel-Kamera, einen NFC-Chip und Dual-Band-WLAN. Voraussichtlich wird das Find 7 noch eine bessere Ausstattung erhalten. LTE-Unterstützung fehlte dem Find 5 noch, das Kunden in Deutschland seit Ende Mai 2013 kaufen können. Das Find 7 wird wohl mindestens mit Android 4.2 laufen, vielleicht erscheint es aber auch schon mit Android 4.3.

Noch gibt es von Oppo keine Informationen dazu, wann und zu welchem Preis das Find 7 auf den Markt kommen wird. Es ist aber damit zu rechnen, dass die ganz offizielle Gerätevorstellung nicht mehr lange auf sich warten lässt, denn üblicherweise gibt es von Oppo erste Vorabinformationen kurz vor der offiziellen Ankündigung.


eye home zur Startseite
mysimon 17. Jan 2014

Der wird NIEMALS über 500€ sein.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Mobile Software AG, München
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim-Glessen
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. DXRacer OH/RE9/NW für 199,90€ statt 226€ im Preisvergleich)
  2. ab 470,66€
  3. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Rockstar Games

    "Normalerweise" keine Klagen gegen GTA-Modder

  2. Stromnetz

    Tennet warnt vor Trassen-Maut für bayerische Bauern

  3. Call of Duty

    Modern Warfare Remastered erscheint alleine lauffähig

  4. Gmail

    Google scannt Mails künftig nicht mehr für Werbung

  5. Die Woche im Video

    Ein Chef geht, die Quanten kommen und Nummer Fünf lebt

  6. Hasskommentare

    Koalition einigt sich auf Änderungen am Facebook-Gesetz

  7. Netzneutralität

    CCC lehnt StreamOn der Telekom ab

  8. Star Trek

    Sprachsteuerung IBM Watson in Bridge Crew verfügbar

  9. SteamVR

    Valve zeigt Knuckles-Controller

  10. Netflix und Amazon

    Legale Streaming-Nutzung in Deutschland nimmt zu



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mieten bei Ottonow und Media Markt: Miet mich!
Mieten bei Ottonow und Media Markt
Miet mich!
  1. Elektronikkonzern Toshiba kann Geschäftsbericht nicht vorlegen
  2. Zahlungsabwickler Start-Up Stripe kommt nach Deutschland
  3. Übernahmen Extreme Networks will eine Branchengröße werden

Qubits teleportieren: So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
Qubits teleportieren
So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
  1. Quantencomputer Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums
  2. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"
  3. Quantenoptik Vom Batman-Fan zum Quantenphysiker

Skull & Bones angespielt: Frischer Wind für die Segel
Skull & Bones angespielt
Frischer Wind für die Segel
  1. Forza Motorsport 7 Dynamische Wolken und wackelnde Rückspiegel
  2. Square Enix Die stürmischen Ereignisse vor Life is Strange
  3. Spider-Man Superheld mit Alltagssorgen

  1. Node für Firmen eigentlich unbenutzbar

    twothe | 08:33

  2. Re: Der Tod der Streams

    twothe | 08:21

  3. Re: Was ist daran strafbar?

    theonlyone | 08:21

  4. Re: Steht ja noch viel mehr drin im Gesetz

    twothe | 08:15

  5. Re: Lohnen sich die neuen Trassen ?

    BluesShoes | 07:50


  1. 13:30

  2. 12:14

  3. 11:43

  4. 10:51

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:22

  8. 15:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel