Abo
  • IT-Karriere:

Opera Payment Exchange: OPX soll Zahlung mit Opera Mini vereinfachen

Opera startet mit dem Opera Payment Exchange (OPX) eine Zahlungslösung für Nutzer von Opera Mini. OPX fungiert dabei als Bindeglied zwischen Content-Anbietern und Netzbetreibern.

Artikel veröffentlicht am ,
OPX für Opera Mini
OPX für Opera Mini (Bild: Opera)

Den weltweit rund 160 Millionen Nutzern von Opera Mini will Opera künftig das Bezahlen per Handy erleichtern und startet das Opera Payment Exchange. OPX stellt App-Entwicklern und Content-Anbietern APIs zur Verfügung, um mobile Zahlungslösungen innerhalb von Opera Mini abzuwickeln.

Stellenmarkt
  1. OMICRON electronics GmbH, Klaus, Bodenseeregion
  2. Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn

Nutzern will Opera dabei ein sicheres und vertrauenswürdiges mobiles Bezahlsystem an die Hand geben, während Websitebetreiber ihre Umsätze maximieren können sollen. Netzbetreibern soll OPX zusätzliche Einnahmen bescheren und für Payment-Anbieter sollen die Schnittstellen vereinfacht werden.

Opera arbeitet bei OPX mit Partnern wie Inmobi Smartpay, Yandex.Money und Bango zusammen. Im kommenden Jahr sollen weitere Partner eingebunden und der Dienst in weiteren Regionen angeboten werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 0,89€ (u. a. enthalten Distraint 2, Rusty Lake Paradise, Nex Machina, Shantae: Half-Genie Hero)
  2. (u. a. The Division 2 für 36,99€, Just Cause 4 für 17,99€, Kerbal Space Program für 7,99€)
  3. (u. a. Sandisk Plus 1-TB-SSD für 88,00€, WD Elements 4-TB-Festplatte extern für 79,00€)
  4. ab 419,00€

Folgen Sie uns
       


Asus Prime Utopia angesehen

Asus zeigt auf der Computex 2019 eine Ideenstudie für ein neues High-End-Mainboard.

Asus Prime Utopia angesehen Video aufrufen
Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

    •  /