Opera Mini 7.5: Android-Version erhält Smart Page für Facebook und Twitter

Opera Software hat Opera Mini 7.5 für die Android-Plattform veröffentlicht. Mit dem Update erhält nun auch die Android-Ausführung des Browsers die Funktion Smart Page, auf der zentral die Informationen aus sozialen Netzwerken gesammelt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Opera Mini 7.5 erhält Smart Page.
Opera Mini 7.5 erhält Smart Page. (Bild: Opera)

Die neue Funktion Smart Page zeigt in Opera Mini 7.5 auf einer Webseite namens Social Tab gesammelt die Inhalte auf den sozialen Netzwerken Facebook, Twitter und vKontakte. Damit soll der Nutzer bequem einen Überblick über die Aktivitäten auf den drei genannten sozialen Netzwerken erhalten.

  • Opera Mini 7.5 für Android mit aktivierter Schnellwahlseite (Quelle: Opera Software)
  • Opera Mini 7.5 für Android mit geöffneter Smart Page (Quelle: Opera Software)
  • Opera Mini 7.5 für Android (Quelle: Opera Software)
  • Opera Mini 7.5 für Android mit geöffneter Smart Page (Quelle: Opera Software)
  • Opera Mini 7.5 für Android mit geöffneter Smart Page (Quelle: Opera Software)
  • Opera Mini 7.5 für Android mit geöffneter Smart Page (Quelle: Opera Software)
  • Opera Mini 7.5 für Android mit aktivierter Schnellwahlseite (Quelle: Opera Software)
  • Opera Mini 7.5 für Android (Quelle: Opera Software)
  • Opera Mini 7.5 für Android mit Datenverbrauchsübersicht (Quelle: Opera Software)
  • Opera Mini 7.5 für Android (Quelle: Opera Software)
  • Opera Mini 7.5 für Android (Quelle: Opera Software)
  • Opera Mini 7.5 für Android mit geöffneter Tab-Liste (Quelle: Opera Software)
  • Opera Mini 7.5 für Android (Quelle: Opera Software)
  • Opera Mini 7.5 für Android mit aktivierter Schnellwahlseite (Quelle: Opera Software)
Opera Mini 7.5 für Android mit geöffneter Smart Page (Quelle: Opera Software)
Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) Frontend / Backend / Fullstack
    AUSY Technologies Germany AG, verschiedene Standorte
  2. IT-Inhouse Consultant (m/w/d)
    Elkamet Kunststofftechnik GmbH, Biedenkopf
Detailsuche

Zu Smart Page gehört auch ein Bereich für aktuelle Neuigkeiten von Nachrichtenwebseiten. Die Nachrichtenvorschläge basieren dabei auf dem, was der Nutzer im Internet mit Opera Mini aufruft. Abhängig davon schlägt die Smart-Page-Funktion passende Inhalte vor. Als dritten Bereich gibt es empfohlene Links. Der Browser schlägt abhängig vom aktuellen Standort Webseiten vor, um sich über interessante Orte in der Umgebung informieren zu lassen.

Damit ergänzt Opera Software die vor langem implementierte Schnellwahlseite von Opera Mini, auf der Lesezeichen für häufig besuchte Webseiten abgelegt werden können. Die entsprechenden Seiten können direkt, ohne Umweg über das Menü, geöffnet werden.

Opera Mini nutzt eine Server-Client-Architektur: Webseiten werden auf einem Server an das Display des Mobiltelefons angepasst und dann komprimiert zum Client übertragen. Das verringert das zu übertragende Datenvolumen, so dass Webseiten vor allem bei geringer Bandbreite zügiger angezeigt werden können. Zudem kann dadurch eine gedrosselte Datenflatrate länger mit voller Bandbreite verwendet werden.

Golem Akademie
  1. Microsoft Teams effizient nutzen
    19. November 2021, online
  2. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  3. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
Weitere IT-Trainings

Opera Mini 7.5 steht für die Android-Plattform über Operas Mobilwebseite m.opera.com oder in Googles Play Store zum Download bereit. Opera Mini setzt mindestens Android 1.5 voraus und läuft damit auch auf älteren Android-Smartphones.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Drucker
Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.

Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
Artikel
  1. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
    Microsoft
    Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

    Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

  2. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
    Silicon Valley
    Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

    Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

  3. Streaming: Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen
    Streaming
    Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen

    Die südkoreanische Serie Squid Game ist dabei, sich zu Netflix' größtem Erfolg zu entwickeln: Die Survival-Serie bricht mehrere Rekorde.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 37% Rabatt auf Corsair-Produkte • Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Crucial BX500 1 TB 69€ • Aerocool Aero One White 41,98€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /