Abo
  • Services:
Anzeige
Microsoft spendet großzügig an die OpenBSD-Foundation, was vor allem OpenSSH zugutekommen soll.
Microsoft spendet großzügig an die OpenBSD-Foundation, was vor allem OpenSSH zugutekommen soll. (Bild: Flickr.com / Mike Mozart - CC-BY 2.0)

OpenSSH: Microsoft spendet mehr an OpenBSD als Google

Microsoft spendet großzügig an die OpenBSD-Foundation, was vor allem OpenSSH zugutekommen soll.
Microsoft spendet großzügig an die OpenBSD-Foundation, was vor allem OpenSSH zugutekommen soll. (Bild: Flickr.com / Mike Mozart - CC-BY 2.0)

Ungewöhnliche Zeiten fordern ungewöhnliche Maßnahmen: Deshalb spendet Microsoft in diesem Jahr mehr an die OpenBSD-Stiftung als Google oder Facebook. Die erstmalige Zahlung ist aber eigennützig und dient auch der Verbesserung von Windows.

Anzeige

Zu den Sponsoren der OpenBSD-Foundation gehört nun auch Microsoft, das die bisher größte Einzelspende in diesem Jahr getätigt hat, wie die Stiftung mitteilt. In den vielen Jahren zuvor war die Stiftung teils sehr schlecht finanziert. Grundlegend geändert hat sich das erst im vergangenen Jahr unter anderem durch die Arbeiten an LibreSSL, die der Stiftung knapp 400.000 kanadische Dollar brachten.

Nach den Infromationen zahlt Microsoft eine Summe zwischen 25.000 und 50.000 Dollar als sogenannter Gold-Sponsor. Google und Facebook werden bei einer jeweiligen Spende zwischen 10.000 und 25.000 Dollar als Silber-Sponsoren gelistet. Dabei ist allerdings zu berücksichtigen, dass Facebook und insbesondere Google bereits in den Vorjahren zahlungskräftige Unterstützer der OpenBSD-Foundation waren, während sich Microsoft in diesem Jahr zum ersten Mal beteiligt.

Für OpenSSH gespendet

Angesichts der noch vor einigen Jahren sehr kritischen Haltung bei Microsoft gegenüber Open-Source-Projekten mag die Spende etwas überraschend erscheinen. Doch die Zahlung ist eigentlich nur der logische Schluss aus der Ankündigung, dass Microsoft künftig OpenSSH als Basis für einen SSH-Client und -Server verwenden möchte.

Das bei dem Unternehmen zuständige Team strebt für die Implementierung eine enge Zusammenarbeit mit der OpenSSH-Community an. Da das Projekt bereits sehr lang besteht und zumindest auf Unix-Systemen ein etablierter Standard ist, sollten sich im Gegensatz zu einer komplett eigenen Umsetzung viele Vorteile ergeben - für die Programmierer und die Nutzer.

Die Stiftung unterstützt neben dem gleichnamigen Betriebssystem auch daraus hervorgegangene Projekte wie die genannten OpenSSH und LibreSSL oder auch OpenNTPD und OpenSMTPD. Die gemeinnützige Organisation hat in diesem Jahr erst etwas mehr als die Hälfte ihres Spendenziels erreicht.


eye home zur Startseite
Nugget32 10. Jul 2015

Microsoft = Evil??? --> JA kwT

Nugget32 10. Jul 2015

Schöne Traumvorstellung wie man anwender klassisch veräpeln kann. Mir ist nicht bekannt...

Nugget32 10. Jul 2015

Heutzutage ist sowas nicht mehr wegzudenken un fster Bestandteil in der IT Welt. Kein...

DrWatson 10. Jul 2015

Das war wohl eine Hyperbel. Die Soziale Marktwirtschaft war eine Form des Kapitalismus...

4edebd0f81eeffc... 09. Jul 2015

Habe es unterlassen den Kommentar im Zusammenhang mit dem Threadtitel zu setzen. Daher...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MediaMarktSaturn Retail Concepts, München
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  3. über 4Scotty GmbH, München
  4. über Harvey Nash GmbH, Hamburg, Frankfurt am Main


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 355,81€
  2. ab 449,94€
  3. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Redstone 3

    "Hey Cortana, schalte meinen PC aus"

  2. Pro 7 und Pro 7 Plus

    Meizu präsentiert Smartphones mit rückseitigem Zusatzdisplay

  3. Mercedes-Benz

    "In einer perfekten Zukunft brauchen wir keine VR-Gehhilfen"

  4. Zehn Milliarden US-Dollar

    Apple-Zulieferer Foxconn plant Werk in den USA

  5. USA

    Ipad, Kindle und Nintendo Switch müssen ins Röntgengerät

  6. Radeon Software 17.7.2

    AMDs Grafiktreiber bringt massig Neuerungen

  7. Quartalsbericht

    Facebooks Belegschaft hat sich erheblich vergrößert

  8. Gigakombi

    Vodafone verbessert Datenpaket fürs Warten aufs Festnetz

  9. Datenrate

    O2 drosselt mobiles Internet wegen EU-Roamings

  10. Netgear Nighthawk X6S

    Triband-Router kann mit Sprache gesteuert werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

Poets One im Test: Kleiner Preamp, großer Sound
Poets One im Test
Kleiner Preamp, großer Sound
  1. Dunkirk Interstellar-Regisseur setzt weiter auf 70mm statt 4K
  2. Umfrage Viele wollen weg von DVB-T2
  3. DVB-T2 Freenet TV will wohl auch über Astra ausstrahlen

Shipito: Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
Shipito
Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
  1. Kartellamt Mundt kritisiert individuelle Preise im Onlinehandel
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Onlineshopping Ebay bringt bedingte Tiefpreisgarantie nach Deutschland

  1. Re: Wechselt halt

    GrandmasterA | 10:46

  2. Re: Im Großraumbüro...

    TarikVaineTree | 10:46

  3. Wichtig ist nur, dass man die Neuerungen einfach...

    spambox | 10:46

  4. Re: Herrlich :-)

    Leviathan321 | 10:45

  5. "Hey Cortana, installier (X)Ubunbtu und lösche ...

    zenker_bln | 10:45


  1. 10:26

  2. 10:14

  3. 08:56

  4. 07:23

  5. 07:13

  6. 23:00

  7. 22:41

  8. 19:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel