Opensignal: Deutsche Telekom fährt 3G weiter herunter

Laut Messungen sank die UMTS-Datenübertragungsrate der Deutschen Telekom im Download von 10,8 MBit/s auf 6,6 MBit/s.

Artikel veröffentlicht am ,
Mobilfunk-Versorgung in Berlin
Mobilfunk-Versorgung in Berlin (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Die Deutsche Telekom hat zusätzliche 3G-Frequenzen auf dem 2100-MHz-Band für die 4G- und 5G-Nutzung bereitgestellt. Das haben Messungen von Opensignal ergeben, die am 3. Dezember 2020 vorgelegt wurden. Dazu gehöre der gepaarte 5-MHz-Frequenzblock, der 3G diente und umgewidmet wurde, sowie ein zusätzliches gepaartes 10-MHz-Spektrum auf dem 2100-MHz-Band, das zuvor ungenutzt war.

Stellenmarkt
  1. Senior-Full-Stack Entwickler im Webentwicklungsbereich (m/w/d)
    AMMERLÄNDER VERSICHERUNG Versicherungsverein a. G. (VVaG), Westerstede
  2. Prozessmanager (m/w/d)
    Wilkening + Hahne GmbH+Co. KG, Bad Münder
Detailsuche

Opensignal beobachtete, dass die Telekom die 15 MHz des gepaarten Spektrums auf dem 2100-MHz-Band vor allem in weniger dicht besiedelten Gebieten einsetzt; wahrscheinlich, um ihr 4G-Netz in diesen Gebieten auszubauen und eine 5G-Verbindung durch die Nutzung des Dynamic Spectrum Sharing (DSS) bereitzustellen.

Laut den Messungen sank die Datenübertragungsrate von 3G bei der Telekom im Download von 10,8 MBit/s auf 6,6 MBit/s. Im Gegensatz dazu hat Opensignal keine signifikante Veränderung der 3G-Download-Geschwindigkeit für Vodafone- und Telefónica-Nutzer im Untersuchungszeitraum beobachtet.

Ab dem 30. Juni 2021 wird das 3G-Netz der Telekom in Deutschland offiziell abgeschaltet. Die Telekom reduziert aber bereits bundesweit die Kapazität im 3G-Netz. Für 3G kommen nur noch 5 MHz mit einem Träger (UARFCN 10836) zum Einsatz, zuvor waren es 10 MHz und zwei Träger.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Die Daten von Opensignal zeigen, dass die Telekom bis Ende April zwei 5-MHz-Downlink-Kanäle auf Band 1 - dem 2100-MHz Band - zur Unterstützung ihrer 3G-Nutzer einsetzte. Ab dem 28. April änderte sich dies.

Der UMTS-Standard nutzt in Deutschland die Frequenzen von 1.920 bis 1.980 MHz sowie von 2.110 bis 2.170 MHz. In ihren AGB hat die Telekom die Verfügbarkeit von 3G bis Ende des Jahres 2020 zugesagt. Über das mit HSPA und HSPA+ aufgerüstete UMTS-Netz sind maximale Datengeschwindigkeiten bis zu 42 MBit/s möglich. Auch Vodafone schaltet 3G im Sommer 2021 ab.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kooperation
Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt

Während der ADAC seine Kunden bereits informiert hat, schweigt Amazon Deutschland noch zum Ende der Kooperation mit der Landesbank Berlin.

Kooperation: Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt
Artikel
  1. Linux: Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme
    Linux
    Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme

    Ein häufig vorkommender Fehler in C-Code hat einen Google-Entwickler motiviert, über Gegenmaßnahmen nachzudenken.

  2. Social-Media-Plattform: Paypal will Pinterest kaufen
    Social-Media-Plattform
    Paypal will Pinterest kaufen

    Der Zahlungsabwickler Paypal soll bereit sein, 45 Milliarden US-Dollar für den Betreiber digitaler Pinnwände zu bezahlen.

  3. Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
    Pixel 6 (Pro)
    Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

    Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
    Eine Analyse von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week Finale: Bis 33% auf Digitus-Monitorhalterungen & bis 36 Prozent auf EVGA-Netzteile • Samsung-Monitore (u. a. 24" FHD 144Hz 169€) • Bosch Professional zu Bestpreisen • Sandisk Ultra 3D 500GB 47,99€ • Google Pixel 6 vorbestellbar ab 649€ + Bose Headphones als Geschenk [Werbung]
    •  /