Abo
  • Services:
Anzeige
Das Gehäuse des Neo Freerunner kann nun auch selbst gedruckt werden.
Das Gehäuse des Neo Freerunner kann nun auch selbst gedruckt werden. (Bild: Mex3/Wikipedia.org - CC-BY-SA 3.0)

Openmoko: Neue Platine für Neo Freerunner zu kaufen

Das Gehäuse des Neo Freerunner kann nun auch selbst gedruckt werden.
Das Gehäuse des Neo Freerunner kann nun auch selbst gedruckt werden. (Bild: Mex3/Wikipedia.org - CC-BY-SA 3.0)

Für das Openmoko-Smartphone Neo Freerunner kann nun ein neues Mainboard gekauft werden. Die Platine mit dem Namen GTA04 ist aber nur als Upgrade gedacht. Es gibt nur wenige komplette Smartphones zu kaufen, dafür kann das Gehäuse mit einem 3D-Drucker selbst erstellt werden.

Die Platine GTA04 gilt als Nachfolger für das Smartphone Neo Freerunner des Openmoko-Projekts. Das Upgrade passt in das Gehäuse der Vorgänger und steht nun zum Verkauf. Zunächst sind die Mainboards über eine Sammelbestellung zu erwerben, die die Produktion von etwa 350 Platinen finanzieren soll. Noch kann die GTA04 in einem Early-Bird-Programm für 474 Euro gekauft werden, der reguläre Preis der Sammelbestellung liegt bei 499 Euro.

Anzeige

Direkt bestellt werden können die Platinen für 666,66 Euro, solange der Vorrat der Entwickler noch reicht. Komplette Smartphones mit Gehäuse und Batterie stehen für 749 Euro zur Verfügung. Angesichts der verbauten Hardware sind die Preise im Vergleich zu gängigen Smartphones jedoch sehr hoch. Denn auf dem Mainboard ist ein Omap-Prozessor DM3730 mit ARM-Kern (Cortex-A8) verbaut, der mit 800 MHz getaktet ist. Als Speicher sind 512 MByte NAND Flash und 512 MByte RAM vorhanden.

Der interne Speicher kann mit einer MicroSD-Karte auf bis zu 32 GByte erweitert werden. Für die Verbindung mit dem Internet sind ein WLAN- und ein HSDPA-Modul integriert. Außerdem befinden sich auf der GTA04 ein USB-2.0-Port, Bluetooth und ein FM-Empfänger. Zusätzlich sind ein Luftdruckhöhenmesser, ein Geschwindigkeitsmesser, ein Kompass, ein GPS-Empfänger und ein Gyroskop integriert. Eine komplette Liste der Hardware findet sich auf der Herstellerseite der Firma Golden Delicious.

Gehäuse im Selbstdruck

Nicht nur die Schaltpläne und der Entwurf für die Platine sind frei verfügbar, sondern auch die CAD-Zeichnungen des originalen Gehäuses sind nun unter einer freien Lizenz verfügbar. Somit kann das Gehäuse mit Hilfe eines 3D-Druckers selbst erstellt und den eigenen Bedürfnissen angepasst werden. Käufer, die nicht selbst drucken wollen, können den Druck auch von einem Dienstleister anfertigen lassen.


eye home zur Startseite
Bigfoo29 09. Feb 2012

Ich geb dir Recht... ich belausche schon lange den entsprechenden Mail-Verteiler...

Bigfoo29 09. Feb 2012

Als ob die aktuellen Grafik"chips" Full-HD-Bildschirme überhaupt ansteuern könnten...

vulkman 09. Feb 2012

... da ruft eh nur wieder mein nerviger Cousin an und will Bowling spielen gehen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. T-Systems International GmbH, München
  3. Hays Professional Solutions GmbH, München
  4. 50Hertz Transmission GmbH, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. Bis zu 250 EUR Cashback auf ausgewählte Objektive erhalten
  2. und DOOM gratis erhalten
  3. 117,00€

Folgen Sie uns
       


  1. DVB-T2

    Freenet TV gibt es auch als monatliches Abo

  2. Betrugsnetzwerk

    Kinox.to-Nutzern Abofallen andrehen

  3. Innogy

    Energieversorger macht Elektroautos und Hybride zur Pflicht

  4. Patentantrag

    Apple will iPhone ins Macbook stecken

  5. Prozessor

    Lightroom CC 6.9 exportiert deutlich schneller

  6. Telia

    Schwedischer ISP muss Nutzerdaten herausgeben

  7. Nokia

    Deutlich höhere Datenraten durch LTE 900 möglich

  8. Messenger

    Facebook sagt "Daumen runter"

  9. Wirtschaftsministerin

    Huawei wird in Bayern Netzwerkausrüstung herstellen

  10. Overwatch

    Blizzard will bessere Beschwerden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. Übernahme Apple kauft iOS-Automatisierungs-Tool Workflow
  2. Instandsetzung Apple macht iPhone-Reparaturen teurer
  3. Earbuds mit Sensor Apple beantragt Patent auf biometrische Kopfhörer

D-Wave: Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
D-Wave
Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
  1. IBM Q Qubits as a Service
  2. Rechentechnik Ein Bauplan für einen Quantencomputer

Nier Automata im Test: Stilvolle Action mit Überraschungen
Nier Automata im Test
Stilvolle Action mit Überraschungen
  1. Nvidia "KI wird die Computergrafik revolutionieren"
  2. The Avengers Project Marvel und Square Enix arbeiten an Superheldenoffensive
  3. Nintendo Switch erscheint am 3. März

  1. Re: na - do hol ich mir doch einen P1 ;-)

    Luke321 | 11:01

  2. Re: Denen geht das A-Wasser

    goto10 | 11:01

  3. Re: Drittanbietersperre und evtl. Sperr-APN

    Salzbretzel | 11:01

  4. Re: Eure Meinung zu meiner Situation

    der_wahre_hannes | 11:00

  5. Re: DVBT2 DOA

    KingTobi | 11:00


  1. 09:32

  2. 08:31

  3. 07:22

  4. 07:11

  5. 18:26

  6. 18:18

  7. 18:08

  8. 17:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel