OpenJS Foundation: Node.js wird endgültig unabhängig

Jahre nach Streitigkeiten zwischen der Node.js-Community und Forks erhält die Community nun auch die Markenrechte - der letzte Schritt zur Unabhängigkeit.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Markenrecht für Node.js liegt nun bei der Community.
Das Markenrecht für Node.js liegt nun bei der Community. (Bild: OpenJS Foundation)

Die OpenJS-Foundation hat bekanntgegeben, die Markenrechte an Node.js und dem dazugehörigen Logo zu besitzen. Die Rechte liegen damit bei einer herstellerunabhängigen Organisation der Entwicklungs-Community. Die OpenJS-Foundation vertritt sowohl das serverseitige Projekt Node.js sowie viele weitere Entwicklungswerkzeuge rund um Javascript wie Electron, jQuery oder Webpack.

Stellenmarkt
  1. BI Dashboard Designer (m/w/d)
    AOK NordWest, Dortmund
  2. IT-Systembetreuerin/IT-Syste- mbetreuer (m/w/d)
    FFG Fahrzeugwerkstätten Falkenried GmbH, Hamburg
Detailsuche

Bisher lagen die Markenrechte bei Joyent. Node.js-Erfinder Ryan Dahl hatte schon kurz nach dem Beginn der Entwicklung an dem Projekt die Rechte Ende des Jahres 2010 an das Cloud-Computing-Unternehmen Joyent übertragen. Das Unternehmen wiederum hat dafür die Hauptentwicklung vor allem in der Anfangszeit des Projekts finanziert.

Nach einem langem Streit der Community mit Joyent um die Fortentwicklung des Projekts, einem zwischenzeitlichen Fork sowie der völligen Führungsabgabe des Unternehmens über das Projekt ist letztlich die Node.js-Foundation gegründet worden. Diese sollte die Node.js-Entwicklung als neutrale Organisation beherbergen.

Zwar erhielt die Organisation, die inzwischen mit der JS-Foundation zur OpenJS-Foundation fusioniert ist, früh weitgehende Nutzungsrechte für die Marke. Die Übertragung von Joyent, das mittlerweile Samsung gehört, auf die OpenJS-Foundation ist aber nun erst - mehr als sieben Jahre nach dem initialen Streit der Community mit Joyent - abgeschlossen worden.

Golem Akademie
  1. Container Technologie: Docker und Kubernetes - Theorie und Praxis: virtueller Drei-Tage-Workshop
    04.-07.07.2022, virtuell
  2. DP-203 Data Engineering on Microsoft Azure virtueller Vier-Tage-Workshop
    12.-15.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Streits über die Nutzung von Markenrechten ist insbesondere in Open-Source-Communitys immer wieder ein wichtiges Thema und der Grund dafür, warum sich Forks umbenennen müssen. Das geschah etwa bei der Trennung von Owncloud und Nextcloud, oder früher mit Openoffice und Libreoffice. Im Fall von Letzterem geht dies inzwischen so weit, dass Libreoffice öffentlich fordert, Openoffice endlich zu beenden. Im Fall von Node.js konnte die Community die Frage um die Markenrechte letztlich einvernehmlich lösen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cariad
Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
Artikel
  1. Delfast Top 3.0: Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein
    Delfast Top 3.0
    Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein

    Ukrainische Infanteristen nutzen E-Motorräder, um leise und schnell zum Einsatz zu gelangen und die Panzerabwehrlenkwaffe NLAW zu transportieren.

  2. Überwachung: Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein
    Überwachung
    Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein

    In Rheinland-Pfalz werden Handynutzer am Steuer eines Autos automatisch erkannt. Dazu wird das System Monocam aus den Niederlanden genutzt.

  3. Love, Death + Robots 3: Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so
    Love, Death + Robots 3
    Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so

    Die abwechslungsreichste Science-Fiction-Serie unserer Zeit ist wieder da - mit acht neuen Folgen der von David Fincher produzierten Anthologie-Reihe.
    Von Peter Osteried

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 günstig wie nie: 614€ • Ryzen 9 5900X 398€ • Top-Laptops zu Tiefpreisen • Edifier Lautsprecher 129€ • Kingston SSD 2TB günstig wie nie: 129,90€ • Samsung Soundbar + Subwoofer günstig wie nie: 228,52€ [Werbung]
    •  /