OpenGL-Backend: Firefox wechselt auf Linux von GLX zu EGL

Für Linux wechselt Firefox die API für den OpenGL-Zugriff. WebGL wird so schneller, der Browser braucht weniger Energie und Video-Decoding kommt.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Firefox nutzt unter Linux künftig auch mit X11 die EGL-Schnittstelle.
Der Firefox nutzt unter Linux künftig auch mit X11 die EGL-Schnittstelle. (Bild: Pixabay)

Seit etwas mehr als eineinhalb Jahren arbeitet die Firefox-Community an der Unterstützung der Video-Hardwarebeschleunigung unter Linux. Die dafür notwendigen Änderungen hat die Nutzung vieler weiterer Technik ermöglicht, sodass der Firefox künftig statt GLX die EGL-Schnittstelle für die Verbindung von Fenstersystem und OpenGL-Treibern nutzt. Das schreibt das Team in seinem Blog.

Stellenmarkt
  1. Ingenieur (m/w/d) Software-Qualitätssicherung nach Automotive Spice
    Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Soest
  2. Scrum Master (w/m/d) in der Abteilung Produktentwicklung
    SWR Südwestrundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts, Baden-Baden, Mainz
Detailsuche

Zum Hintergrund der Technik heißt es: "Um hardwarebeschleunigte APIs wie OpenGL mit Windowing-Systemen wie X11 oder Wayland zu verwenden, muss eine Schnittstelle vorhanden sein, die diese zusammenführt. Für OpenGL auf X11 verwenden die meisten Programme GLX, während sein Nachfolger, EGL, auf Wayland, Android und im Embedded-Bereich verwendet wird." Die eingangs erwähnte Video-Hardwarebeschleunigung setzte zunächst auf Wayland und EGL.

Letztlich folgten auf die Einführung des Wayland- und EGL-Codes zahlreiche weitere Verbesserungen an der Schnittstelle, die auch unabhängig von Wayland Vorteile für den Browser bringen. Auch dank der Verfügbarkeit der Hardwarebeschleunigung unter X11 mit EGL haben viele Tester den Code bereits genutzt, sodass das Team nun in der Lage ist, die EGL-Schnittstelle auch unter X11- als Standard zu verwenden statt GLX. Voraussetzung dafür sind mindestens die Treiber von Mesa 21. Für den proprietären Nvidia-Treiber fehlt noch eine EGL-Erweiterung, darüber hinaus ist für WebGL auch DMABUF und damit GBM notwendig, was Nvidia erst mit der 495er-Serie unterstützt.

Aus der standardmäßigen Nutzung von EGL für X11 ergibt sich für das Firefox-Team, das diese mehr Code mit Wayland und dem Android-Port teilen können. Auch führe dies zu weniger Bugs. Darüber hinaus laufe WebGL dank eines Direktzugriffs auf die Buffer nun schneller und kann in einer Sandbox laufen. Mittels EGL ist es nun außerdem möglich, nur noch Veränderungen selbst zu zeichnen, statt ein komplettes Neuzeichnen der Anwendung, was Energie sparen soll. Wichtig für das Team ist auch, dass die standardmäßige Nutzung der Video-Hardwarebeschleunigung nun einen wichtigen Schritt näher rückt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
TADF Technologie
Samsung kauft Cynora in Bruchsal und entlässt alle

Der Cynora-Chef wollte das deutsche Start-up zum Einhorn entwickeln. Nun wurden die Patente und die TADF-Technologie von Samsung für 300 Millionen Dollar gekauft und das Unternehmen zerschlagen.

TADF Technologie: Samsung kauft Cynora in Bruchsal und entlässt alle
Artikel
  1. Brandenburg: DNS:Net-Verteiler wegen Telekom-Werbebanner überhitzt?
    Brandenburg  
    DNS:Net-Verteiler wegen Telekom-Werbebanner überhitzt?

    Bei DNS:Net kam es in dieser Woche bei starker Hitze zu einem Netzausfall in einem Ort. Schuld soll ein Werbebanner der Konkurrenz gewesen sein.

  2. Kryptogeld: Bitcoin wieder unter 20.000 US-Dollar, Fonds vor dem Aus
    Kryptogeld
    Bitcoin wieder unter 20.000 US-Dollar, Fonds vor dem Aus

    Ein Gericht hat die Liquidation von Three Arrows Capital angeordnet. Der Bitcoin sinkt wieder unter die Grenze von 20.000 US-Dollar.

  3. Vodafone: Vantage Towers betreibt Sendestationen mit Wasserstoff
    Vodafone
    Vantage Towers betreibt Sendestationen mit Wasserstoff

    Bei der Entwicklung des Containers mit Wasserstoffmotor sind Erfahrungen aus Einsätzen bei der Flutkatastrophe im Ahrtal eingeflossen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 929€ • MindStar (MSI RX 6700 XT 499€, G.Skill DDR4-3600 32GB 165€, AMD Ryzen 9 5900X 375€) • Nur noch heute: NBB Black Week • Top-TVs bis 53% Rabatt • Top-Gaming-PC mit AMD Ryzen 7 RTX 3070 Ti 1.700€ • Samsung Galaxy S20 FE 5G 128GB 359€ [Werbung]
    •  /