Abo
  • Services:

Openemu 2.0.1: Emulator unterstützt Playstation 1 und N64

Die Macher des für OS X verfügbaren Konsolenemulators haben Version 2.0.1 ihrer Software veröffentlicht. Wichtigste Neuerung sind weitere unterstützte Systeme, darunter die erste Playstation und das N64.

Artikel veröffentlicht am ,
Openemu 2.0.1 für Mac OS X ist fertig.
Openemu 2.0.1 für Mac OS X ist fertig. (Bild: Openemu/Screenshot: Golem.de)

Der Konsolenemulator Openemu liegt in Version 2.0.1 vor. Die Software unterstützt 16 weitere Konsolensysteme. Neben der Playstation 1 und dem N64 lassen sich nun auch Spiele oder andere Anwendungen ausführen, die für das Atari Lynx, das PSP von Sony oder das Intellivision programmiert wurden.

Stellenmarkt
  1. Rhenus Office Systems GmbH, Holzwickede
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Außerdem enthält Version 2.0.1 laut den Patch Notes neben einer Reihe von Fehlerkorrekturen auch neue Funktionen. So lassen sich Savegames und Screenshots nun einfacher organisieren, außerdem gibt es eine in die Software eingebaute Rückspul-Taste, mit der sich bereits absolvierte Stellen in einem Spiel erneut angehen lassen - etwa, um mehr Punkte zu sammeln oder nicht zu sterben.

Openemu vereint mehrere Emulator-Projekte der Open-Source-Szene in einem einfach zu bedienenden Programm. Anfangs unterstützte der Emulator ein Dutzend verschiedene sogenannte Cores, die sich einzeln an- und abschalten lassen. Die Cores sind überwiegend Klassiker der Konsolenhistorie und entstammen anderen Open-Source-Projekten. Version 1.0 ist seit dem 24. Dezember 2013 verfügbar. Die aktuelle Version 2.0.1 setzt einen Mac mit mindestens OS X 10.11 voraus.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 46,99€ (Release 19.10.)
  2. 2,99€
  3. 0,90€
  4. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)

HubertHans 28. Dez 2015

Woher haste denn das?

Graveangel 28. Dez 2015

Das interne Format von SNES Konsolen? Alles, was du in deiner Kindheit gesehen hast...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 XL - Test

Das Pixel 3 XL ist eines von zwei neuen Smartphones von Google. Das Gerät soll dank Algorithmen besonders gute Fotos machen - in unserem Test kann Google dieses Versprechen aber nur bedingt halten.

Google Pixel 3 XL - Test Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

    •  /