• IT-Karriere:
  • Services:

Opendoors: Offenes Partizipationstool für Kommunen

Der freie Drupal-Aufsatz Opendoors soll die Bürgerbeteiligung bei kommunalen Projekten vereinfachen. Unterstützt wird das Projekt von Microsoft, das eine Azure-Anbindung bietet.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Opendoors-Instanz der Stadt Ulm
Die Opendoors-Instanz der Stadt Ulm (Bild: Stadt Ulm)

Opendoors sei für alle gedacht, "die eine 'Politik der offenen Tür' praktizieren wollen", schreiben die Entwickler des Tools von Zebralog. Denn mit dem Werkzeug soll es einfacher werden, Bürger etwa an kommunalen Bauprojekten oder Ähnlichem über eine Webseite direkt einzubinden. Die Betreiber des Tools könnten damit die Fragen Interessierter beantworten, in Diskussion mit ihnen treten und sie schließlich auch über Entscheidungen informieren.

Stellenmarkt
  1. Klinikum der Universität München, München
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg

Eingesetzt wird das Werkzeug bereits von der Stadt Ulm, die damit die Umgestaltung der Hindenburg-Kaserne begleitet. Diese wird von der Bundeswehr im kommenden Jahr der Stadt zur Nachnutzung übergeben. Die Stadt verwendet Opendoors, um eben aufkommende Fragen zu beantworten sowie über den Stand der Planungen zu berichten.

Unterstützt worden ist das Projekt von Microsoft, das gemeinsam mit Zebralog an der Erstellung des Werkzeugs mitarbeitete. Hauptsächlich konzentrierte sich der Windows-Hersteller dabei wohl auf eine einfache Anbindung an den eigenen Cloud-Dienst Azure, in welchem sich Opendoors "schnell und kostengünstig" aufsetzen lassen soll.

Die Technik von Opendoors basiert auf dem freien CMS Drupal, wodurch sich das Design und die eigentlichen Inhalte einfach verändern lassen können sollen. Zur Moderation und Beantwortung der Fragen steht ein sogenanntes Cockpit bereit. Zudem ist durch den Drupal-Unterbau auch der Einsatz auf eigener Infrastruktur möglich. Wie Drupal ist auch Opendoors unter der GPLv2 verfügbar. Der gesamte Code, inklusive Drupal, steht auf Github bereit, eine Anleitung zur Installation auf einer bestehenden Drupal-Instanz ist ebenso verfügbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 799€ statt 934€ im Vergleich
  2. (Canon EOS 250D Spiegelreflexkamera, 24,1 Megapixel mit Objektiv 18-55 mm (7,7 cm Touchscreen...

GodsBoss 09. Nov 2014

Das hat doch wohl eher damit zu tun, wie das Ganze umgesetzt wird. Ein...


Folgen Sie uns
       


Eichrechtskonforme Ladesäule von Allego getestet

Spezielle Module erlauben eine eichrechtskonforme Nutzung von Ladesäulen. Doch sie stellen ein Sicherheitsrisiko dar.

Eichrechtskonforme Ladesäule von Allego getestet Video aufrufen
Streaming: Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation
Streaming
Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation

Kein Kino, kein Fitnessstudio, kein Theater, keine Bars, kein gar nix. Das Coronavirus hat das Land (und die Welt) lahmgelegt, so dass viele nun zu Hause sitzen: Zeit für Serien-Streaming.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Videostreaming Fox kauft Tubi für 440 Millionen US-Dollar
  2. Musikindustrie in Deutschland Mehr Umsatz dank Audiostreaming
  3. Besuch bei Justwatch Größte Streaming-Suchmaschine ohne echte Konkurrenz

Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
Buglas
Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

  1. Coronavirus Österreich diskutiert verpflichtendes Tracking
  2. Coronavirus Funktion zur Netflix-Drosselung war längst geplant
  3. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern

Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. CCC "Contact Tracing als Risikotechnologie"
  2. Coronapandemie Robert Koch-Institut sammelt Gesundheitsdaten von Sportuhren
  3. Google Chrome rollt Regeln für Same-Site-Cookies vorerst zurück

    •  /