Abo
  • IT-Karriere:

Openchain: Microsoft tritt Kooperation für Open-Source-Einhaltung bei

In großen Unternehmen wird mitunter sehr viel verschiedene Open-Source-Software eingesetzt und wiederverwendet. Um hier einen besseren Überblick zu behalten, gibt es das Openchain-Projekt der Linux-Foundation, dem Microsoft nun beitritt.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft will die Prozesse zum Einhalten der Open-Source-Lizenzen verbessern.
Microsoft will die Prozesse zum Einhalten der Open-Source-Lizenzen verbessern. (Bild: Rufus46, Wikimedia Commons/CC-BY-SA 3.0)

Das Openchain-Projekt soll eigenen Angaben zufolge das Vertrauen in die Verwendung von Open-Source-Software erhöhen, indem die notwendigen Schritte zur korrekten Einhaltung der Lizenzen einfacher und konsistenter werden. Gedacht ist dies vor allem für Unternehmen, die selbst Open-Souce-Software von externen Projekten nutzen oder wiederverwenden wollen. Wie das Openchain-Projekt mitteilt, ist nun auch Microsoft Mitglied in diesem Kollaborationsprojekt der Linux Foundation.

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau Pfalz
  2. Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG, Schönaich

Erst im vergangenen Monat sind auch andere sehr große IT-Unternehmen wie Google und Facebook dem Openchain-Projekt beigetreten. Im Rahmen der Kooperation von Openchain entstehen Spezifikationen und Lehrmaterial, was unternehmensintern genutzt werden kann, um den Überblick über die Lieferkette (Supply Chain) an Software zu behalten und somit die Lizenz der genutzten Projekte einzuhalten.

Das Projekt selbst ist aus der Erfahrung heraus entstanden, dass Unternehmen sowieso interne Prozesse zum Einhalten der Lizenzen benötigen und sich diese Arbeit in vielen Dingen eben nur wenig voneinander unterscheidet. Openchain dient hier also einerseits zur Konsolidierung; andererseits entstehen daraus Anleitungen, Trainingsmaterialien und viele weitere Kleinigkeiten, die Unternehmen frei verwenden können, um sich ihren eigenen Compliance-Prozess zu gestalten.

Durch diese Standardisierung werden darüber hinaus die Beschaffung von Open-Source-Software sowie die Zusammenarbeit mit den Zulieferern eben dieser Software vereinfacht. Microsoft möchte seine bisherige Erfahrung in diesem Bereich nutzen, um gemeinsam mit den Kooperationspartnern die Standards von Openchain mitzugestalten, wie es in der Ankündigung heißt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

throgh 08. Feb 2019

Ich werde dir nun mitnichten eine zeitliche Historie hier hinterlegen. Kausale...


Folgen Sie uns
       


Möve Franklin E-Fly Komfort Pedelec - Test

Ein Pedelec, zwei Technologien: geht das gut?

Möve Franklin E-Fly Komfort Pedelec - Test Video aufrufen
Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

    •  /