• IT-Karriere:
  • Services:

Open Source Video Transcoder: Handbrake erreicht Version 1.0.0 und unterstützt VP9

Die Handbrake-Entwickler haben ihrem Videowerkzeug für Macs, Windows- und Linux-PCs die Versionsnummer 1.0 gegeben. Die neue Version bringt überarbeitete Bibliotheken. Erstmals werden VP9 und Ultra-HD Color Passthrough mit BT.2020 unterstützt.

Artikel veröffentlicht am ,
Handbrake 1.0 ist für Windows, MacOS und Linux fertig.
Handbrake 1.0 ist für Windows, MacOS und Linux fertig. (Bild: Screenshot: Golem.de)

Das beliebte Videotranscoding-Werkzeug Handbrake ist nach 13 Jahren der Entwicklung offiziell fertig. Zu Weihnachten haben die Entwickler das Erreichen des Versionsstands 1.0.0 bekanntgegeben. Wer also die ganzen Jahre auf so etwas wie eine finale Version gewartet hat, kann Handbrake jetzt herunterladen.

Moderne Ergänzungen

Stellenmarkt
  1. Zentrum Bayern Familie und Soziales Dienststelle Zentrale Personalmanagement, Team IX 2, München, Bayreuth
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Handbrake 1.0 unterstützt zahlreiche neue Funktionen. Es gehört jetzt beispielweise zu den Werkzeugen, die den VP9-Codec unterstützen. Auch Ultra-HD Color Passthrough mit BT.2020-Farbraum wird unterstützt. Ein Quicksync-H.265/HEVC-Encoder ist dabei. Dafür wird aber eine Intel-Skylake-CPU oder neuer benötigt. Andere Encoder unterstützen zudem 10-Bit-Encoding, wie die Module x264 und x265. Letzteres beherrscht 12 Bit pro Farbkanal. Die Farbunterabtastung der Video-Pipeline bleibt bei 4:2:0. Eine weitere Neuerung ist im Audio-Passthru-Teil zu finden, der jetzt E-AC-3, FLAC, und TrueHD unterstützt. Mit der neuen Version wurden zudem zahlreiche Bibliotheken aktualisiert, und es gibt eine komplett neue Dokumentation. Letztere ist im Unterschied zum Programm noch nicht final.

Ein paar Änderungen sind betriebssystemspezifisch. Entfernt wurde beispielsweise die DirectX Video Acceleration, die wohl zu viele Nachteile mit sich brachte. Es kann aber sein, dass die Beschleunigung wieder zurückintegriert wird, sofern die Entwickler die Stabilität verbessern können.

Die Version 1 ist wie gehabt für Windows, MacOS und als Ubuntu-deb-Package verfügbar. Vor dem Aktualisieren sollten Anwender darauf achten, dass sich in der Warteschlange keine Projekte mehr befinden. Für Mac-Nutzer wichtig: Handbrake ist nicht signiert und kann auf neueren OS-X-/MacOS-Versionen nicht ohne weiteres ausgeführt werden. Die Handbrake-Macher warnen davor, die Anwendung von anderen Webseiten herunterzuladen. Wer das trotzdem möchte, sollte eine Checksummen-Prüfung durchführen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-73%) 15,99€
  2. (-67%) 6,66€
  3. 26,99€
  4. (-70%) 17,99€

colon 08. Jan 2017

Dann machst du wohl schon ziemlich lange was falsch. Das Mediainfo dir das falsch...

Dwalinn 28. Dez 2016

Also auf 5GB ist schon sehr gering, zudem haben normale Blurays eher 20-25GB...

SoniX 28. Dez 2016

Wo hast du denn das gefunden? Danke! Weißt du wie ich strict erzwingen kann? Ich...

Peter Brülls 27. Dez 2016

Leider fehlt Ihnen das notwendige Grundwissen, um sinnvoll zu spekulieren...

nille02 26. Dez 2016

Mich wundert eher, dass es nicht schon eher passiert ist. Die Decoder können nicht...


Folgen Sie uns
       


Asus-Gaming-Monitor mit 43 Zoll Diagonale - Test

Zwar ist der PG43UQ mit seinen 43 Zoll noch immer ziemlich riesig, er passt aber zumindest noch gut auf den Schreibtisch. Und dort überrascht der Asus-Monitor mit einer guten Farbdarstellung und hoher Helligkeit.

Asus-Gaming-Monitor mit 43 Zoll Diagonale - Test Video aufrufen
SpaceX: Die Raumfahrt ist im 21. Jahrhundert angekommen
SpaceX
Die Raumfahrt ist im 21. Jahrhundert angekommen

Das Crew-Dragon-Raumschiff von SpaceX ist gestartet und hat einen Namen bekommen. Golem.de verfolgt den Rest der Reise zur ISS.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Satelliteninternet SpaceX schießt 60 weitere Starlink-Satelliten ins All
  2. SpaceX Vierter Starship-Prototyp explodiert in gewaltigem Feuerball
  3. SpaceX Crew Dragon erfolgreich gestartet

Zhaoxin KX-U6780A im Test: Das kann Chinas x86-Prozessor
Zhaoxin KX-U6780A im Test
Das kann Chinas x86-Prozessor

Nicht nur AMD und Intel entwickeln x86-Chips, sondern auch Zhaoxin. Deren Achtkern-CPU fasziniert uns trotz oder gerade wegen ihrer Schwächen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. KH-40000 & KX-7000 Zhaoxin plant x86-Chips mit 32 Kernen

Thinkpad DIY: Wie ich meinen alten Laptop fit für die Zukunft mache
Thinkpad DIY
Wie ich meinen alten Laptop fit für die Zukunft mache

Mit ein paar neuen Teilen und etwas Bastelei kann mein acht Jahre altes Thinkpad wieder mit den Laptops der Kollegen mithalten.
Ein Erfahrungsbericht von Moritz Tremmel

  1. MNT Reform Preis des quelloffenen Selbstbau-Laptops steht fest
  2. Golem.de-Hobbys fürs Social Distancing "Sie haben Ihre Schiffchen kaputt gemacht!"
  3. Arduino Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel

    •  /