• IT-Karriere:
  • Services:

Open Source: Suse will an die Börse

Noch in diesem Quartal will der Nürnberger Anbieter von Open-Source-Software an die Frankfurter Börse.

Artikel veröffentlicht am , Boris Mayer
Chamäleon schleicht sich an die Börsen-Töpfe.
Chamäleon schleicht sich an die Börsen-Töpfe. (Bild: Stuart Mckiggan/CC-BY 2.0)

Nachdem es schon seit einiger Zeit Berichte über einen anstehenden Börsengang von Suse gab, will das Nürnberger Softwarehaus nun bis spätestens Ende Juni das Initial Public Offering (IPO) wagen. 420 Millionen Euro will das Unternehmen dabei einnehmen. Auch Anteile von EQT sollen abgegeben werden, der schwedische Finanzinvestor soll den Planungen zufolge allerdings größter Aktionär bleiben.

Stellenmarkt
  1. IPB Internet Provider in Berlin GmbH, Berlin
  2. NORMA Group Holding GmbH, Maintal

Damit strebt Suse eine Gesamtbewertung von fünf bis acht Milliarden Euro an. EQT hatte das Unternehmen 2018 für 2,5 Milliarden Euro gekauft. Hauptgeschäft von Suse sind die Linux-Betriebssysteme, Container-Management und Edge-Software.

Die wirtschaftliche Entwicklung zeigt nach oben, nach eigenen Angaben ist Suse in den vergangenen 16 Quartalen in Folge gewachsen. Melissa Di Donato, seit zwei Jahren Suse-CEO, bezeichnete den Börsengang als "Beginn eines neuen Kapitels".

Erst im Dezember 2020 hatte Suse das US-Unternehmen Rancher Labs übernommen und damit seine Expertise rund um Kubernetes stark erweitert. Mit dem Geld aus dem Börsengang sollen aber vor allem die Schulden des Unternehmens reduziert werden. "Der geplante Börsengang gibt uns die strategische und finanzielle Flexibilität, mit der wir unsere langfristige Unabhängigkeit sichern können", teilte Di Donato mit.

Golem Akademie
  1. OpenShift Installation & Administration
    14.-16. Juni 2021, online
  2. Einführung in die Programmierung mit Rust
    21.-24. September 2021, online
Weitere IT-Trainings

Interessanterweise hat der größte Konkurrent von Suse die umgekehrte Entwicklung hinter sich. 2018 wurde Redhat von IBM für einen Wert von 34 Milliarden US-Dollar übernommen und vom neuen Eigentümer nach 20 Jahren von der Börse genommen.

Aktien Komplett-Anleitung: Alles, was Sie als Börsen-Einsteiger unbedingt über Wertpapiere wissen müssen. Genau so investieren Sie mit wenig Kapital und bauen sich ein krisensicheres Vermögen auf

Bei Suse heißt es, den Börsengang bis spätestens zum Ende des zweiten Quartals erledigt haben zu wollen, in der Praxis dürfte es aber deutlich schneller gehen. Normalerweise stehen zwischen einer offiziellen Ankündigung und dem IPO maximal vier Wochen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 9,99€
  3. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch

tehabe 27. Apr 2021 / Themenstart

Ich weiß, es geht jedoch um die SuSE Linux AG von Anfang der 2000er, die wurde damals von...

chewbacca0815 27. Apr 2021 / Themenstart

..., nicht mehr in Nürnberg. Die "guten alten Zeiten" sind seit dem Jahreswechseln...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Cowboy 4 ausprobiert

Die urbanen Pedelecs von Cowboy liegen gut auf der Straße und sind dank neuem Motor antrittstärker.

Cowboy 4 ausprobiert Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /