Abo
  • Services:

Open Source: NayuOS für Chromebooks verzichtet auf Google-Anbindung

Das Open-Source-Unternehmen Nexedi hat mit NayuOS einen Fork von Chromium OS entwickelt, der Wert auf Erweiterbarkeit, Sicherheit und den Schutz der Privatsphäre legt.

Artikel veröffentlicht am , Ferdinand Thommes
Nexus Chromebook
Nexus Chromebook (Bild: Flickr/CC-By-SA 2.0)

NayuOS wird von dem französischen Open-Source-Unternehmen Nexedi entwickelt. Dessen Entwickler arbeiten hauptsächlich mit Chromebooks. In der Vergangenheit nutzten sie hierfür den anonymen Gast-Modus des vorinstallierten Betriebssystems Chrome OS, um die Sicherheit nicht durch die im angemeldeten Modus obligatorische Synchronisierung zu gefährden und keine Daten auf Google-Server auszulagern.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

Um mehr Freiheit bei der Konfiguration des Systems zu haben, begannen die Entwickler, die Open-Source-Variante Chromium OS an ihre Bedürfnisse anzupassen. Dabei wird weiterhin der Gast-Modus benutzt und Wert darauf gelegt, das System um benötigte Funktionalität zu erweitern. So sollen die Sicherheitsvorkehrungen der Vorlage, wie die Einbindung der Rootpartition als nur lesbar oder die Prozess-Isolierung in Sandboxes, nicht geschwächt werden. Jetzt ist das Ergebnis, das weitestgehend den Anforderungen der Nexedi-Entwickler entspricht, unter dem Namen NayuOS der Öffentlichkeit vorgestellt worden.

NayuOS, das hauptsächlich an die Bedürfnisse von Entwicklern angepasst wurde, erhielt für den Entwickler-Modus einige Werkzeuge, die Google nicht anbietet, unter anderem Python 2, SSH und Tcdump. Im normalen Modus bietet NayuOS nicht viel mehr als einen Browser.

Mehr Freiheit mit NayuOS

Die Entwickler betonen den für sie wichtigen Freiheitsaspekt. So starten die Chromebooks ohne proprietäres Bios, meist mit Coreboot. NayuOS unterliegt der GPL und wird mit der freien Software SlapOS gebaut, sodass jeder es nachbauen kann. Je nach Sichtweise der potenziellen Anwender könnte es als Nachteil empfunden werden, dass eventuell benötigte Apps nicht aus dem Google Web Store bezogen werden können, da die Anbindung an Google fehlt.

NayuOS hält auf seiner Projektseite derzeit für acht gängige Chromebooks Images zum Download bereit.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Azona 03. Feb 2016

Es gibt auch Anleitungen um Ubuntu am Chromebook zu installierten


Folgen Sie uns
       


Anthem angespielt

In unserer Vorschau zu Anthem beleuchten wir vor allem, was es abseits vom Ballern in Biowares Shooter zu tun gibt.

Anthem angespielt Video aufrufen
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
Ottobock
Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


    Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
    Enterprise Resource Planning
    Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

    Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
    Von Markus Kammermeier


        •  /