Abo
  • Services:

Open Source: Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

Das Betriebssystem Windows 10 ist um eine wichtige Open-Source-Anwendung reicher: Curl. Es läuft nicht nur in Waschmaschinen und Autos, sondern auch schon über 20 Jahre auf Windows. Microsoft übernimmt jetzt die Pflege eigener Builds.

Artikel veröffentlicht am ,
Curl ist nun Teil von Windows.
Curl ist nun Teil von Windows. (Bild: Curl)

Aktuelle Insider-Builds von Windows 10 enthalten standardmäßig das Open-Source-Werkzeug zum Dateitransfer Curl. Darauf weist der Curl-Erfinder und -Maintainer Daniel Stenberg in seinem Blog hin. Stenberg ist derzeit bei Mozilla angestellt und arbeitet nach wie vor hauptsächlich in seiner Freizeit an Curl. Bei seinen öffentlichen Vorträgen zählt Stenberg immer wieder gern auf, wo Curl überall eingesetzt wird. Dazu gehören nicht nur Waschmaschinen, Autos oder Fernsehgeräte, sondern nun auch Windows 10.

Stellenmarkt
  1. vwd GmbH, Schweinfurt
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Karlsruhe

Der Entwickler kommentiert das scherzhaft mit den Worten: "Ich sehe das als einen ziemlich großen Schritt auf Curls Weg, die Welt zu erobern." Stenberg erklärt, dass es seit der ersten Veröffentlichung von Curl möglich gewesen sei, das Werkzeug für Windows zu bauen und dort auch einzusetzen. Das funktioniere seit Windows 95 prima, heißt es in dem Blogeintrag.

Allerdings gab es im vergangenen Jahr ein größeres Problem damit. Microsoft hatte begonnen, in der Powershell ein Alias für den Befehl Curl zu vergeben. Das wiederum hat einige Nutzer des echten Curl unter Windows in eine schwierige Situation gebracht. Das betraf aber nicht allein Curl, sondern eine Vielzahl weiterer klassischer Unix-Programme.

Laut Stenberg hat die Pflege und das Verbreiten von Curl für Windows durch Microsoft selbst einige Vorteile, die vor allem den Nutzern zugutekommen sollen. So sei die Installation von Curl unter Windows bisher nicht unbedingt einfach gewesen, schreibt Stenberg. Eine manuelle Installation ist nun aber nicht mehr notwendig.

Darüber hinaus nutze die von Microsoft erstellte Version der Anwendung einige bestimmte Funktionen nicht. Dazu zählen etwa verschieden Protokolle wie SMB, RTSP oder auch HTTP/2, an dessen Entwicklung Stenberg selbst mitgewirkt hat. Seiner Aufzählung stellt Stenberg außerdem voran, dass Microsoft-Entwickler diese Liste als "subtilen Hinweis" verstehen sollen, was diese in künftigen Curl-Builds verbessern können.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Far Cry 5 für 44,99€, Wolfenstein II für 24,99€, ELEX für 21,99€ und...
  2. für 109,99€ statt 189,99€ (Neupreis) und 32 GB für 139,99€ statt 219,99€ (Neupreis)
  3. (aktuell u. a. WD Elements 4 TB für 99€ und SanDisk Ultra 64-GB-micro-SDXC für 17€ - Angebote...
  4. für 249€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


HTC Vive Pro - Test

Das HTC Vive Pro ist ein beeindruckendes Headset und ein sehr gutes Gesamtkonzept. Allerdings zweifeln wir am Erfolg des Produktes in unserem Test - und zwar wegen des sehr hohen Kaufpreises und fehlenden Zubehörs.

HTC Vive Pro - Test Video aufrufen
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  2. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro
  3. P20 Pro im Hands on Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis

Filmkritik Ready Player One: Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke
Filmkritik Ready Player One
Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Steven Spielbergs Ready Player One ist eine Buchadaption - und die Videospielverfilmung schlechthin. Das liegt nicht nur an prominenten Statisten wie Duke Nukem und Chun-Li. Neben Action und Popkulturreferenzen steht im Mittelpunkt ein Konflikt zwischen leidenschaftlichen Gamern und gierigem Branchenriesen. Etwas Technologieskepsis und Nostalgiekritik hätten der Handlung jedoch gutgetan.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Filmkritik Tomb Raider Starke Lara, schwacher Film
  2. Filmkritik Auslöschung Wenn die Erde außerirdisch wird
  3. Vorschau Kinofilme 2018 Lara, Han und Player One

    •  /