• IT-Karriere:
  • Services:

Open Source: Gitlab legt Community-Chat Gitter offen

Kurz nach der Übernahme von Gitter setzt der Code-Hostingdienst Gitlab sein Versprechen um und macht den Community-Chat zu Open-Source-Software. Gitter bietet Integrationen für verschiedene Dienste wie Github, Bitbucket natürlich auch Gitlab.

Artikel veröffentlicht am ,
Gitter läuft auf dem Desktop, Smartphones und natürlich als Web-App.
Gitter läuft auf dem Desktop, Smartphones und natürlich als Web-App. (Bild: Gitter)

Im Frühjahr dieses Jahres haben die Betreiber des Code-Hostingdienstes Gitlab den Chat-Dienst Gitter übernommen. Die Begründung für den Kauf war recht simpel: Das Team von Gitlab glaubt, eine gute Chat-Anwendung sei essenziell für Open-Source-Projekte. Wie geplant, ist Gitter nun auch Open Source.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. Deutsche Rentenversicherung Rheinland, Düsseldorf

Der Gitter-Mitbegründer und nun bei Gitlab angestellte Andrew Newdigate schreibt in einer Diskussion dazu, dass Gitter kein Ersatz für Kollaborationswerkzeuge wie Slack oder die Open-Source-Anwendung Mattermost sein soll. Laut der Übernahme-Ankündigung habe Slack einige Begrenzungen für die Nutzung in sehr großen Gemeinschaften sowie für eine komplett öffentliche Nutzung. Zudem sei die eigentliche Team-Kollaboration nie Fokus von Gitter gewesen, hier werde das Gitlab-Team weiter die Nutzung von Mattermost empfehlen.

Gitter sei darüber hinaus vielmehr eine eigenständige Community, so Newdigate, und er erwarte, dass es nicht viele eigenständige Instanzen von Gitter geben werde, auch wenn das Team total glücklich darüber wäre. Der Entwickler hofft stattdessen, dass die Nutzer des Dienstes künftig zum Code der Hauptinstanz beitragen werden.

Der Dienst Gitter wird als "Plattform zum Chatten und Netzwerken" beschrieben, der dabei helfen soll, Communitys zu verwalten und zu verbinden. Genutzt wird Gitter wohl vor allem wegen seiner vielfältigen Integrationen für Entwicklungsdienste wie Github, Trello, Jenkins, Travis CI, Heroku oder auch Bitbucket. Eine Integration für Gitlab existiert ebenso. Künftig sollen sich Nutzer bei Gitter auch mit einem Gitlab-Account anmelden können. Bisher ist dies nur mit einem Github- oder Twitter-Zugang möglich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 139,90€
  2. (aktuell u. a. EA-Aktion (u. a. FIFA 20 für 14,50€), Rage 2 für 11€, The Elder Scrolls V...
  3. 224,19€ (bei lego.com)

Folgen Sie uns
       


Oneplus 8 Pro - Test

Das Oneplus 8 Pro hat eine Vierfachkamera, einen hochauflösenden Bildschirm mit hoher Bildrate und lässt sich endlich auch drahtlos laden - wir haben uns das Smartphone genau angeschaut.

Oneplus 8 Pro - Test Video aufrufen
Arlt-Komplett-PC ausprobiert: Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott
Arlt-Komplett-PC ausprobiert
Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott

Acht Kerne, schnelle integrierte Grafik, NVMe-SSD direkt an der CPU: Ein mit Ryzen Pro 4000G ausgestatteter Rechner ist vielseitig.
Ein Hands-on von Marc Sauter

  1. Udoo Bolt Gear Mini-PC stopft Ryzen-CPU in 13 x 13 Zentimeter
  2. Vermeer AMD soll Ryzen 4000 mit 5 nm statt 7 nm produzieren
  3. Vermeer AMD unterstützt Ryzen 4000 auf X470 und B450

Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Campus Networks: Wenn das 5G-Netz nicht jeden reinlässt
    Campus Networks
    Wenn das 5G-Netz nicht jeden reinlässt

    Über private 4G- und 5G-Netze gibt es meist nur Buzzwords. Wir wollten von einer Telekom-Expertin wissen, was die Campusnetze wirklich können und was noch nicht.
    Von Achim Sawall

    1. Funkstrahlung Bürgermeister in Oberbayern greifen 5G der Telekom an
    2. IRT Öffentlich-rechtlicher Rundfunk schließt Forschungszentrum
    3. Deutsche Telekom 5G im UMTS-Spektrum für die Hälfte der Bevölkerung

      •  /