Abo
  • Services:
Anzeige
Red-Hat-Logo
Red-Hat-Logo (Bild: Red Hat)

Open-Source-Framework: Red Hat will Ansible für 100 Millionen Dollar kaufen

Red-Hat-Logo
Red-Hat-Logo (Bild: Red Hat)

Red Hat will Ansible kaufen. Das Open-Source-Framework zum Konfigurieren und Administrieren von Computern wird viel von Admins genutzt. Red Hat will seine Position bei Hybrid-Cloud-Management, Openstack und Containern ausbauen.

Anzeige

Red Hat plant die Übernahme des Startups Ansible. Das hat der Linux-Distributor am 16. Oktober 2015 bekanntgegeben. Angaben zum Kaufpreis wurden nicht gemacht. Laut einem Bericht des Onlinemagazins Venturebeat zahlt Red Hat 100 Millionen US-Dollar.

Ansible ist ein Open-Source-Framework zum Konfigurieren und Administrieren von Computern. Es verwendet SSH, um Kommandos aus der Ferne auszuführen und wird von Administratoren genutzt, um Computer in Rechenzentren zu konfigurieren. Die Software ist zumeist in Python geschrieben. Sie ermöglicht etwa eine schnellere Installation von OpenStack Ceph in einem Rechenzentrum. Es gibt auch die kostenpflichtige Tower-Software und Consulting Services von Ansible.

Durch die Kombination der Automatisierungsfunktionalitäten von Ansible mit dem Managementtools von Red Hat soll für Unternehmen die Implementierung und Verwaltung von Cloud-nativen und traditionellen Applikationen in hybriden Umgebungen einfacher werden. Red Hat wolle damit seine Position im Bereich Hybrid-Cloud-Management, OpenStack und Containern ausbauen, so der Bericht.

Die Übernahme von Ansible soll noch im Oktober 2015 abgeschlossen werden.

Ansible ist noch nicht so lange erhältlich und weniger populär wie Puppet oder Chef. Ein weiteres Konkurrenzprodukt ist SaltStack. Puppet Labs hatte im Mai 2015 eine Zusammenarbeit mit Huawei angekündigt, wonach Puppet Enterprise auf Huawei Switches vorinstalliert werde.

Ansible wurde im Jahr 2013 gegründet und hat seinen Sitz in Durham im US-Bundesstaat North Carolina, ganz in der Nähe von Red Hats-Hauptsitz in Raleigh.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Lemgo
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring
  4. WMF Group GmbH, Geislingen an der Steige


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 129,99€
  2. 25,99€
  3. 10,89€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Modernisierung der RZ-Infrastruktur aus geschäftlicher Sicht
  2. Kriterien für die Migration auf ein All-Flash-Rechenzentrum
  3. Business Continuity für geschäftskritische Anwendungen


  1. Adobe

    Die Flash-Ära endet 2020

  2. Falscher Schulz-Tweet

    Junge Union macht Wahlkampf mit Fake-News

  3. BiCS3 X4

    WDs Flash-Speicher fasst 96 GByte pro Chip

  4. ARM Trustzone

    Google bescheinigt Android Vertrauensprobleme

  5. Überbauen

    Telekom setzt Vectoring gegen Glasfaser der Kommunen ein

  6. Armatix

    Smart Gun lässt sich mit Magneten hacken

  7. SR5012 und SR6012

    Marantz stellt zwei neue vernetzte AV-Receiver vor

  8. Datenrate

    Vodafone weitet 500 MBit/s im Kabelnetz aus

  9. IT-Outsourcing

    Schweden kaufte Clouddienste ohne Sicherheitsprüfung

  10. Quantengatter

    Die Bauteile des Quantencomputers



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

Neuer A8 vorgestellt: Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
Neuer A8 vorgestellt
Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
  1. Autonomes Fahren Continental will beim Kartendienst Here einsteigen
  2. Verbrenner Porsche denkt über Dieselausstieg nach
  3. Autonomes Fahren Audi lässt Kunden selbstfahrenden A7 testen

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  2. Asus Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach
  3. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C

  1. Re: Infrastruktur ist Aufgabe der Gemeinschaft

    Eswil | 06:26

  2. Re: Paradigmenwechsel in Sachen K.I.

    hw75 | 05:34

  3. Re: Wie viel Menschen klicken auf Werbung?

    hw75 | 05:27

  4. Re: Anforderungen oft zu hoch

    amagol | 04:54

  5. Re: Endet damit auch Adobe Air?

    MESH | 04:25


  1. 21:02

  2. 18:42

  3. 15:46

  4. 15:02

  5. 14:09

  6. 13:37

  7. 13:26

  8. 12:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel