Abo
  • Services:
Anzeige
Über das Wochenende war der Open-Source-Film Sintel versehentlich bei Youtube gesperrt.
Über das Wochenende war der Open-Source-Film Sintel versehentlich bei Youtube gesperrt. (Bild: Youtube/Screenshot: Golem.de)

Open-Source-Film: Sintel vorübergehend auf Youtube gesperrt

Wegen angeblicher Copyright-Verletzungen ist der Open-Source-Film Sintel weltweit bei Youtube gesperrt gewesen. Als Urheber wird Sony genannt. Die Sperre trat wohl versehentlich in Kraft.

Anzeige

Wer den Open-Source-Film Sintel bei Youtube am Wochenende abrufen wollte, erhielt die Nachricht, dass das wegen Urheberrechtsverletzungen nicht möglich sei. Sony Pictures Movies & Shows habe die Sperre beantragt, war dort zu lesen. Vermutlich handelte es sich jedoch um einen Fehler, denn Sintel enthält ausschließlich selbst erstelltes Material, das unter der freien Lizenz Creative Commons Attribution 3.0 veröffentlicht wurde.

Die Sperre galt seit Samstag, dem 5. April 2014 weltweit und wurde erst vor wenigen Minuten wieder aufgehoben. Gegenwärtig ist der Film wieder abrufbar. Warum die Sperre überhaupt in Kraft trat, ist unklar. Slashdot lieferte eine zumindest nachvollziehbare Erklärung: Sintel ist auch in einer UHDV- oder 4K-Version mit einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln verfügbar. Sony hat Sintel in seine Sammlung von Referenzfilmen für das Format in seinen Katalog Video Unlimited 4K aufgenommen. Möglicherweise hat ein Suchalgorithmus eine Verbindung Sonys mit dem Open-Source-Film festgestellt und eine automatische Sperre ausgelöst.

Bereits wenige Stunden nach der Sperre hatte der Vorsitzende der Blender Foundation Ton Roosendaal eine Beschwerde dagegen eingelegt, offenbar mit Erfolg.

  • Sintel - Der Film (Bilder: Blender Foundation)
  • Sintel - Der Film
  • Sintel - Der Film
  • Sintel - Der Film
  • Sintel - Der Film
  • Sintel - Der Film
  • Sintel - Der Film
  • Sintel - Der Film
  • Sintel - Der Film
  • Sintel - Der Film
  • Sintel - Der Film
  • Sintel - Der Film
  • Sintel - Der Film
  • Sintel - Der Film
  • Sintel - Der Film
  • Sintel - Der Film
  • Sintel - Der Film
  • Sintel - Der Film
  • Sintel - Der Film
Sintel - Der Film (Bilder: Blender Foundation)

Die Blender Foundation hatte den Animationsfilm Sintel mitfinanziert. Er wurde unter dem Namen Durian Project 2010 realisiert und hatte am 27. September 2010 Premiere. Der Animationsfilm sollte nicht nur für das Open-Source-Projekt Blender werben, sondern auch dazu dienen, die Software zu verbessern. Auf der technischen Agenda standen Themen wie Sculpting und Mikropolygone, Feuer und Rauch sowie Massensimulationen.


eye home zur Startseite
Akkarin 08. Apr 2014

Es wundert mich allgemein, dass es bisher noch nicht zu Schadensersatz-Klagen gekommen...

bloody.albatross 07. Apr 2014

Der Nächste Blender Kurzfilm benötigt noch eure Unterstützung. Also bitte mitmachen...

EvilSheep 07. Apr 2014

Derart ungerechtfertigte sperren sollten für den Urheber richtig ins Geld gehen. Kann...

Endwickler 07. Apr 2014

Irgendwie kommt mir dieses ganze Sperrerei wie eine Umkehrung der von manchen...

deadeye 07. Apr 2014

Kann man in D eigentlich das Unternehmen aus Schadensersatz verklagen? Ich meine wenn z...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bachner Elektro GmbH & Co. KG, Mainburg (nahe Ingolstadt)
  2. R&S Cybersecurity ipoque GmbH, Leipzig
  3. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  4. VÖLKL SPORTS GMBH & CO. KG, Straubing, Raum Regensburg / Deggendorf


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 26,49€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...
  2. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  2. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  3. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  4. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf

  5. Microsoft

    Mixer soll schneller streamen als Youtube Gaming und Twitch

  6. Linux

    Kritische Sicherheitslücke in Samba gefunden

  7. Auftragsfertiger

    Samsung erweitert Roadmap bis 4 nm plus EUV

  8. Fake News

    Ägypten blockiert 21 Internetmedien

  9. Bungie

    Destiny 2 mischt Peer-to-Peer und dedizierte Server

  10. Rocketlabs

    Neuseeländische Rakete erreicht den Weltraum



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

  1. Re: Monetarisierung

    Vollstrecker | 13:19

  2. Zum Glück nur relevante Inhalte

    Mingfu | 13:18

  3. Deutschland

    AciidAciid | 13:18

  4. Re: Synology schon gefixt (415+)

    Niaxa | 13:17

  5. Re: Händler haben es nicht anders verdient

    Skillgrim | 13:17


  1. 13:17

  2. 13:05

  3. 12:30

  4. 12:01

  5. 12:00

  6. 11:58

  7. 11:50

  8. 11:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel