Open Source: Elastic-Fork Opensearch wird stabil

Der von einer Open-Source-Community getragene Elasticsearch-Fork Opensearch ist in Version 1.0 erschienen und allgemein einsetzbar.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Entwicklung von Opensearch wird massiv von AWS unterstützt.
Die Entwicklung von Opensearch wird massiv von AWS unterstützt. (Bild: Salvador Rodriguez/File Photo/Reuters)

Die Opensearch-Community hat die Version 1.0 ihrer gleichnamigen Software veröffentlicht. Bei dem Projekt handelt es sich um einen Fork des Codes von Elasticsearch 7.10.2 und Kibana 7.10.2, die unter Apache-2-Lizenz veröffentlicht wurden. Opensearch besteht entsprechend aus einer freien Suchmaschinen-Engine sowie einer Visualisierung und User Interface.

Stellenmarkt
  1. Sachgebietsleiterin (m/w/d)
    Stadt Köln, Köln
  2. Digital Transformation Manager (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld
Detailsuche

Die aktuelle Veröffentlichung bezeichnet das Team in seiner Ankündigung als Kulmination verschiedener Entwicklungsstufen, mit denen die Community einiges erreicht habe. Der wohl wichtigste Punkt dabei sei, dass der gesamte Code vollständig von noch proprietären Überresten und eventuellen Referenzen befreit wurde. Der Code von Opensearch könne so mit Vertrauen darauf eingesetzt werden.

Für die Version 1.0 hat das Team eigenen Angaben zufolge dafür gesorgt, Upgrades von bisherigen Elasticsearch-Instanzen "so einfach wie möglich" zu machen. Gearbeitet habe die Community außerdem an der Kompatibilität zu bestehenden Werkzeugen, die auf dem Projekt selbst aufbaut; auch habe sich das Team um ein ausgiebige Testinfrastruktur gekümmert, heißt es.

Pläne für weitere Neuerungen

Als nächste Schritte plant das Team, Binärdateien etwa als DEB- und RPM-Pakete oder für Windows in einer 64-Bit-Variante bereitzustellen. Das Team will sich auch vermehrt um die Sicherheit des Projekts kümmern und für eine bessere Beobachtbarkeit sorgen.

Golem Karrierewelt
  1. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    14.11.2022, Virtuell
  2. Container Management und Orchestrierung: virtueller Drei-Tage-Workshop
    22.-24.08.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Hintergrund des Forks ist der Lizenzwechsel bei Elasticsearch. Elastic, der bisherige Hauptsponsor und Entwickler der Software, hat zu Jahresbeginn einen Lizenzwechsel auf die SSPL angekündigt, wodurch die Projekte keine Open-Source-Software mehr sind.

Für den Fork kooperieren unter anderem AWS, die Open-Source-Spezialisten von Red Hat, SAP, der Finanzdienstleister Capital One sowie Logz.io, das zuerst die Idee eines kollaborativen Elasticsearch-Forks angekündigt hatte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
US-Streaming
Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix

Wenn Netflix-Abonnenten das Abo kündigen, wird vor allem der hohe Preis sowie ein schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis als Grund dafür genannt.

US-Streaming: Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix
Artikel
  1. Elektro-SUV: Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen
    Elektro-SUV
    Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen

    Das Elektroauto Drako Dragon soll mit seinen vier Motoren eine Leistung von 1.470 kW entwickeln und 320 km/h Spitze fahren.

  2. Evari 856: Minimalistisches E-Bike mit Monocoque-Rahmen und Titan
    Evari 856
    Minimalistisches E-Bike mit Monocoque-Rahmen und Titan

    Evari 856 heißt das E-Bike, das mit einem Monocoque-Rahmen aus Carbon ausgestattet ist. Dadurch soll es besonders leicht und stabil sein.

  3. Machine Learning: Die eigene Stimme als TTS-Modell
    Machine Learning
    Die eigene Stimme als TTS-Modell

    Mit Machine Learning kann man ein lokal lauffähiges und hochwertiges TTS-Modell der eigenen Stimme herstellen. Dauert das lange? Ja. Braucht man das? Nein. Ist das absolut nerdig? Definitv!
    Eine Anleitung von Thorsten Müller

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI RTX 3080 Ti Ventus 3X 12G OC 1.049€ • Alternate (u. a. Corsair Vengeance LPX 32 GB DDR4-3600 106,89€) • be quiet! Pure Rock 2 26,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 29€ • The Quarry + PS5-Controller 99,99€ • Samsung Galaxy Watch 3 119€ • Top-PC mit Ryzen 7 & RTX 3070 Ti 1.700€ [Werbung]
    •  /