Abo
  • Services:
Anzeige
Umstellung auf Linux nach Virenbefall: Drohne Fire Scout
Umstellung auf Linux nach Virenbefall: Drohne Fire Scout (Bild: Northrop Grumman)

Open Source: Drohnen der US-Marine erhalten Linux als Betriebssystem

Umstellung auf Linux nach Virenbefall: Drohne Fire Scout
Umstellung auf Linux nach Virenbefall: Drohne Fire Scout (Bild: Northrop Grumman)

Die US-Marine will das Kontrollsytem für ihre Drohnen, unbemannte Hubschrauber, auf das Open-Source-Betriebssystem Linux umstellen. Anlass ist, dass das Steuerungssystem mit Schadsoftware befallen war.

Nachdem das Steuerungssystem ihrer Drohnen Ende vergangenen Jahres von Schadsoftware befallen war, hat die US-Marine eine Umstellung des Betriebssystems beschlossen: Das Bodenkontrollsystem für die unbemannten Fluggeräte (Unmanned Aerial Vehicle, UAV) wird auf Linux umgestellt.

Anzeige

Raytheon Intelligence and Information Systems, ein Zweig des US-Rüstungskonzerns Raytheon, werde die Umrüstung auf das neue Betriebssystem vornehmen, berichtet das britische IT-Nachrichtenangebot The Register. Dafür stellt die US-Marine knapp 28 Millionen US-Dollar bereit. Das Projekt läuft bis Februar 2014.

Drohne für die Piratenjagd

Die US-Marine verfügt nur über einen Drohnentypen: den MQ8B Fire Scout, der vom US-Luft- und Raumfahrtkonzern Northrop Grumman gebaut wird. Der unbemannte Hubschrauber ist für Aufklärungsmissionen gedacht, die von Schiffen aus gestartet werden. Der Fire Scout soll mit neu entwickelten Sensoren ausgestattet und zur Jagd auf Piraten eingesetzt werden.

Einen Konflikt mit den Bedingungen, die für das Open-Source-Betriebssystem gelten, sieht das US-Verteidigungssystem nicht: Es hat bereits Richtlinien für den Einsatz von Open-Source-Software herausgegeben. Darin heißt es, die US-Regierung könne beliebig eigene mit GPL-Software vermischen, wenn das Resultat niemals außerhalb des Bereichs der US-Regierung eingesetzt werde. Das ist bei einem Drohnensteuerungssystem indes eher unwahrscheinlich.


eye home zur Startseite
Peter Lustig 01. Jul 2013

Dafür bin ich auch!! Nur einige Entwickler scheinen dem keinerlei Bedeutung zuzumessen...

Replay 12. Jun 2012

Ein fliegendes U-Boot? Das war zumindest mein erster Gedanke, als ich das Bild von dem...

endmaster 11. Jun 2012

Die rufen dann immer bei der Hotline an: "Jo ich bins wieder, von der Army. Sie müssten...

Groundhog Day 11. Jun 2012

Die Überschrift ist kompletter Unsinn! Im zweiten Absatz steht es eigentlich korrekt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR), Berlin
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Travian Games GmbH, München
  4. ETAS GmbH, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Glasfaser

    M-net hat genauso viele FTTB/H-Kunden wie die Telekom

  2. 240 Kilometer

    1&1 Versatel erweitert Glasfasernetz in Norddeutschland

  3. MobileCoin

    Neue Cryptowährung von Signal-Erfinder Marlinspike

  4. Soziales Netzwerk

    Facebook geht gegen Engagement-Bait-Beiträge vor

  5. Call of Duty

    Infinity Ward forscht in Polen

  6. SuperMUC-NG

    Münchner Supercomputer wird einer der schnellsten weltweit

  7. Ralf Kleber

    Amazon plant Ladengeschäfte in Deutschland

  8. Firefox

    Mozilla verärgert Nutzer mit ungefragter Addon-Installation

  9. Knights Mill

    Intel hat drei Xeon Phi für Deep Learning

  10. Windows 10

    Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Wars - Die letzten Jedi: Viel Luke und zu viel Unfug
Star Wars - Die letzten Jedi
Viel Luke und zu viel Unfug
  1. US-Verteidigungsministerium Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos
  2. Star Wars Jedi Challenges im Test Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer
  3. Star Wars Neue Trilogie ohne Skywalker und Darth Vader angekündigt

360-Grad-Kameras im Vergleich: Alles so schön rund hier
360-Grad-Kameras im Vergleich
Alles so schön rund hier
  1. USB-C DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones
  2. G1 X Mark III Erste Kompaktkamera mit APS-C-Sensor von Canon
  3. Ozo Nokia hat keine Lust mehr auf VR-Hardware

E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

  1. Re: IOTA mit Tangle, alles andere ist aufgewärmte...

    TrudleR | 23:26

  2. Re: An die Experten: Macht ein Aufrüsten Sinn?

    Kirschkuchen | 23:21

  3. Re: Mal wieder typisch oberflächlich Anti-Telekom

    Faksimile | 23:19

  4. Re: Mein neuer PC

    Alex_M | 23:17

  5. Witz?

    Nogul | 23:16


  1. 18:24

  2. 17:49

  3. 17:36

  4. 17:05

  5. 16:01

  6. 15:42

  7. 15:08

  8. 13:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel