Open-Source-Chat: Gitlab verkauft Gitter-Chat an Matrix-Macher

Der in Teilen der Open-Source-Community beliebte Chat Gitter wird von den Matrix-Machern übernommen und setzt künftig auf die Matrix-Technik.

Artikel veröffentlicht am ,
Gitter wird Teil von Element und dem Matrix-Chatnetzwerk.
Gitter wird Teil von Element und dem Matrix-Chatnetzwerk. (Bild: Element)

Das Startup Element, das als Hauptsponsor und Entwickler der Matrix-Chatlösung fungiert, hat die Chat-Anwendung Gitter von dem Code-Hoster Gitlab übernommen, wie das Team im Matrix-Blog schreibt. Gitlab hatte den Community-Chat Gitter erst im Jahr 2017 übernommen, diesen danach als Open Source veröffentlicht und die Technik nun aber den Matrix-Machern zur Übernahme angeboten, wie das Team schreibt. "Wir konnten uns diese Chance nicht entgehen lassen", heißt es dazu im Element-Blog.

Stellenmarkt
  1. Data & Analytics Architecture Professional (m/w/d)
    Schaeffler AG, Nürnberg
  2. Head of IT/IT-Leiter (m/w/d)
    Sanner GmbH, Bensheim
Detailsuche

Gitter wird von einer Vielzahl von Open-Source-Projekten als hauptsächlicher Kommunikationskanal der Beteiligten untereinander genutzt. Dazu gehören etwa die Communitys von Node.js, Typescript, Angular, Scala oder viele weitere. Der Fokus auf Entwicklungsteams von Gitter und deren Community-Funktionen sei ein Alleinstellungsmerkmal der Anwendung, schreibt das Matrix-Team.

Im Zuge der Übernahme plant das Matrix-Team zudem, den bisherigen Gitter-Chat vollständig in das föderierte Chat-System von Matrix zu integrieren. Unter der Domain Gitter.im soll dabei ein dedizierter Matrix-Homeserver laufen, der direkt mit dem Kernstück von Gitter verbunden wird. Dabei sollen sämtliche Gitter-Chaträume und auch deren Historie durch eine Bridge-Technik in Matrix verfügbar gemacht werden.

Mittelfristig soll Gitter dabei nicht nur ein vollständiger Matrix-Client werden, sondern vielmehr durch eine speziell angepasste Version des Standard-Matrix-Clients Element ersetzt werden. Um dies zu ermöglichen, will das Team jene Funktionen in Element erstellen, die bisher nur in Gitter bereitstehen. Dazu gehören vor allem die Integrationen der Code-Hosting-Dienste Github und Gitlab sowie auch Threads. Für Gitter sollen dank der Matrix-Technik außerdem langfristig mobile Clients für iOS und Android bereitstehen. Das Gitter-Team selbst hatte die Pflege seiner eigenen Clients zuvor eingestellt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk
Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
Artikel
  1. Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
    Loongson 3A5000
    Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

    50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.

  2. Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
    Probefahrt mit EQS
    Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

    Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  3. Förderprogramm: Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen
    Förderprogramm
    Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen

    Die Aus- und Weiterbildung für Fachleute im Bereich Akkuproduktion und -entwicklung wird mit 40 Millionen Euro aus der Staatskasse gefördert.

FlashBFE 01. Okt 2020

Ich weiß nicht, wie viele aktive(!) Nutzer das Matrix-Netzwerk aktuell hat, aber aber...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • ASUS TUF VG279QM 280 Hz 306,22€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Acer Nitro XF243Y 165Hz OC ab 169€ • Samsung C24RG54FQR 125€ • EA-Promo bei Gamesplanet • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /